Keine Atmungsaktivität bei Vorlagen?

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Keine Atmungsaktivität bei Vorlagen?

Beitrag #1 von MiBo » 29 Dez 2016 18:33


Hallo,

Im neuen Hilfsmittelverzeichnis unter Produktgruppe 15 Details heisst es noch :
Aufsaugende Versorgung

Produkte dieser Gruppe sind mehrschichtig aufgebaut. Sie saugen Urin und fangen flüssigen Stuhlgang auf. Durch die Ausstattung mit einem weichen Innenvlies und aufsaugenden Materialien sollen sie eine Dauerbefeuchtung der Haut im Anwendungsbereich vermeiden und Gerüche binden. Geeignet sind Produkte, die körpernah getragen werden und dabei eine feuchtigkeitsdichte und auch atmungsaktive Außenschicht aufweisen.


Bei den unter 15.25.30.0-2 aufgeführten Vorlagen ist in der Beschreibung jedoch von atmungsaktiv keine Rede mehr:

Anatomisch geformte Inkontinenzvorlagen dienen der aufsaugenden Versorgung bei
Harn- und Stuhlinkontinenz und Stuhlschmieren, nicht jedoch bei vollständiger Stuhlinkontinenz.

Sie sind meist mehrschichtig aufgebaut und bestehen aus einem Zellstoffkern oder Saugkissen aus Zellstoff, Zellulosefaser oder Zelluloseflocken, aufsaugendem Material, das Flüssigkeit bindet (z.B. Superabsorer), einem weichen Vlies zur Körperseite mit Rücknässeschutz und einer flüssigkeitsundurchlässigen Außenschicht. Speziell gestaltete Ränder, Auslaufsprerren oder elastische Bündchen verhindern ein Auslaufen.

Vorlagen besitzen die Eigenschaft, Urin aufzusaugen, ihn möglichst hautfern zu speichern und eine rückläufige Befeuchtung der Haut (Rücknässung) durch aufsaugendes Material zu verhindern sowie Gerüche zu absorbieren. Die Vorlagen verfügen über eine feuchtigkeitsundurchlässige Außenschicht.


Bei den unter 15.25.31 aufgeführten saugenden Inkontinenzhosen steht "atmungsaktiv" in der Beschreibung wieder drin.

Inkontinenzwindelhosen und Inkontinenzunterhosen besitzen elastische Beinbündchen und/oder speziell gestaltete Ränder, die ein Auslaufen verhindern. Sie besitzen die Eigenschaft, Urin aufzusaugen, ihn möglichst hautfern zu speichern und eine rückläufige Befeuchtung der Haut durch aufsaugendes Material zu verhindern sowie Gerüche zu absorbieren. Inkontinenzwindelhosen und –unterhosen verfügen über eine feuchtigkeitsundurchlässige und zugleich atmungsaktive Außenschicht.


Wie ist das Fehlen der Produkteigenschaft "atmungsaktiv" in der Beschreibung unter 15.25.30.0-2 (Vorlagen) wohl zu bewerten , zufällig vergessen oder
Absicht?
Meiner Ansicht nach sollten die z.T. recht großflächigen Vorlagen ebenso "atmungsaktiv" sein .
Weiß da jemand etwas drüber?

MfG
Michael
Benutzeravatar
MiBo
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Alter: 83
Registriert: 21 Sep 2016 15:32
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Pflegender Angehöriger
Hilfsmittel: Vorlagen

Re: Keine Atmungsaktivität bei Vorlagen?

Beitrag #2 von Mike64 » 29 Dez 2016 20:31


Danke für die Info! Denke die atmungsaktiven Produkte sind ganz einfach teurer und damit wieder mal zuzahlungspflichtig :-(
Meine Frau kommt mit den Tena Produkten am besten klar, da u.a. auch atmungsaktiv, im Gegensatz zu dem Schrott, welcher der Leistungserbringer der DAK liefert...
Wir zahlen seit Jahren die Pands selber, den Kampf gegen diese Mafia hab ich wohl verloren :-(
Benutzeravatar
Mike64
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 73
Alter: 54
Registriert: 13 Nov 2016 13:09
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Pflegender Angehöriger
Hilfsmittel: Einlagen Pands

Re: Keine Atmungsaktivität bei Vorlagen?

