Was ist das?

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Was ist das?

Beitrag #1 von mutter » 06 Sep 2012 06:02


Hallo!
Ich bin neu hier und weiß nicht,ob ich hier her gehöre.Ich weiß nicht,ob das zu Inkontinenz gehört.Vielleicht könnt Ihr mir helfen?
Es hat vor einiger Zeit angefangen.Ich hatte einen Tag lang ständig das Gefühl ich müsste zur Toilette,aber es kam kaum was.Ich habe das aber nur im Stehen und Laufen.Erst dachte ich ich bekomme eine Blasenentzündung.Aber nach einem Tag war es zwar nicht ganz weg,aber deutlich besser.Hatte auch keine Schmerzen oder Fieber.Na ja,dachte mir nichts dabei.Aber diese Tage kommen nun immer wieder.Einen Tag lang ist es "schlimm" und dann so 1-2Tage mekre ich es ist nicht ganz in Ordnung aber der Drang ist nicht mehr so schlimm und so häufig.Urin wurde einmal untersucht,da kam nichts raus.Getastet hatte die Frauenärztin auch nichts.Jetzt soll ich nochmal Urin abgeben,wenn ich Beschwerden habe.Da es gestern nachmittag wieder anfing werde ich nachher den Morgenurin wegbringen.Aber bis da vielleicht irgendwann was rauskommt...was mache ich in der Zeit?Wenn es schlimm ist,kann ich nicht mal den Weg zur Arbeit(20Min.laufen)ohne Toilette auskommen.Ich kann doch aber nicht jedes Mal "krank machen".Wenn ich sitze odr liege ist der Drang weg.Im Liegen habe ich das Gefühl,dass es dann auch erstmal wieder besser geht,wenn ich wieder aufstehe.Da ich vor kurzem eine Magenop hatte,habe ich auch schon den Operateur gefragt,ob es damit zusammenhängen kann.Aber meinte definitv "nein".Na ja...und inkontinent...bis jetzt habe ich es immer noch irgendwie geschafft.Manchmal nicht.Aber es kommen dann auch nur ein paar Tropfen.Ach so,wenn es ganz schlimm ist,habe ich nicht direkt schmerzen,aber es fühlt sich unten rum so an als hätte ich gerade ein Kind geboren...
Weiß jemand Rat?
Benutzeravatar
mutter
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 44
Registriert: 06 Sep 2012 05:51
Wohnort: 78
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: ?

Beitrag #2 von Struppi » 07 Sep 2012 13:04


Hallo,

zunächst sei herzlich willkommen hier im Forum.

die Symptomatik ist bei Dir ja relativ komplex und das habe ich so in der Form auch noch nie gehört (aber es gibt ja bekanntlich nichts, was es nicht gibt). Ich kann Dir nur dringend raten, einen Urologen aufzusuchen um das gründlich diagnostisch abklären zu lassen.

Sorry, aber einen besseren Rat kann ich dir leider nicht geben.

Vielleicht weiß ja noch jemand anderes etwas.

Gruß

Hannes
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 42
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip

Beitrag #3 von mutter » 07 Sep 2012 13:13


Danke trotzdem!
Nachdem ich am Mittwochnachmittag ja wieder diesen Drang hatte,habe ich gestern meinen Morgenurin bei der Frauenärztin abgegeben.Am Montagnachmittag kann ich anrufen.Die "Schwester" meinte aber,dass er recht dunkel ist...Wobei ich mir da weniger Gedanken mache.Ich trinke in der Situation dann ja noch weniger...Mal sehen...
Benutzeravatar
mutter
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 44
Registriert: 06 Sep 2012 05:51
Wohnort: 78
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: ?

Beitrag #4 von Struppi » 13 Sep 2012 01:13


Hallo,

der Gang zur Frauenärztin ist nicht wirklich hilfreich und der Urologe ist auch nicht das Pendent dazu (Gynäkologe = Frauenarzt aber Urologe ist nicht gleich "Männerarzt"). Die Frauenärztin ist spezialisiert auf die weiblichen Fortpflanzungsorgane, der Urologe hingegen auf die harnableitenden Organe, was beiderlei Geschlechter einschließt.

Besser wäre es, sich eine Überweisung vom Hausarzt geben zu lassen und direkt zu einem Urologen zu gehen.

Gute Besserung.

Gruß

Hannes
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 42
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron