Pin  Unser Gästebuch

Liebe Gäste unserer Homepage

Wir freuen uns über jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Hier habt ihr die Möglichkeit, uns eure Meinung über unsere Homepage mitzuteilen und welche Anregungen, Wünsche ihr habt. Bitte habt auch Verständnis dafür, daß im Gästebuch keine Fragen beantwortet werden, dafür sind unsere Foren da. Wenn ihr Tipps und Erfahrungen zu Produkten, Firmen oder zum Umgang mit Inkontinenz habt, dann schreibt diese bitte in die entsprechenden Foren rein.

Es ist auch nicht gestattet, hier Einträge zu erstellen, in denen reine Werbung für Firmen, Dienstleistungen oder Produkte gemacht werden!


        Neuer Beitrag




Beitrag Autor:               Josephpiday
Eingestellt am:    23 Jul 2018 07:12


good resource buy cc



Beitrag Autor:               viagra generico
Eingestellt am:    05 Jul 2018 18:55


Viagra se refiere a un grupo farmacológico de medicamentos que se usan para tratar trastornos de la erección en hombres adultos. Sildenafil se refiere a vasodilatadores-sustancias que dilatan los vasos mediante la relajación de sus paredes musculares.
バイアグラ



Beitrag Autor:               kleines-engelchen79
Eingestellt am:    12 Jun 2018 11:12


Hallo zusammen :halloall:

ich bin ganz neu hier und hoffe, dass ich hier richtig bin und es vielleicht auch Gleichgesinnte gibt?
Ich bin weiblich und im April operiert worden, dabei kam es zu Blasenentleerungsstörungen.
D.H. ich bin nach der OP aufgewacht und hatte einen Blasenkatheter. Als dieser gezogen wurde, hatte ich kein Druckgefühl und merkte nicht, dass die Blase voll wurde(zu voll war). Wieder Katheter. Bin nach 9 Tagen mit einem Suprapubisch Katheter entlassen wurden. Danach Blasentraining, Ventil und von Urologe zu Urologe. Morgen Mittwoch 13.6. habe ich nun in Villingen Schwenningen bei Dr. Schultz-Lampel einen Termin wie es weitergehen soll.
Zum einen habe ich furchtbare Angst vor den einmal Katheter (da es im Krankenhaus schon Schwierigkeiten gab diesen zu legen)
Hat vielleicht jemand Erfahrung oder das gleiche Durchlebt? :roll:
Ganz lieber Gruss und lieben Dank im voraus
Simone



Beitrag Autor:               Browina
Eingestellt am:    27 Apr 2018 17:26


Hallo, ich hatte nach einer radikalen Prostatektomie nach Reha neun schöne trockene Jahre.
Dann kam zum Prostatarezitiv noch ein Blasenkrebs hinzu.

Seit der Behandlung des Blasenkrebses, natürlich über die Harnröhre, bin ich nur gute 12 Monate höchst inkontinennt.
Nicht im liegen, weniger im Sitzen, total im Laufen. Trotz Beckenbodengymnastik sehe ich keinerlei Fortschritt. Auch eine Medkamentöde Behandlung brachte ausser üblen Nebenwirkungen kein Fortschritt in Richtung trockenheit.

Heute Lese ich das Nachfolgende:Inkontinenz bewältigen mit INNOVO®
Die Innovotherapie unterstützt nachweislich die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur, reduziert oder stoppt ungewollten Harnverlust und wirkt somit Inkontinenz entgegen. Entdecken Sie den INNOVO®-Beckenbodentrainer und fangen Sie an, Ihre Blasenschwäche zu bekämpfen! Wir empfehlen, mit der Innovotherapie drei Monate nach der Prostata-Operation zu beginnen.


Macht so etwas überhaupt Sinn? Gibt es bekannte Produkte die helfen können/geholfen haben?

Ich wäre schon dankber wenn jemand positive Erfahrungen mit irgend einem solchen Produkt hatte.

Grüße Browina



Beitrag Autor:               Ursula Hofmann
Eingestellt am:    31 Mär 2015 15:32


Wieder Stress für Betroffene an der Windelfront.
Sparwahn mit System Armes reiches Deutschland fällt mir ein bei diesem Gebaren der Krankenkassen auf Kosten von inkontinenten Menschen .Offensichtlich denken die Leistungserbringer satt und sauber tut es auch. Jede und jeder sollte sich einmal in die Lage versetzen nicht aus dem Haus, zur Arbeit zur Schule gehen/ fahren zu können weil Mann, Frau, Kind nicht ganz dicht ist . Ob nun die Stückzahl zu wenig oder das Produkt mangelhaft ist, weil die Saugleistung nicht dem Pinkelverhaltern des Nutzers entspricht – alles Situationen haben eines gemeinsam: diese Sachlage ist menschenunwürdig . Millionen werden in Inklusionsprojekte gesteckt- aber die Nutzer können wegen „Nässe“ und“ Duft“ nicht teilnehmen.Nicht zu vergessen sind die pflegenden Angehörigen die meist nicht nur um Windeln kämpfen müssen, sondern es gibt noch viel mehr Schwachstellen bei der Versorgung und Unterstützung in der Pflege. Auch ich habe schon für Verbesserung der Windelversorgung für meine schwerbehinderte 13 jährige Tochter gekämpft- glauben sie mir; meine „Freie Zeit“ kann ich auch anders verbringen.
Zeichnen Sie die Petition für Wahlfreiheit und bedarfsgerechte Inkontinenzprodukte- Versorgung.
Ursula Hofmann
"Rückenwind" - Elterntreff für Familien mit Handicap- Kindern, Esslingen



Beitrag Autor:               Andi38
Eingestellt am:    22 Feb 2015 15:24


Ich bin seit 2 Jahren Inkontinent & Bettnässer & deshalb aktiver Windelträger trage ständig 24/7 immer Windeln & Zubehör & habe mich supi daran gewöhnt suche Gleichgesinnte weibliche Windelmaus ab 18-60 , bin 39 & meine Nummer:0174-2663934 Meld Dich!!!



Beitrag Autor:               Wachholder 25
Eingestellt am:    18 Dez 2008 19:27


Ich bin Horst,guten Tag.
wer kannmir einen Erfahrungswert mit einen Advand Band geben,ich überlege ob so etwas für mich in Frage kommen könnte.
Ich habe zimlich Angst davor.
Werkann mir einen Tip geben?



Beitrag Autor:               klaro (+16.05.2008)
Eingestellt am:    01 Mär 2008 01:06


so,
nach einem doch gelungenen Schaltjahrabend, 8)
will ich hier bei euch auch einfach mal

NUR bisschen Gast sein, und hier meine Spuren

hinterlassen. klaro :wink:

mehr zu mir sag ich nicht, eigentlich alles klaro oder?



Beitrag Autor:               marlene ebling-doll
Eingestellt am:    07 Mär 2007 15:21


mobbel
hallo bin gerade wegen inkontinenz operiert
mit dem monarcband, wer hat erfahrungen



Beitrag Autor:               Marion86
Eingestellt am:    11 Feb 2007 23:16


Hallo,

ich habe auch ein großes Problem mit Inkontinenz.
Als ich am Wochenende bei einem ziemlich heißen Typen gepannt habe
musste ich sein ganzes Bett vollpieseln. War voll peinlich, aber ich wusste ja schon vorher das ich das ab und zu mache.
Aber wir hatten trotzdem genug Spaß :lol:



        Neuer Beitrag




cron