Frage evtl Bandscheibenvorfall

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Frage evtl Bandscheibenvorfall

Beitrag #1 von Hans36 » 23 Aug 2006 16:14


Hallo,
ich bin neu hier und wollte mich einmal vorstellen. Ich leide seit ca 4 Wochen an Harninkontinenz und war deshalb schon beim Hausarzt und beim Urologen. Organisch ist soweit alles in Ordnung. Ich bekam schon eine Blasenspiegelung und eine Blasendruckmessung. Es ist aber Gott sei dank alles in Ordnung. Bei mir äußert sich das folgender maßen. Ich bin nicht ständig auf Windeln angewiesen, sonder es passiert bei mir in unregelmäßigen abständen. Mal habe ich 2 Monate Ruhe und manchmal aber auch nur ein par Tage. Wenn ich merke das ich zur Toilette muß ist es auch schon zu spät und meine Blase entleert sich. Nun habe ich nach absprache mit meinem Urologe einen Termin beim Orthopäden weil er vermutet das ich evtl. einen Banscheibenvorfall habe. Ich merke auch das es mich ein bisschen im Rücken zwickt wenn ich mein Problem habe, aber das habe ich auch ab und zu wenn ich keine Probleme habe.
Hat einer von euch ähnliche Probleme gehabt und was für Lösungen gibt es da.

Viele Grüßen Hans.
Trotz Handycap sein Leben genießen. Es ist einfach zu kurz.
Benutzeravatar
Hans36
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 49
Registriert: 23 Aug 2006 10:49
Wohnort: Koblenz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Attends

Beitrag #2 von Helmut » 28 Aug 2006 00:39


Hallo Hans,

ein Banscheibenvorfall kann durchaus eine Ursache für Inkontinenz sein und zeigt sich unterschiedlich in seiner Ausprägung je nach Ort und Stärke der Beeinträchtigung der Nervenbahnen. Der Gang zum Orthopäden und ggf. auch zum Neurologen sollte hier Klarheit verschaffen, ob es sich tatsächlich um einen Banscheibenvorfall handelt, oder ob eine andere Ursache dahinter steckt. Eine Blasendruckmessung bzw. eine urodynamische Untersuchung muß dabei nicht zwingend abweichende Werte von den Normalwerten aufzeigen.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2004
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Vielen Dank

Beitrag #3 von Hans36 » 28 Aug 2006 08:56


Hallo Helmut,

vielen Dank für deine Antwort. Am 15.09 habe ich den Termin beim Orthopäden. Dann, so hoffe ich, wird hoffentlich eine genaus Diagnose gestellt werden können damit ich das Problem angehen kann. Ich bin zwar ziemlich frustriert aber ich bin auch ein Kämpfer der Probleme immer wieder angeht bis sie gelöst sind.

Viele Grüße
Trotz Handycap sein Leben genießen. Es ist einfach zu kurz.
Benutzeravatar
Hans36
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 49
Registriert: 23 Aug 2006 10:49
Wohnort: Koblenz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Attends


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron