Schmerzende Hoden

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Schmerzende Hoden

Beitrag #1 von Merlin » 26 Feb 2008 09:45


Dieses Posting gilt wohl eher allen männlichen Lesern:

Seit ca. einem 1/4 Jahr habe ich leicht ziehende Schmerzen in meinen Hoden. Alle Untersuchungen beim Urologen (Abtasten, Ultraschall) ergaben nun, dass keine Bedenken seitens des Arztes auf eine schlimmere Ursache hindeuten. Allerdings wäre es möglich, dass durch das Tragen von Windelslips eine ständige Erwärmung der Hoden (ähnlich wie beim Schlupfhoden) die Ursache wäre!? Anatomisch gesehen hat er natürlich recht - deshalb sind sie ja auch außerhalb des Körpers gelagert ! Weiter gab er zu bedenken, dass allerdings auf Grund dessen eine ernsthaftere Erkrankung entstehen kann. Also am besten weg mit der Windel. ...ist natürlich gerade bei einer Doppelinko ein fast unzulösendes Problem! Ist das ein Problem was bei anderen auch auftritt ... was kann man tun ?
Benutzeravatar
Merlin
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 35
Alter: 50
Registriert: 14 Jun 2003 10:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Ständig, mittel
Hilfsmittel: Pants, Windelslip

Beitrag #2 von Stefan » 26 Feb 2008 19:43


Hallo Merlin,

also das Tragen einer Windel führt im Regelfall nicht zu Problemen mit den Hoden, auch Folgeerkrankungen sind nicht zu erwarten.

Vor einigen Jahren machten Gerüchte über Unfruchtbarkeit durch Windeln die Rede. Sowohl bei Babies, als auch bei Erwachsenen konnten keine Beweise für diese Theorie gefunden werden. Die Qualität des Samens ist bei Windelträgern genau so gut oder schlecht wie bei nicht Inkos. Die Temperatur im Hoden stieg nur um max 0,5 Grad an, was zu vernachlässigen ist.

Mein Rat, sich nicht verrückt machen zu lassen und weiter Windel tragen, wenn Du die Windel ok findest. Denn Kondomurinale machen wesentlich mehr Probleme als Windeln.

lg
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 421
Bilder: 10
Alter: 42
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Griff zur PU-Hose

Beitrag #3 von Siggi » 27 Feb 2008 16:14


Hallo Merlin,

ich teile die Meinung von Stefan. Seit mehr als drei Jahren bin ich auch auf Windeln und Windelhosen angewiesen. Und die Hoden haben bisher nicht gemeckert. Allerdings hatte ich auch Bedenken, dass die zu sehr erwärmt werden, weil die PVC-Hosen doch sehr luftundurchlässig sind.Dehalb nehme ich am Tage eine PU-Hose von Suprima, die sehr luftdurchlässig ist und sich sehr angenehm trägt. Allerdings greife ich nachts wieder zur PVC-Windelhose, weil sie mir etwas sicherer erscheint. Versuche es doch mal mit PU - vielleicht fühlst du dich dann wohler. Trotzdem: den Schmerzen unbedingt weiter nachgehen und gegebenenfalls einen zweiten Arzt, vielleicht einen speziellen Andrologen (Männerarzt!), konsultieren.

Beste Grüße
Siggi
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 67
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

Re: Schmerzende Hoden

Beitrag #4 von papa0861 » 28 Feb 2008 22:41


entschuldige,

aber über deinen beitrag kann ich aus meiner situation heraus nur lauthals lachen.

*sarkasmus an*

man, wenn dir die "nüsse" grundlos wehtun, obwohl alle untersuchungen keine ergebnisse erbrachten, frage dich doch einfach mal danach, wann du das letzte mal sex hattest oder (falls mangel an einer partnerin), du dir einen runtergeholt hast.

*sarkasmus aus*

solltest du diesbezüglich echte probleme haben, laß dir ein medikament namens zoloft verschreiben.

entschuldige meine krasse ausdrucksweise. dieses thema ist hier grenzwertig.

ich will dazu nur sagen, daß´ich auf grund meiner erkrankung mit ähnlichen dingen zu tun hatte und habe. näheres sollten wir vielleicht aber lieber per pm bereden.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #5 von klaro (+16.05.2008) » 29 Feb 2008 01:13


sag mal Jürgen

wenn du da Medikamenten namen nennst wie Z*l*ft...

wo seh ich da den zusammenhang mit den problemen die er schildert.

also bitte auch medikamente nicht einfach so ****ziellos drauflos vorschreiben..

... also jeder der Z*l*ft kennt und das grundproblem hier..liest...

der wird sich sicher auch einen , aber heftig ablachen. aber ab dir.

J¨ürgen, bitte mit so medikamenten namen, vorsichtig im umgang.


ihm wäre mit einer brauchbar/er/en antwort mehr gedient. klaro :x
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 53
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

Beitrag #6 von papa0861 » 29 Feb 2008 19:33


hallo klaro,

am anfang meiner erkrankung hatte ich eben genau diese probleme, wie merlin es beschrieben hat. in diesem medikament ist ein wirkstoff enthalten, der da abhilfe schaffen kann.

lg
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron