Blasenschrittmacher

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Blasenschrittmacher

Beitrag #1 von Philip » 14 Jun 2010 12:05


Nun mal kurz zu mir ich bin von Geburt an Harninkontinent aufgrund einer Störung des Schließmuskel, Nerogene Blasenentleerungsstörung, Teillähmung der Blase. Zudem konnte sich meine Harnblase gar nicht erst entwickeln, das sie nie voll wird, dabei entleert sich meine blase so als hätte man eine Kater. Seit April Habe ich einen Schrittmacher bekommen, der meinen Darmschließmuskel stimuliert, da ich seit 2008 nun auch noch langsam stuhlinkontinenz werder. was sich so bemerkbar machte das ich immer in kürzeren abschnitten meinen Darm nicht mehr halten konnte. jetzt habe wieder die volle Kontrolle über meinen Darm, aber leider nicht über meine Harnblase, das bleibt nun für immer so.
komm aber gut zu recht da ich ja seit meiner Geburt Windeln tragen muss, und mein Papa unterstützt mich ja auch nach wievor, denn meine Mutti hat uns als ich 2 Jahre war verlassen.

Aber ich bin jetzt sehr zufrieden das mein Darm wieder funktioniert, was für mich sehr wichtig wahr, denn man hat mich schon wegen meiner harninko auf einer Förderschule schicken wollen was mein Vati aber verhindert hat, und so bin ich auf eine privatschule gekommen denn körperliche einschränkung soweit egal sind.
Benutzeravatar
Philip
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 24
Registriert: 16 Jul 2003 22:12
Wohnort: Radebeul
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Wohne mit mein Papa alleine zusammen
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #2 von Kühlein » 15 Jun 2010 11:59


Hallo Philip,

Du hast von Anfang an diese Last zu tragen und ich finde es ganz toll, wie Du damit umgehst. Die Unterstützung von Deinem Papa ist ganz sehr wichtig für Dich.
Ich finde es schlimm, dass man Dich auf die Förderschule schicken wollte, denn was hat Deine Inko mit den schulischen Leistungen zu tun. Aber hier sieht man wieder, wie intolerant immer noch mit diesem Thema umgegangen wird.

Ich wünsche Dir sehr, dass es für die anderen Menschen, mit denen Du Dich umgibst, wichtig ist, wie Dein Herz ist und nicht ob Du trocken bist, eine Windel trägst oder nicht.
Und auf die anderen: pfeif drauf....

Alles Liebe für Dich,

Kühlein
SINN DES LEBENS

Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben, aber es hat nur ganz genau so viel Sinn,als wir selber ihm zu geben imstande sind.
(Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Kühlein
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 94
Alter: 51
Registriert: 30 Dez 2007 17:20
Wohnort: Dresden
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Tag und Nacht/Neurogene Blasenentleerungsstörung/Kleinkapazitäre Blase mit hyperaktivem Detrusor
Hilfsmittel: Nachts Windeln/Tags Einlagen


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste

cron