Bitte mal eure Meinung hierzu...

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Beitrag #11 von Chris00 » 18 Aug 2007 08:32


ohayô gozaimasu,
(wo wir schon mal bei Japan sind...)

mir ist völlig klar, dass in bestimmten Bereichen und für bestimmte Produktionslinien extreme bis abartige Hygienebestimmungen eingehalten werden müssen.

Was mir nicht in den Kopf will ist, warum das Tragen einer Windel ein größeres Hygienerisiko sein sollte als ein Kondomurinal mit Beutel (der kann ja mal undicht sein oder sonst was) oder auch im Vergleich zu einer etwas feuchten Unterhose (nicht genug abschüttelt, etc...).

Und ich finde es interessant, dass es überhaupt Richtilinien gibt, also dass sich jemand bei der Aufstellung der Hygienestandards Gedanken über Inkontinenzversorgung gemacht hat.

Weißt du wieviele Jahre ich hier in der Uni um einen simplen Mülleimer auf der Herrentoilette gekämpft habe? Nein, natürlich nicht - ich will damit sagen: normalerweise wird an Inkontinenz nicht gedacht, weil es dafür eben noch zu selten ist.
.:|Inkontinent seit Geburt und ADHS+HB|:.
Kreativität ist, wenn ich aus den Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, auch noch ein Haus baue! (Thom Hartmann)
Benutzeravatar
Chris00
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 118
Alter: 43
Registriert: 15 Apr 2005 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz seit Geburt
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena FleX / Suprima

Beitrag #12 von welute » 31 Aug 2007 17:56


Hallo John,

habe erst heute Deinen Beitrag gelesen.
Du solltest Dich dringend einem Neuro-Urologen vorstellen.

Bei mir war es auch eine Nervenstörung durch einen Prolaps (also auch noch keinen Vorfall) im Lendenwirbel. Und mir wurde mit einem Schrittmacher geholfen. Leider weiß ich nicht von wo Du bist. Aber schau mal im Internet, dort wirst Du sicher fündig.
Ich bin in Herne operiert worden und jetzt in Mönchengladbach in Behandlung.

Alles Gute
Elisabeth
http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum/index.php

Bleibt mutig!
Es geht immer weiter, man muss nur daran glauben.
Benutzeravatar
welute
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 191
Bilder: 1
Alter: 57
Registriert: 05 Jan 2006 15:52
Wohnort: Kerpen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Teillähmung der Blase
Hilfsmittel: Schrittmacher, Vorlagen

Vorherige

Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron