Brauche dringend Hilfe! Inkontinent nach Geburt

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Brauche dringend Hilfe! Inkontinent nach Geburt

Beitrag #1 von Alissasmom » 03 Jan 2010 20:53


Hallihallo.

Jetzt bin ich hier gelandet, obwohl ich dachte dass ich dieses Problem nicht haben würde, zumindest nicht in dem Alter.

Ich habe eine Tochter mit 3 Jahren.
Ich weiss nicht genau seit wann, aber beim Husten, Niesen, Naseputzen und wenn ich richtig lachen muss, verliere ich Urin in meine Hose.

Ich bin echt verzweifelt!!! Kann ich da noch was machen, dass das wieder weg geht oder bin ich irgendwann auf Windeln angewiesen oder ähnliches?

Mir ist das echt peinlich und ich hab Angst dass jemand was merken oder riechen könnte.

Und noch was: Beim Sex ist schon mehrmals passiert, dass ich einen großen nassen Fleck im Bett hinterlassen habe, obwohl ich meisstens vorher am Klo war. Ich bin mir nicht sicher, ob das Urin ist, oder doch, aus Freude :oops:

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke schonmal.

Lg Alissasmom
Benutzeravatar
Alissasmom
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 39
Registriert: 03 Jan 2010 20:43
Wohnort: Regensburg/Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz

Beitrag #2 von Miriam » 04 Jan 2010 13:01


Hallo und willkommen im Forum,

wie lange hast du das Problem schon? Es kommt öfter vor das Frauen nach der Geburt solche Probleme haben, vielen kann geholfen werden.

Wichtig ist, das du so bald wie möglich zu einem guten Urologen gehst. Dieser kann die Ursache für deine Probleme feststellen und dir helfen. Wenn du möchtest kann ich dir in Regensburg jemanden empfehlen, wohne ja auch hier in der Nähe (Sinzing). Auch wenn du einfach mal reden willst melde dich einfach per PN.

Keine Angst von Windeln bist du weit entfernt. Doch peinlich muss es dir nicht sein, es gibt mehr Leute mit diesem Problem als man denkt. Und sehen / riechen kann es ein Fremder eigentlich nie. Um das zu verhindern solltest du wir vielleicht bis der Arzt dir helfen konnte spezielle Einlagen besorgen. Die fangen alles auf.

Gruß,

Miriam
Benutzeravatar
Miriam
Admin
Admin
 
Beiträge: 68
Bilder: 14
Alter: 41
Registriert: 05 Jan 2007 22:21
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Blasen- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: SpeediCath Eve und Attends active 10 Slip


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron