Stoffwindeln bei Inkontinenz

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Stoffwindeln bei Inkontinenz

Beitrag #1 von Alexander Brieg » 13 Jun 2007 22:36


suche stoffwindeln für erwachsene , wer kan mir bei der suche helfen.
Benutzeravatar
Alexander Brieg
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 47
Registriert: 29 Apr 2005 17:26
Wohnort: Wetzendorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: neurologische Blasenschwäche
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #2 von Cveta » 14 Jun 2007 01:09


Hi Alexander,

ich kenne da die Qualitex, Inotex und Texamed-Systeme.

LG Cveta
Benutzeravatar
Cveta
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 164
Alter: 48
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Beitrag #3 von Arnulf » 14 Jun 2007 04:23


Hallo Alexander

Kommt darauf an was du für Stoffwindeln verwenden willst die von Texamed sind kommplette Hosen aber bei Ohwe gibts auch normale Mullwindeln in der grösse 160x160cm die du in verbindung mit ner gummihose tragen kannst.Wenn noch Fragen hast kannst mir auch gerne ne E-mail schreiben.

liebe grüsse Arnulf
Benutzeravatar
Arnulf
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 46
Registriert: 31 Mär 2005 15:48
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: dranginkontinenz
Hilfsmittel: windeln,einlagen

Beitrag #4 von luis47 » 14 Jun 2007 11:35


Stoffwindeln sind genug im Internet zu finden.
Muss aber dazusagen dass diese wirklich nicht praktisch sind. Ich kenne keinen Inkontinenten der Stoffwindeln trägt.
LG
Martin
Benutzeravatar
luis47
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 43
Registriert: 03 Aug 2005 10:55
Wohnort: Wien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Blasenschwäche
Hilfsmittel: Tena Maxi

Beitrag #5 von Cveta » 14 Jun 2007 14:23


Hallo,

ich verwende nachts Stoffwindeln. Ich habe mich schon wegen einer anderen Krankheit mit Krankenkasse und MDK gestritten, sogar einen Anwalt eingeschaltet.

Ich habe nachts schwallartigen Urinverlust (Folgen einer Überlaufinko plus Bettnässen noch aus der Kinder- und Jugendzeit). Wegen grenzwertiger leberwerte lehne ich auch medikamentöse Therapien ab. Eine HRT ist mir genug.

LG Cveta
Benutzeravatar
Cveta
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 164
Alter: 48
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Beitrag #6 von xja » 02 Jul 2007 15:07


Hallo,
Stoffwindeln bekommt man überall. Das ist kein Problem.
Das keiner Stoffwindeln verwendet stimmt auch nicht. Ich selber verwende diese in der Nacht seit eingen Jahren. Klar haben Stoffwindeln gewisse Nachteile.
Die Aufnahmekapazität ist beschränkt. Man braucht Gummihosen.
Am Morgen ist es weniger angenehm um diese zu wechseln.
Aber Finanziell ist es sicherlich interessanter, besonders wenn man schon mehrere Jahre auf Windeln angewiesen ist.
Wenn ich unterwegs bin, verwende ich auch lieber Wegwerfslips. Ist sehr viel einfacher. Aber im Hausgebrauch kann man wirklich nichts gegen Stoffwindeln sagen.
Benutzeravatar
xja
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 87
Alter: 49
Registriert: 05 Jul 2005 21:38
Wohnort: Zürich
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: singel
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz, defekter Schliessmuske, Bettnässen
Hilfsmittel: Inkontinenzslips, Pants

Beitrag #7 von papa0861 » 02 Jul 2007 21:34


hallo alexander,

suche hier im forum mal nach beiträgen einer nutzerin namens d.arnold.

die gute vertreibt stoffwindel und die dazugehörigen hosen.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #8 von D. Arnold » 02 Jul 2007 23:28


Hallo zusammen!

Ja, wir haben mit viel Unterstützung von Nutzern aus diesem Forum unter anderem spezielle Windelhosen aus Stoff für die Nacht entwickelt. Einmal eine Knöpfhose und eine geschlossenen Hose, die wie eine Unterhose an- und ausgezogen wird.
Die Rückmeldungen sind äußerst positiv, da die Paßform stimmt, das Material extrem lange hält und die Hosen einfach dicht sind.

Weitere Fragen beantworte ich sehr gerne!

Noch einen schönen Abend wünscht
Daniela Arnold

PS.:
Hallo papa! :winke: Schön dass Du an mich denkst und ich hoffe, es geht Dir gut!
Benutzeravatar
D. Arnold
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 37
Alter: 42
Registriert: 14 Dez 2004 12:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: keine
Hilfsmittel: -

Beitrag #9 von papa0861 » 02 Jul 2007 23:45


D. Arnold hat geschrieben:Hallo papa! :winke: Schön dass Du an mich denkst und ich hoffe, es geht Dir gut!



jupp, mir geht es soweit gut.

schön, daß du dieses forum noch beobachtest.

deine hosen haben gute dienste geleistet. zugegeben, hatte sie erst lange liegen gelassen. bloß die stoffwindelwascherei, ließ mich wieder davon abkommen, weil ich enorm viel einlegen mußte.

die faulheit hat leider gesiegt.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #10 von papa0861 » 03 Jul 2007 23:03


luis47 hat geschrieben:. Ich kenne keinen Inkontinenten der Stoffwindeln trägt.


also viellelicht könnte das daran liegen, daß du nicht allzuviele leute kennst.

wenn es keine gäbe, gäbe es auch keine anbieter mehr.

wenn ich zur gilde der "grünen" zählen würde, wäre ich auch für die wiederverwendbarkeit der stoffwindel.

aber in dem punkt bin ich nicht grün, weil ich einfach zu faul bin, ein vertreter der wegwerfgesellschaft..

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron