Ist es überhaupt ein gesundheitliches Problem?

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Ist es überhaupt ein gesundheitliches Problem?

Beitrag #1 von Jan » 15 Jan 2007 05:50


Hallo!

Ich bin neu hier und denke eigentlich nicht, dass mein Fall ein besonders schwerer ist, ich frage mich aber trotzdem, wie ich mir behelfen kann:

Ich bin 27 Jahre alt und -wie man sich evtl. bei der Uhrzeit meines Beitrags denken kann- ist es mir gerade eben passiert:

Ich habe das Phänomen, dass ich ziemlich selten (das letzte mal vor ca. 6 Jahren) davon Träume, auf die Toilette zu gehen und denke sogar innerhalb dieses Traums darüber nach, ob ich jetzt eigentlich in diesem Moment auf der Toilette bin oder ich noch schlafe. (was mich wirklich sehr verwundert)
So war es gerade eben auch. Ich träume dann davon, auf der Toilette Wasser zu lassen und es kommt mir sehr real vor. Ich kann mich danach sogar dran erinnern. Nur bin ich halt nicht wirklich dort, sondern noch im Bett. Es ist schon ein paar mal vorgekommen, dass ich so einen Traum hatte und dabei wach geworden bin und dem Maleur entgegen wirken konnte... nur manchmal eben auch nicht :(

Wie gesagt, passiert es nicht oft - ich kann mich an 1-2 Fälle im Alter zwischen 14-18 erinnern. Einmal mit Anfang 20 und -naja- heute morgen... :|

Habt Ihr evtl. Tipps für mich? Weil ich nicht denke, dass es bei mir Gesundheitliche Gründe hat!?

EIDT: Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich, seit ich 13 bin nurnoch eine Niere habe, werde es wohl mal mit dem Hausarzt besprechen müssen...
Benutzeravatar
Jan
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Registriert: 15 Jan 2007 05:32
Wohnort: os
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: kA

Beitrag #2 von welute » 15 Jan 2007 10:24


Hallo Jan,

es kann auch Erwachsenen passieren, dass sie so fest schlafen, dass "es" passiert. So weit würde ich mir keine Gedanken machen. Natürlich ist das unangenehm, aber meiner Meinung nach kein Grund zur Besorgnis.

Vielleicht kontrollierst Du Deine Trinkgewohnheiten am Abend. Unter Umständen hat Deine Blase ein kleineres Volumen.

Aber, wie gesagt: Keep cool

Liebe Grüße
Elisabeth
http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum/index.php

Bleibt mutig!
Es geht immer weiter, man muss nur daran glauben.
Benutzeravatar
welute
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 191
Bilder: 1
Alter: 57
Registriert: 05 Jan 2006 15:52
Wohnort: Kerpen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Teillähmung der Blase
Hilfsmittel: Schrittmacher, Vorlagen

Beitrag #3 von Jan » 15 Jan 2007 11:06


Hallo und danke für die Antwort!

Ich habe mir da auch nicht direkt Sorgen gemacht und kann da schon recht gut mit umgehen, denke ich - ist halt nur, wie Du schon sagst unangenehm :roll:

Stimmt, es kann sein, dass ich den abendlichen Toilettengang schlichteg ausgelassen habe.
Dazu war ich am Abend davor lange weg, musste früh aufstehen und dann gestern nachmittag auf einem Fussballturnier, wo es auch n Bierchen gab... Könnte den tiefen Schlaf erklähren....

Ich denke, dass könnte auch der Auslöser gewesen sein. Dann sollte ich vielleicht einfach mal bewusster vorgehen, spät Abends ncihts mehr trinken und den letzten Toilettengang nicht auslassen ;)
Benutzeravatar
Jan
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Registriert: 15 Jan 2007 05:32
Wohnort: os
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: kA

Beitrag #4 von mehlbox2001 » 23 Jan 2007 00:11


Hallo Jan,

was du beschreibst, ist ein klassischer Fall einer Parasomnie aus der "Abteilung Schlafwandeln und Verwandte": Der Traum, auf dem Klo zu sein ... Wenn das dein einziges "Schlafproblemchen" ist, leb einfach damit. Wenn du auch andere Schlafprobleme hast und es arg wird, spiel mal mit dem Gedanken an einen Besuch in einem Schlaflabor.

Mit Nieren und Blase hat dein Problem wenig zu tun: Du merkst ja (Nervenimpuls!), dass du aufs Klo musst, du kannst es bloß in dem Moment zwischen Traum und Wachsein nicht richtig einordnen.

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 54
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron