Erfahrungen mit Blasenschrittmacher od. Muskelverpflanzung??

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Erfahrungen mit Blasenschrittmacher od. Muskelverpflanzung??

Beitrag #1 von elli » 28 Jul 2009 15:07


Hallo!
Bin neu hier und suche Info's über das Thema Blasenschrittmacher...
Wer kann mir über seine Erfahrungen mit diesem Thema und auch verschiedene OP Methoden berichten?

Wer hat schon mal von einer Muskelverpflanzung von der Schulter in die Blase gehört?

Nach einer Reflux OP in meiner Kindheit funktioniert nun meine Blase nicht mehr richtig, ob mit oder ohne Katheter leide ich ständig an Blasenentzündungen mit schlimmem Fieber.
(Nebenwirkungen sind: unter anderem ohne Job und Partner zu sein)

Suche spezifisch Frauen die ähnliche Probleme haben und mir ein paar Tipps geben können.
Danke für Eure Hilfe!!!
Benutzeravatar
elli
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 47
Registriert: 28 Jul 2009 13:39
Wohnort: Schwabenland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Fehlfunktion der Blase nach OP in Kindheit
Hilfsmittel: Katheter

Beitrag #2 von Gabi » 30 Jul 2009 12:49


Hallo Elli

Ich hatte, seit ich mit ISK angefangen habe, auch sehr viele Harnweginfektionen. Seit meine Spastik behandelt wird entleert sich die Blase besser. Zusätzlich nehme ich Preiselbeer Kapseln zum Harn ansäuern. Da ich auch eine chronische Pilzinfektion der Scheide habe, nehme ich ein Gel aus Milchsäurebakterien für die Vagina. Das baut die natürliche Flora wieder auf und die schädlichen Keime können gemindert werden.
Vielleicht hilft dir dieser Tipp, bis zu einer endgültigen Entscheidung .

Viele Grüße Gabi
Benutzeravatar
Gabi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 107
Alter: 63
Registriert: 01 Aug 2008 18:24
Wohnort: Baden-Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: neurogene Blasenentleerungsstörung
Hilfsmittel: Katheter


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron