Nameswahl: Windeln oder Inkontinenzhose?

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Wie nennt ihr euer Hilfsmittel

Du kannst eine Option auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen

Re: Nameswahl: Windeln oder Inkontinenzhose?

Beitrag #41 von Liam » 10 Mai 2016 03:40


Hier werde ich jetzt auch mal antworten, da die Frager der "Wortwahl" für die Hilfsmittel für einige User, ein geradezu ´goldenes Kalb´ zu sein scheint.

Die Bezeichnung dafür ist doch absolut irrelevant...es kommt doch auf das Umfeld, die Situation sowie auf die Gesprächspartner an, in der man über die "Windeln", "Hilfsmittel", "Krankenhosen"...etc. spricht.

Ich persönlich bezeichne sie oft als "Windeln", "Windel-Einlagen"..die Schutzhosen als "Gummihosen", sogar mal in der Mundart als "Gummibuchs.." *lach* (übrigens selbst im Sanihaus hier alltäglich).

Es ist doch keine Herabwürdigung, Blos-Stellung oder Diskriminierung...jeder hier ist doch selbst betroffen und sollte seine Wortwahl auch den eigenen Gewohnheiten nach gebrauchen ... denn nur so wird ,wie überall im Leben, eine Vielfalt und persönliche Individualität gewahrt, die doch gerade in ein Forum wie dieses bereichert.

Gruß
Liam
Benutzeravatar
Liam
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 47
Registriert: 14 Jan 2006 16:16
Wohnort: Saarbrücken
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn, gelegentlich Stuhl
Hilfsmittel: Windelvorlagen (tags), Mehrweg/Stoff (nachts), Gummihosen (PVC)

Re: Nameswahl: Windeln oder Inkontinenzhose?

Beitrag #42 von Helmut » 10 Mai 2016 09:37


Hallo Liam,

ich bin da ganz deiner Meinung was die Bezeichnung seines Hilfsmittels "Windel" angeht, auf unserer Themenseite "Windelslips" haben wir einmal die häufig verwendeten Begriffe zusammen getragen.

Es kommt halt auch immer darauf an, mit wem man sich unterhält und in welchem Zusammenhang, da können schon mal neutrale Bezeichnungen wie der Oberbegriff "Hilfsmittel" besser geeignet sein.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1987
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: Nameswahl: Windeln oder Inkontinenzhose?

Beitrag #43 von Winne » 13 Mai 2016 18:09


Hallo
Es braucht eigentlich nicht so verkünstelt werden. Allerdings Höschen geht gar nicht. Vorlagen sind ja auch Windeln, nur es genauer definiert und ist schon ein Unterschied zur Windelhose. Und wenn jemand mal Pampers sagt weiß man doch auch schon was gemeint ist. Sollte natürlich nicht immer sein.

Grüße
Winne
Benutzeravatar
Winne
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 62
Registriert: 23 Jul 2005 10:59
Wohnort: BW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Geschieden
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz nach Gefäß OP
Hilfsmittel: Vorlagen/Windelhosen, Kondomurinal

Beitrag #44 von adrian82 » 13 Mai 2016 21:53


Wenn ich mit "unbeteiligten" (outsider) rede, sage ich einfach, ich habe Probleme mit der Drainage oder mit der Wasserleitung, und der Rest ergibt sich von selbst.

Wenn ich die Dinger kaufe, weiss die Frau was ich will, es genügt ein Blick zur Schublade ohne das (beschämende) Wort auszusprechen.

Es liegt ein Stigma über dem physischen Defekt an sich - vielleicht weil es den Intimbereich betrifft. Da würd ich mich auch schwertun zu sagen, ich brauche Vorlagen oder Inkoslips oder pampers. Die Sehschwachen haben Brillen und weisse Stöcke und Hunde und niemand fühlt sich deswegen diskriminiert.

Ich denke, das Problem liegt schon in der Tatsache, dass die Ausscheidungen ein Abfallprodukt des Stoffwechsels sind und davon zu sprechen an die eigene Vergänglichkeit erinnert.
Adrian
Benutzeravatar
adrian82
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 125
Registriert: 20 Nov 2011 13:31
Wohnort: Schlieren
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Stress
Hilfsmittel: Flanellwindeln und Gummihosen

Re: Nameswahl: Windeln oder Inkontinenzhose?

Beitrag #45 von Stefan » 15 Mai 2016 12:01


Hallo Freunde,

der GKV - Spitzenverband hat ja im März ein neues Hilfsmittelverzeichnis in Kraft gesetzt. Hier hat man wieder tolle Kunstgriffe bei der Wortwahl gefunden.

Richtiger wäre gewesen:
- Einlagen zum Kleben in die Unterhose
- Vorlagen mit Netzhose
- Vorlagen mit Hüftgurt
- Slips = zum Kleben auf der "Außenfläche"
- Pants = zum Aufreissen

Rausgekommen ist bei den GKV'lern
- Vorlagen (sowohl mit Netzhose, als auch zum Kleben)
- Inkontinenzwindelhosen/Inkontinenzunterhosen (das sind Slips, Pants und dummer Weise Vorlagen mit Hüftgurt), also AIOs = A-ll I-n O-ne Diapers

Wieso muss man immer alles anders benennen und in möglichst wenige sinnlose Gruppen zusammen schmeißen.

Das ist eine Aufgabe für die nächste Fortschreibung des HMV, laut GKV-SV in drei Jahren.

Stefan
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 420
Bilder: 10
Alter: 42
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Re: Nameswahl: Windeln oder Inkontinenzhose?

Beitrag #46 von Marco N. » 15 Mai 2016 15:41


Hallo Zusammen, hallo Stefan,
es könnte ja einfacher werden oder bleiben :wink:. Vielleicht ist es ja auch die Vorbereitung für weitere Schlupflöcher für die KK :twisted:. Wer weiß das schon.

Für mich sind es das was es nunmal sind: Windeln oder Windelhosen. Nur beim Arzt nenne ich sie Inkontinenzslips oder Inkontinenzhosen.

Gruß
MaNau
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 030 / 97008206
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
Admin
Admin
 
Beiträge: 113
Bilder: 11
Alter: 35
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: Nameswahl: Windeln oder Inkontinenzhose?

Beitrag #47 von Werner Holmans » 22 Mai 2016 23:39


Je älter ich werde, um so schlimmer wird bei mir die Inkontinenz. Ich bin deshalb auf Windeln angewiesen. Der Begriff Windel wird auch von meinem Arzt verwendet. Ich trage nun Pants und über diese eine Gummihose. Ich möchte nicht, dass ein nasser Fleck auf meiner Hose sichtbar wird, was ich schon erlebt habe. Auch mein Arzt nennt die Begriffe Gummihose und Windelhose. Diese Begriffe haben sich eingebürgert und sind für alle verständlich. Zuerst war es mir peinlich mit Windel und Gummihose vor dem Arzt zu stehen, jetzt nicht mehr, da ich mit ihm ganz ausgibig über mein Problem gesprochen habe. Er hat mir auch die Empfehlung dafür gegeben und Rezepte ausgeschrieben. Ich sehe jetzt alles als ein sehr hilfsreiches Hilfsmittel an.
Benutzeravatar
Werner Holmans
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 148
Registriert: 17 Okt 2003 14:58
Wohnort: Land Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Pants und Schutzhose aus PVC oder PU

Re: Nameswahl: Windeln oder Inkontinenzhose?

Beitrag #48 von Tom252 » 24 Mai 2016 21:18


Mir geht es da sehr ähnlich. Früher habe ich lediglich Vorlagen genutzt, die ich selbst geordert habe bis mich die KK anrief, dass das so nicht gehen würde und ich doch zu Windeln umsteigen solle. Zum einen war es mir damals sehr unangenehm und zum anderen wusste ich nicht wie das Ganze läuft. Mit der Aussage bin ich dann zu meinem HA und es war mir sehr unangenehm, dabei meinte mein Arzt dass das ganz klar ist, dass ich das benötige. Auch bei meinen Fachärzten im Krankenhaus habe ich das Thema umschifft, da es mir sehr unangenehm ist bzw. war, da ich ja auch keine Inkontinenz habe, doch ist es für meine Ärzte das klar, dass ich das verwende und nennen es auch Windeln und Vorlagen.
Benutzeravatar
Tom252
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 154
Alter: 48
Registriert: 21 Dez 2009 17:52
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: keine - andere Blasenerkrankung
Hilfsmittel: ISK, DK, Vorlagen und Windeln

Re: Nameswahl: Windeln oder Inkontinenzhose?

Beitrag #49 von Oldie » 24 Mai 2016 21:32


Hallo Tom,

du schreibst über die Situation als Bedarfsträger für Schutz vor ungewolltem Urinabgang.
Dann sagst du zum Schluss, du hättest keine Inkontinenz...

Wie ist das zu verstehen - oder habe ich was falsch gelesen?
Benutzeravatar
Oldie
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 50
Registriert: 27 Okt 2013 20:37
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: post Prostataektomie
Hilfsmittel: Vorlagen

Re: Nameswahl: Windeln oder Inkontinenzhose?

Beitrag #50 von Tom252 » 24 Mai 2016 21:39


Hallo Oldie,

nein Du hast richtig gelesen. Ich habe verschiedene Blasenerkrankungen und habe so z.B. 3,5 Jahre einen Dauerkatheter getragen. Mittlerweile habe ich auch eine ausgeprägte Schrumpfblase und die Blase schrumpft weiter, sodass ich ohne Windeln oder Vorlagen gar nicht mehr ausser Haus könnte und ich bin dennoch ein sehr aktiver Mensch.

Zum anderen bekomme ich von der KK vielmals Einzelfallentscheidungen, da ich eben in keine der Schubladen passe. Was teilweise Vorteile hat, aber auch auf der anderen Seite viele Nachteile haben kann, da man immer gänzlich, im warsten Sinne des Wortes, die Hose runterlassen muss.
Benutzeravatar
Tom252
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 154
Alter: 48
Registriert: 21 Dez 2009 17:52
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: keine - andere Blasenerkrankung
Hilfsmittel: ISK, DK, Vorlagen und Windeln

VorherigeNächste

Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron