Inkontinenz-Hilfsmittel aus dem Internet



Es werden immer mehr Inkontinenz-Hilfsmittel im Internet gekauft, das kann sich durchaus lohnen. Vor allem privat Versicherte bzw. Selbstzahler können so ihre Kosten senken.


[...]


Online - Händler

[...]


Das Internet
Seit einigen Jahren werden auch Inkontinenzhilfsmittel über das Internet vertrieben, aber hier mußt du bedenken, daß bei den meisten Anbietern noch das Porto dazu kommt. Manchmal kann es sich sogar lohnen, wenn du einen ganzen Jahresbedarf kaufst, das sind meistens mehrere Kartons. Hier kannst du versuchen, ob du deine Hilfsmittel auch direkt vom Hersteller beziehen kannst und so die Preisspanne der Großhändler, Apotheken und Sanitätshäuser zu sparen. Da können schon einmal bis zu 40% Kostenersparnis dabei herauskommen. Der Nachteil dabei darf aber nicht unterschätzt werden, du mußt dir dann auch gedanken machen, wo du zum Beispiel 20 Kartons Windeln lagern willst.


Online - Apotheken

[...]

Online - Auktionshäuser

[...]


Ebay und andere ......
Logisch, du kannst deine Windeln auch bei Ebay und anderen Onlineauktionshäusern ersteigern, aber ob das wirklich so toll ist, das mußt du für dich selber heraus finden. Natürlich sind immer wieder einmal wirklich "günstige" Angebote dabei, aber ob du dann Neuware bekommst, oder nur alte Lagerbestände von Windeln, die schon seit Jahren nichtmehr hergestellt werden, das ist von Fall zu Fall zu prüfen. Außerdem kommen bei den meisten Angeboten noch das Porto dazu und fast alle verkaufen nur gegen Vorkasse. Nun, ob es dann immernoch so billig ist, wer weis......


Abrechnung mit den Krankenkassen

[...]




Letzte Änderung am:  12 Sep 2013 17:16


cron