Unterspritzungen des Schließmuskels



Es gibt aber auch noch verschiedene andere operative Verfahren, um dem Patienten mit Stuhlinkontinenz zu Helfen. Hier kommen unter anderen auch Techniken zum Einsatz, die aus der plastischen Chirurgie bekannt sind.

Kollagen

In den letzten Monaten wurden weitere neue Therapiealternativen publiziert. Die subanodermale Injektion von Kollagen, Silikon oder Kohlenstoffpartikeln könnten ein Therapieansatz speziell bei Läsionen des Sphinkter ani internus sein. Bei der Anwendung der „Radiofrequenzy energy delivery“ wird mit winzigen Elektroden der craniale Teil der Anoderms und des Sphinkter ani internus gezielt lokal degeneriert und so das Kollagen verändert. Diese Therapien wurden bisher nur an kleinen Kollektiven durchgeführt, eine Beurteilung ihrer Effektivität ist derzeit verfrüht. Die initialen Resultate sind jedoch erstaunlich gut und sollten zu weiterer Evaluation ermutigen.





Letzte Änderung am:  21 Dez 2013 13:51


cron