Inkontinenzbodys und Pflegeoveralls



Eine Inkontinenz stellt für den betroffenen Patienten, besonders wenn er von einer schweren Form betroffen ist, eine große Belastung dar. Gerade wenn hochsaugende Hilfsmittel wie etwa Windelslips getragen werden, dann stellt sich bei mobilen Patienten immer das Problem dass die Windel mit zunehmender "Füllung" immer schwerer wird und nach unten zieht. Auch ein Problem das zu peinlichen Situationen führen kann, wenn beim Bücken das T-Shirt aus der Hose rutscht und der Rand einer Windel sichtbar wird. Hier können sogenannte Inkontinenzbodys eine Abhilfe schaffen. Auch in der Pflege können sie nützlich sein, damit der Patient nicht so leicht selbst die Windel entfernen kann. Für sehr unruhige Patienten welche gerne die Windeln selbst ausziehen oder sich den Katheter herausziehen, eignen sich sogenannte Pflegeoveralls sehr gut. Viele Modelle werden am Rücken verschlossen, dadurch kann der Patient den Overall nicht selbst öffnen und kommt so auch nicht an seine Versorgung heran.

Inkontinenz Bodys



Pflegeoveralls




Letzte Änderung am:  08 Apr 2014 14:09


cron