allgemeine Frage

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Beitrag #11 von eckhard11 » 05 Nov 2006 22:27


Tja, John,

das ist eine gute Frage....

Ich denke, Deine zweite Vermutung trifft des Pudels Kern :

Wir habe viel zu viele schlechte Ärzte und viel zu viele Ärzte, die sich letztlich einen Dreck um die Probleme ihrer Patienten scheren.
Und viel zu viele Ärzte, die Angst um ihr Budget haben, weil sie nicht darüber informiert sind, daß Hilfsmittel der Hilfsmittelverordnung
unterliegen und daher ihr kostbares Budget gar nicht belasten, weil Hilfsmittel direkt mit der Krankenkasse abgerechnet werden.....

Wir haben es ergo nicht nur mit unfähigen Ärzten zu tun, sondern auch mit uninteressierten und uninformierten Ärzten.
So einfach ist das.

Gruss
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #12 von john » 05 Nov 2006 23:25


Wir haben es ergo nicht nur mit unfähigen Ärzten zu tun, sondern auch mit uninteressierten und uninformierten Ärzten.
So einfach ist das.


und was sagt uns dies:
Entweder man rennt x Ärzten die Türen ein und hofft auf einen, der noch Interesse am Patienten und der eigenen Weiterbildung hat und nicht in die Rubrik wie oben reinfällt, oder
man bleibt mit dem Ergebnis, das man erhalten hat zufrieden und kauft sich die nötigen Hilfsmittel selbst.

Letztendlich ist die Suche nach einem vernünftigen Arzt sehr zeitaufwendig und ob dies dann noch im Verhältnis mit den entstehenden Kosten (Urlauf für Arztbesuche, Freistellungen vom Arbeitgeber) und Risiken steht, (weil wer krank ist fliegt heutzutage gerne aus dem Job raus) muss jeder selbst abschätzen.

Mir ist das Risiko einfach zu hoch, dass mein Arbeitgeber mich rauskickt weil ich wegen Arztsuche öfters später kommen müsste oder früher gehen müsste. Urlaub hierzu verbraten sehe ich auch irgendwie nicht ein. Urlaub soll Erholung sein und nicht Stress nach Suche eines Arztes. Solange es nichts gravierendes ist, so wie bei mir, werde ich mir die 10 EUR Eintrittsgeld und sinnfreien Sprüche von Ärzten einfach ersparen und besser anlegen...

Gruss von John, der sich die 10 EUR für den nächsten Restaurantbesuch aufhebt.
Benutzeravatar
john
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 41
Alter: 47
Registriert: 20 Aug 2006 16:40
Wohnort: Deutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflex/Drang

Vorherige

Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron