Fälschung und Manipulation von Beiträgen

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, MSN, Benjamin

Beitrag #11 von serena » 04 Jul 2003 20:46


Gibt es eigentlich einen schwerwiegenden Grund, die Texte so zu belassen, wie sie geschrieben wurden? Es kommt immer wieder vor, daß sich Leute schlechter oder besser ausdrücken können. Wenn jemand etwas völlig unverständlich findet, wird er vermutlich fragen. Ich denke, die programmierte Hilfe ist gut gemeint, aber nicht notwendig (Zitat: "Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'").
Benutzeravatar
serena
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 20
Alter: 36
Registriert: 26 Mai 2003 21:55
Wohnort: bolzano (italia), vienna (austria)
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: defect of bladder sphincter
Hilfsmittel: tena

Beitrag #12 von serena » 04 Jul 2003 20:49


Bitte um Entschuldigung für den sinnstörenden Fehler!
In der ersten Zeile meines Beitrags muß es natürlich heißen: "....die Texte NICHT so zu belassen..."
Benutzeravatar
serena
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 20
Alter: 36
Registriert: 26 Mai 2003 21:55
Wohnort: bolzano (italia), vienna (austria)
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: defect of bladder sphincter
Hilfsmittel: tena

Ich rufe jetzt den Frieden aus...

Beitrag #13 von Regenmacher » 04 Jul 2003 22:07


Natürlich finde ich auch eine Ergänzung zum Wort Winde_l ziemlich unnütz. Jeder, der hier landet, weiß eigentlich, was mit dem Wort gemeint ist. Man kann sich in Haarspaltereien auftun, muss aber nicht sein. Die Umfrage wird dem Rechnung tragen - ein Beweis für die Bemühungen von Stefan, Helmut und allen Moderatoren, dem Userwillen gerecht zu werden.

Eine Community lebt von Kommunikation - von Austausch. Und dabei hat jeder nun mal eine andere Meinung. Bisher gab es weder die Möglichkeiten (Danke an Helmut!!!) noch eine Plattform wie diese (Danke an den Verein), um auf Erfahrungswerte zurückzugreifen.

Also, keine Panik auf der Titanik. Ich denke, es wird eine gute Lösung gefunden werden, um Windeln in Zukunft auch Windeln sein zu lassen, denn was wären wir ohne Windeln oder andere Hilfsmittel. Ach so, Windeln sind am Montag ein Thema bei Galileo (ProSieben). Dort wird gezeigt, wie Windeln hergestellt werden - allerdings für Kinder. Naja, das Prinzip ist eigentlich ähnlich. Wer es sich anschauen mag, viel Spaß. Ansonsten lassen wir einfach die Windel Windel sein.

Ich hoffe, der Beitrag ist jetzt nicht zu kompliziert zu lesen... :lach:

Euer Marco
----
Ohne Signatur geht es auch.
Benutzeravatar
Regenmacher
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 213
Alter: 44
Registriert: 13 Mär 2003 03:00
Wohnort: Musterstadt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Spezialunterwäsche

Beitrag #14 von Jochen » 05 Jul 2003 15:56


Hallo zusammen,

da habe ich ja richtig gut gebuzzt. In jedem Fall gilt, der Inkontinenzslip ist nur eine Teilmenge möglicher Windeln. Daher ist die Korrektur eine schlimme Verschlimmbesserung. Nebenbei bemerkt, die Inkontinenten, die ich kenne benutzen verschiedene Vorlagen als Windeln, aber nur sehr selten Slips.

@Stefan
Natürlich verstehe ich Deine Beweggründe, genau deshalb bekommst Du Kritik. Du bevormundest die Besucher des Forums und versuchst den Oberlehrer zu spielen um die Mitglieder und ihren Sprachgebrauch umzuerziehen. Das ist aber nicht die Aufgabe von Moderatoren und Administratoren. Aber man könnte neue Aufgaben schaffen: Rechtschreibinspektor, Plenkpolizei, Zitatberater und Oberlehrbeauftragter ...

@Anderl
Das Überlesen ist nicht so toll, spätestens wenn zitiert wird, bricht das Chaos aus. Warum wird eine nutzlose Funktion nicht einfach abgeschaltet?

@Administration
Wie ich gerade aus dem Beitrag von Serena entnommen habe, kann man seine Beträge nicht nachträglich korrigieren. Die Funktion solltet Ihr aktivieren, da es die Qualität der Beiträge erhöht und Korrekturpostings vermeidet.

... ein schönes Wochenende
Jochen
Benutzeravatar
Jochen
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 23
Alter: 52
Registriert: 11 Jun 2003 11:29
Wohnort: NRW/Köln/Bonn
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninko

Beitrag #15 von Foren-Admin » 05 Jul 2003 16:21


Hallo Jochen,

die Funktion zum nachträglichen editieren der Beiträge durch normale Benutzer ist schon vorhanden, aber mit einem Fehler in der Software behaftet, der noch nicht beseitigt ist. Dieser Fehler hat zur Folge, daß unter Umständen der ganze Beitrag beim speichern gelöscht wird, bzw. das ganze Thema nichtmehr angezeigt werden kann. Die Funktion sah vor, daß der Benutzer seinen Beitrag für eine bestimmte Zeit noch editieren konnte, übrigens es gibt ja auch die "Vorschau". Sobald ich den Fehler gefunden habe, wird die Funktion auch freigegeben. Es sind auch noch einige andere nützliche Funktionen in Vorbereitung, aber das wird noch etwas dauern, bis diese Verfügbar sind.

Gruß Helmut

P.S. So wie es laut Umfrage aussieht, werden wir die Wortkorrektur abschalten. Ich warte noch bis Montag und nehme dann die Wörter heraus.
Benutzeravatar
Foren-Admin
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 699
Bilder: 0
Alter: 53
Registriert: 30 Nov 2002 00:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windeln, Irrigation

Beitrag #16 von Matti » 05 Jul 2003 19:27


Hallo,

kann es sein lieber Jochen das du das Thema ein wenig aufbauschst?
Du hast deine Meinung gesagt und es wird Reagiert, im übrigen habe ich als Moderator bei der Abstimmung ob die Wortkorektur bleiben soll oder nicht mit nein gestimmt. Ich finde sie nämlich auch Überflüssig.
Kritik ist gut, Konfrontation find ich nicht so gut. Wenn Stefan von dir als Oberlehrer bezeichnet wird löst das doch eher Kontraproduktivität aus, weil sich die Seiten verhärten.
Also ganz klar noch mal damit mich niemand falsch versteht: Es soll "Kritisiert" und Angemerkt werden aber es muss ja nicht gleich im Nörgeln und beleidigen Enden.

Zum Thema Rechtschreibung will ich dir eins sagen: Mir kommt es auf den Inhalt an und nicht ob jemand Gross.-, Kleinschreibung oder Kommasetzung beherscht. Bedenke mal das hier auch Menschen zu Wort kommen sollen und müssen die eine Behinderung haben.
Also meiner Meinung nach und ich denke ich vertrete da die Meinung des Vorstandes, kann hier jeder Schreiben wie es seinem Leistungsniveau entspricht und in diesem Fall sollte es mit Sicherheit keine Korrektur geben.

Lieben Gruss
Matti
Benutzeravatar
Matti
 
 

Was lustiges dazu ;-)

Beitrag #17 von mehlbox2001 » 06 Jul 2003 06:22


Hallo zusammen,

was haben wir für ein Glück, dass wir hier in Deutschland sind. In englischsprachigen Ländern ist Windel schließlich auch ein Vorname. Kuckt mal, wie lustig das dann aussieht, wenn ich nach Google-Suche einen Teil einer Stellenanzeige paste :

"... and ensuring safety in program and non-program areas in accordance with guidelines and procedures. Call Windel Davis at (402) 498 ..."

Und natürlich habt ihr ein Riesenglück, dass der Bochumer Jura-Professor Prof. Dr. iur. utr. Peter A. Windel (von der Ruhr-Uni Bochum) hier nicht mit vollem Namen postet ;-) Und auch vom Männergesangverein Polyhymnia Elliehausen hat der 1. Vorsitzende noch nix gepostet, das würde dann so aussehen: Kontakt: 1.Vorsitzender Frank-Olaf Windel

Naja, Ausnahms- und Museumsfälle gibt's überall -- nicht bloß bei Google ;-)

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 53
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #18 von Foren-Admin » 07 Jul 2003 19:21


Hallo,

Die Umfrage hatte ergeben, daß von 19 abgegebenen Stimmen 12 dafür waren, daß die Wörter nicht geändert werden und der Originaltext übernommen wird. Wir tragen dem Ergebnis Rechnung und ich habe die Wörter bereits heraus genommen. Ich hoffe, daß damit alle offenen Fragen geregelt sind.

Gruß Helmut :wink:
Benutzeravatar
Foren-Admin
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 699
Bilder: 0
Alter: 53
Registriert: 30 Nov 2002 00:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windeln, Irrigation

Vorherige

Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron