Windeleimer

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Georges, Benjamin

Windeleimer

Beitrag #1 von hollyhunter » 30 Aug 2018 11:38


Hallo liebe Mitglieder,

wer hat Erfahrungen mit Windeleimern? Kann jemand einen Windeleimer empfehlen?
Der Sommer ist ja Gott sei Dank nicht mehr so heiß. Aber in den letzten Wochen war es teilweise echt schwierig Zuhause mit den Gerüchen - obwohl wir jeden Tag den Müll rausbringen! Als mein Mann auf die Idee kam, einen Windeleimer zu besorgen, war ich echt begeistert. Aber funktionieren diese Eimer denn wirklich gut? Und sind die nicht sehr teuer?

Ich bin dankbar für eure Kommentare!
Benutzeravatar
hollyhunter
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Alter: 46
Registriert: 20 Jul 2017 15:39
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Vorlagen

Re: Windeleimer

Beitrag #2 von Toralf » 01 Sep 2018 23:54


Hi,

ich kann aus Erfahrung nur soviel sagen, dass es ein Eimer mit einem verschließbarem Deckel auch tut (mit Klemmen und / oder Klickverschluss) - tägliches leeren und regelmäßigen auslüften auf Terrasse, Balkon o. ä. vorausgesetzt. Wenn es mal besonders arg ist, hilft auch etwas Klopapier und eine Briese eines billigen Duftsprays in den Eimer zu tun. Windeleimer sind sehr preisintensiv und bringen meiner Meinung kaum etwas.

Wenn ich bei einem Kumpel zu besuch bin, der sich einen dieser überteuerten Eimer gekauft hat, kann ich nicht wirklich behaupten, dass es in seinem Bad weniger riecht als in meinem.

Eine solche Anschaffung muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.
Benutzeravatar
Toralf
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 46
Alter: 46
Registriert: 01 Mär 2017 17:13
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn- / Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windel

Re: Windeleimer

Beitrag #3 von Powerfix » 02 Sep 2018 21:15


Hallo
Ich benutze keinen speziellen Windeleimer auch wenn ich dieses mir schon überlegt habe. Solange aber meine Frau nicht meckert über unangenehme Gerüche, erfolgt die Entsorgung der benutzen Inkoversorgung im normalen Abfalleimer im Bad. Ggf nehme ich eine Plastiktüte falls Stuhl mit abgegangen ist. Eine Leerung des Abfalleimer in die Mülltonne passiert in der Regel immer tägliche, auch aus Platzgründen. Einen speziellen Windeleimer sehe ich mehr dort wo die tägliche Abfallentsorgung in die Mülltonne nicht möglich ist. Aber gut schließende Plastikbeutel sollten es auch tun. Diese sind nicht so indiskret wie spezielle Windeleimer die jeden Besucher überraschen.
Benutzeravatar
Powerfix
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 88
Bilder: 3
Registriert: 24 Okt 2012 22:41
Wohnort: Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Enuresis nocturna, Harntröpfeln, Dranginko, Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslip, Vorlagen , Analtampons

Re: Windeleimer

Beitrag #4 von Chico » 09 Sep 2018 19:41


Hallo Hollyhunter,

Ich persönlich nehmen den windeleimer von diaperchamp. Der ist zwar in der Anschaffung etwas teuer, dafür kann man dort reguläre Müllbeutel nehmen. Windeln in Größe M passen Problemlos, bei größe L muss man die Windel gut Falten. Ich bin aber sehr zufrieden und kann den nur empfehlen. Ich leide „nur“ an harninko, dort riecht man nichts, wie sich das mit Stuhl Verhält kann ich nicht sagen. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Ach so, ich habe den Eimer in der größten Ausführung.

Liebe Grüße

Chico
Benutzeravatar
Chico
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 30
Registriert: 13 Jun 2018 17:47
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz, Bettnässen
Hilfsmittel: Windeln

Re: Windeleimer

Beitrag #5 von Ramona » 23 Sep 2018 13:14


Hallo zusammen!

Ich habe seit kurzen den Eimer "Janibell Akord" im Einsatz. Ich bin echt begeistert. Vor allen, kann man diesen auch später als normalen Mülleimer verwenden. Jetzt ist nach der Öffnung vom normalen Deckel ein zusätzlicher Schutz auf den Behälter. Diese beiden Klappen lassen sich leicht runterdrücken, wenn man etwas rein werfen möchte.

Viele Grüße
Ramona
GESTERN ist vorbei,
MORGEN ist noch nicht da
und HEUTE hilft der Herr.

Hermann Bezzel
Benutzeravatar
Ramona
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 409
Bilder: 1
Alter: 48
Registriert: 14 Apr 2003 00:00
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Entleerungsstörung Blase + Darm
Hilfsmittel: Attends Active Slip + Peristeen

Re: Windeleimer

Beitrag #6 von Nässer77 » 30 Okt 2020 15:30


Hallo, ich habe auch gute Erfahrungen mit dem Windeleimer "Janibell Akord"

Habe mich lange geweigert, aber nun will ich ihn nicht mehr missen :)
Benutzeravatar
Nässer77
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 100
Registriert: 30 Okt 2020 15:25
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Re: Windeleimer

Beitrag #7 von morgenglücklich » 09 Nov 2020 13:55


Toralf hat geschrieben:Hi,

ich kann aus Erfahrung nur soviel sagen, dass es ein Eimer mit einem verschließbarem Deckel auch tut (mit Klemmen und / oder Klickverschluss) - tägliches leeren und regelmäßigen auslüften auf Terrasse, Balkon o. ä. vorausgesetzt. Wenn es mal besonders arg ist, hilft auch etwas Klopapier und eine Briese eines billigen Duftsprays in den Eimer zu tun. Windeleimer sind sehr preisintensiv und bringen meiner Meinung kaum etwas.

Wenn ich bei einem Kumpel zu besuch bin, der sich einen dieser überteuerten Eimer gekauft hat, kann ich nicht wirklich behaupten, dass es in seinem Bad weniger riecht als in meinem.

Eine solche Anschaffung muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.


Da stimme ich dir zu, manchmal lösen sie nicht alle Probleme oder es geht auch einfach konstengünstiger.
Prinzipiell braucht es nur einen gut verschlossenen Mülleimer und etwas das den Geruch eventuell übertönt. Hier könnten vielleicht Duftmüllbeutel weiterhelfen.

Gibt es in vielen Drogeriemärkten und sorgt am Ort des Geschehenes gleich für Geruchsabhilfe.
Benutzeravatar
morgenglücklich
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 30
Registriert: 09 Nov 2020 13:29
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Angehöriger
Hilfsmittel: Angehöriger


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron