Gießener Patientenforum - Harninkontinenz

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Gießener Patientenforum - Harninkontinenz

Beitrag #1 von Matti » 17 Feb 2006 11:47


Gießener Patientenforum - Harninkontinenz

Liebe Forenbesucher,

die Selbsthilfegruppe Inkontinenz Mittelhessen und die Uniklinik Gießen laden ganz herzlich zum Gießener Patientenforum ein.

Das Gießener Patientenforum bietet allen Patienten, deren Angehörigen und der interessierten Öffentlichkeit eine kostenlose Plattform, um Informationen und Wissenswertes zu dem Thema Harninkontinenz zu erhalten.

Termine:

Harninkontinenz I
Datum: 23. Februar 2006, 17.00 - 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Gießen, Hörsaal Neubau Chirurgie,
Rudolf-Buchheim-Straße 7

Themen:

Die verschiedenen Formen des unwillkürlichen Harnverlusts
Wie machen sie sich bemerkbar und können eingeordnet werden?
Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Möglichkeiten der Vorsorge und Versorgung aus pflegerischer Sicht
Toilettentraining, was ist das?
Welche Techniken zur Blasenentleerung gibt es?

Hilfsmittel und wie man damit umgeht
Aufsaugende Materialien
Ableitende Versorgungen


Harninkontinenz II
Datum: 30. März 2006, 17.00 - 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Gießen, Hörsaal Neubau Chirurgie,
Rudolf-Buchheim-Straße 7

Themen:

Inkontinenz - medizinische Behandlungsmöglichkeiten bei Frauen
Konservative/medikamentöse Möglichkeiten
Operative Verfahren

Inkontinenz - medizinische Behandlungsmöglichkeiten bei Männern
Konservative/medikamentöse Möglichkeiten
Operative Verfahren

Funktionelle Beckenbodenarbeit für Frauen und Männer aus der Sicht einer Krankengymnastin
Wie kommt es zu einer Beckenbodenschwäche und was kann man dagegen tun?

Wir werden uns im Foyer als Selbsthilfegruppe präsentieren und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Weitere Vorabinformationen beantworte ich Ihnen gerne unter der Rufnummer: 06403 - 97 60 331

Über Ihren Besuch beim Gießener-Patientenforum würde ich mich sehr freuen.

Matthias Zeisberger (im Forum Matti)

Gruppenleiter der Selbsthilfegruppe Inkontinenz Mittelhessen
Benutzeravatar
Matti
 
 

Selbsthilfe-Tag am 11. März 2006

Beitrag #2 von Matti » 17 Feb 2006 17:11


Einladung zum Selbsthilfe-Tag in die Kongreßhalle Gießen, am 11. März 2006
Liebe Forenbesucher,

an diesem von der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen in Gießen veranstalteten Selbsthilfe-Tag soll der Bevölkerung der Stadt und des Landkreises, vor allem Betroffenen und deren Angehörigen, Gelegenheit geboten werden, sich über Aktivitäten, Grenzen und Möglichkeiten der Selbsthilfe zu informieren.

Ca. 40 Selbsthilfegruppen werden an den Ständen über ihre Anliegen informieren und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Wir werden mit zwei Ständen vertreten sein:

Der Verein Multiple Sklerose Betroffene und deren Angehörige e.V. informiert über die Krankheit Multiple Sklerose und stellt sein Vereinsangebot vor.

Die Selbsthilfegruppe Inkontinenz Mittelhessen informiert über das Thema Inkontinenz und stellt sich und ihre Arbeit vor.

Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat Landrat Marx übernommen.

Programm:

11 Uhr:
Eröffnung und Begrüßung
Diplom-Psychologe Jürgen Matzat
Leiter der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen, Gießen

Grußwort des Oberbürgermeisters
Der Universitätsstadt Gießen
Heinz-Peter Haumann

Grußwort der Gesetzlichen Krankenkassen
Regina Spellerberg, BKK Landesverband


12 Uhr

Vortrag:
„Selbsthilfegruppen – wenn eine soziale Innovation alltäglich wird“
Prof. Dr. Adalbert Evers
Justus Liebig Universität, Gießen

Anschließend:
Gelegenheit zum Mittagessen /Kaffee im Foyer der Kongreßhalle (Selbstzahler),
sowie zum Besuch der Stände und für Gespräche mit Vertretern der einzelnen Selbsthilfegruppen

18 Uhr

Ende der Veranstaltung


Wir würden uns über Ihren Besuch an unseren Informationsständen sehr freuen.

Matthias Zeisberger

Vorstandsmitglied des Vereins Multiple Sklerose Betroffene und deren Angehörige e.V.

Gruppenleiter der Selbsthilfegruppe Inkontinenz Mittelhessen
Benutzeravatar
Matti
 
 


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron