Die saugenden Hilfsmittel bei Harninkontinenz



Zur Versorgung der Harninkontinenz stehen eine Reihe von saugenden Hilfsmittel zur Verfügung. Die Heute angebotenen saugenden Hilfsmittel sind wahre Hightechprodukte. Der Superabsorber in den Produkten ist zwar ein wahrer Meister in der Absorption von Urin. Neuere Produkte sind mit einem Geruchsabsorber ausgestattet und wirken sich Günstig bei Harninkontinenz aus. Mit Inkrafttreten des neuen Hilfsmittelverzeichnis ist der Geruchsabsorber Pflicht geworden.

Es stehen folgende saugende Produktarten zur Verfügung:

Einlagen für Frauen
Die Inkontinenz –Einlage saugt bei Frauen mit leichter Inkontinenz den Urin zuverlässig auf und schliesst ihn ein. Sie ist unauffällig und wird einfach wie eine Damenbinde in den Slip geklebt. Dabei ist sie wesentlich zuverlässiger als eine Damenbinde, da sie extra für die Urininkontinenz konzipiert wurde. Es gibt Inkontinenz - Einlagen in verschiedenen Saugstärken.

Einlagen für Männer (Tropfenfänger)
Das sind spezielle Produkte, die nur für Männer entwickelt wurden. Sie sind wie kleine Taschen geformt und werden bei leichter Blasenschwäche, wie sie oft nach Prostataoperationen auftritt, verwendet. Da die Saugkraft nur sehr gering ist, bieten sie über einen längeren Zeitraum gesehen, keinen ausreichenden Schutz. Auch diese Produkte sollten mit einem zusätzlichen Hilfsmittel verwendet werden, wobei es auch möglich ist, diese Tropfenfänger mit Hilfe der Klebefläche in der Unterwäsche zu fixieren.

Die klassische zweiteilige Vorlage
Vorlagen sind ähnlich aufgebaut wie Slips, jedoch fehlt die Fixierung am Körper. Hierzu werden meist Netzhosen oder Gummihosen verwendet. Bei diesem Produkt ist das richtige Anlegen besonders wichtig, um ein Auslaufen zu verhindern. Auch ist die Mobilität mit dem Produkt stärker eingeschränkt als mit Slips, da ein verrutschen der Vorlage tunlichst vermieden werden sollte. Der Vorteil des Produktes ist, sofern es nicht mit Gummihosen verwendet wird, dass weniger Haut ihm bedeckt wird und da durch die Haut besser belüftet wird. Die Vorlagen werden überwiegend bei leichter Blasenschwäche verwendet. Einlagen unterscheiden sich nur in der Größe und der Saugkraft von den Vorlagen. Auch sie müssen mit zusätzlichen Hilfsmitteln wie Netzhosen am Körper fixiert werden. Da diese Produkte schon eine höhere Saugkraft besitzen, werden sie für mittlere bis schwere Inkontinenz eingesetzt. Vor allem Alten- und Pflegeheime verwenden dieses veraltete System anstelle von Inkontinenz - Slips, wenn Bewohner an mittlerer bis schwerer Blasenschwäche leiden.

Die moderne einteilige Vorlage
Seit einigen Jahren gibt es Vorlagen auf dem Markt, welche mit Hilfe von Gurten fixiert werden. Hier sind Netzhosen und Gummihosen überflüssig und es werden so Wäscherei und Reinigungskosten für die Fixierungen gespart. Im Grunde haben sich 2 Systeme durchgesetzt. Der Einweggürtel ist mit dem Produkt verbunden und wird mit im weggeworfen (System Tena / Vlesia), beim Mehrweggürtel liegen jeder Packung 2 Gurte bei, welche aus Gummi sind und für mindestens die ganze Packung verwendet werden können (System Depends / Attends). Auch hier hat sich gezeigt, dass der Schwerpunkt dieser Produkte bei der Versorgung von Bewohnern in Alten- und Pflegeheimen liegt.

Inkontinenzslips
Die Inkontinenzslips sind heutzutage wahre Hightechprodukte. Der Superabsorber im Slip ist zwar gut für Urin, aber bei Stuhl hat er kaum eine Wirkung. Lediglich bei sehr dünnflüssigem Stuhl saugt er ihn teilweise auf. Das Barrierensystem im Inkontinenzslip sorgt dafür, daß das Auslaufen von Urin und Stuhl recht gut verhindert wird, aber ganz kann es nicht ausgeschlossen werden. Durch die PVC-Außenfolie und den Klebestreifen wird der Inkontinenzslip am Körper ohne zusätzliche Hilfsmittel fixiert. Die Klebestreifen sind wiederverschließbar und somit ist auch ein Toilettentraining möglich, ohne den Slip nach dem Öffnen entsorgen zumüssen, wenn er noch nicht beschmutzt wurde. Durch neue verbindliche Standards bei der Inkontinenzversorgung ist die Industrie angehalten, anstatt der PVC-Außenfolie eine Art textiler Außenhaut mit Klettverschlüssen zu entwerfen. Diese neue "Folie" ist atmungsaktiv und somit besser für die Haut. Die Klettverschlüsse erlauben ein mehrfaches wieder verschließen, was auch mehrere Toilettengänge ermöglicht.

Die neuste Generation der Inkontinenzslips haben teilweise schon eine Innenbeschichtung, um Windeldermatitis vorzubeugen bzw. um diese schneller abklingen zu lassen. Zu diesem Zweck wird das Innenvlies mit Panthenol beschichtet. Um die Haut besser mit Sauerstoff zu versorgen, wird eine atmungsaktive Außenfolie verwendet. Untersuchungen haben gezeigt, daß dadurch Windeldermatitis wirksam reduziert werden kann.

Trainers / Pants
Wie der Name es vermuten lässt sind die Produkte zum Training gedacht. Trainers, auch Pull – Ups oder Pants genannt, lassen sich wie normale Unterwäsche anziehen und auch im Bedarfsfalle wieder herunterziehen. Obwohl Trainers gerade von älteren Inkontinenten in Alten- und Pflegeheimen sehr gut angenommen werden sollen diese Hilfsmittel nicht zur dauernden Versorgung bei Inkontinenz eingesetzt werden. Das Einsatzgebiet dieses Hilfsmittel ist die Unterstützung bei Toilettentraining und der Schutz vor Unfällen bei intermittierenden Selbstkatheterismus. Im Regelfall liegt daher der Bedarf nicht wesentlich höher als 2 Stück pro Tag. Trainers haben eine Saugleistung wie Produkte für eine leichte bis mittlere Inkontinenz.

Mehrwegslips
Es gibt auch noch sogenannte Mehrwegslips, diese sind mehrfach waschbar und bestehen aus mehreren Schichten. Sie unterscheiden sich von außen kaum gegenüber normalen Slips, jedoch haben die im inneren spezielle Fasern, welche die Nässe in einen Saugbereich transportieren und dort festhalten. Für Harninkontinenz sind diese Slips sehr Gut geeignet. Es bleibt auch hier das Problem mit den Gerüchen und ungelöst ist auch, wie man das benutze Produkt nach Hause bringt, wenn man außer Haus ist. Ein weiterer Nachteil ist, daß diese Mehrwegslips durch ihre Bauart doch sehr stark auftragen und somit nur für die Nachtversorgung wirklich geeignet sind.




Letzte Änderung am:  29 Mär 2017 08:23


cron