Beitrag #3 von Powerfix » 29 Dez 2016 20:53


hi Michael
Es gibt noch viele Vorlagen und Windeln mit Außenfolie auf dem Markt. Diese Produkte sind der Gegenpart von einer textilen atmungsaktiven Oberfläche. Diese Folieninkoprodukte gibt es nach wie vor und die werden hier halt mit ins Verzeichnis aufgenommen bzw in Liste der Wahlmöglichkeit. Ich persönlich finde dies gut da ich die Außenfolien nicht verteufele. Meine Haut ist nicht so empfindlich und bei Folie sitzt die Windel sehr gut auch wenn sie voll ist. Auch finde ich die Ausdünstungen durch die Atmungsaktive Oberfläche ist nicht immer cool. Letzter ist auch der Grund das solche Vorlagen mit Folie oft die erste Wahl sind. Das rascheln der Folie ist für manche ein Diskretionsgrund, für mich persönlich nicht da es Windeln mit Textiloberfläche gibt welche die papiermässig laut sind (ähnlich wie eine Zeitung beim umblättern). Ob diese auch billiger in der Herstellung sind kann ich nicht sagen. Hoffentlich gibt es weiterhin viel Wahlmöglichkeiten denn jeder stellt andere Ansprüche und Wünsche an seine Inkontinenzversorgung. Wichtig sind z.b. auch hohe Innenbündchen damit dass das Teil welches ausläuft dort gut eingerahmt ist und der Urin bzw Stuhl entsprechend zum Saugmaterial geleitet wird. Auch Weichheit ist wichtig oder Geruchshemmung.
Gruß
Powerfix
Benutzeravatar
Powerfix
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 86
Bilder: 3
Registriert: 24 Okt 2012 22:41
Wohnort: Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Enuresis nocturna, Harntröpfeln, Dranginko, Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslip, Vorlagen , Analtampons

Re: Keine Atmungsaktivität bei Vorlagen?

Beitrag #4 von MiBo » 02 Jan 2017 14:32


Hallo,

Mir war nur aufgefallen, das in der neu geschaffenen Produktuntergruppe 30 (Saugende Inkontinenzvorlagen) die Qualitätsmindestanforderung
"feuchtigkeitundurchlässige und zugleich atmungsaktive Aussenschicht" nicht aufgeführt ist.
Ob in Zukunft dort auch atmungsaktive Vorlagen der verschiedenen Hersteller eingestellt werden lässt sich z.Z. wegen der noch geringen Zahl
der dort eingestellten Produkte ( 5 Stück) schlecht beurteilen.
Meine Befürchtung ist , das zum einen nur wenige Produkte die über die Mindestanfordung hinausgehende Eigenschaften aufweisen dort
eine Eintragung finden, zum anderen die Mindestanforderung zum Standard erklärt und darüber hinaus gehendes als Rechtfertigungssgrund
für "Qualitätsaufschläge" genutzt werden könnte.

Michael
Benutzeravatar
MiBo
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Alter: 83
Registriert: 21 Sep 2016 15:32
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Pflegender Angehöriger
Hilfsmittel: Vorlagen

Re: Keine Atmungsaktivität bei Vorlagen?

Beitrag #5 von Mike64 » 02 Jan 2017 19:24


Ich habe soeben einen Antrag gestellt, auf Versorgung mit Tena Pands, weil alles andere gar nicht geht bei meiner Frau.

Bin ja mal gespannt^^ :fleissig:
Benutzeravatar
Mike64
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 73
Alter: 54
Registriert: 13 Nov 2016 13:09
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Pflegender Angehöriger
Hilfsmittel: Einlagen Pands

Re: Keine Atmungsaktivität bei Vorlagen?

Beitrag #6 von Stefan » 03 Jan 2017 09:23


Hallo Mibo,

ja Du hast Recht bei den anatomischen Vorlagen wurde die Atmungsaktivität nach Protesten der Hersteller wieder herausgenommen. Man begründet dies nun damit, dass die Atmungsaktivität ausreichend wäre an den Seitenteilen, bzw durch die Netzhose. Und ausserdem Hersteller die Atmungsaktivität durch Zirkulation im Produkt erstellen könnten.

Bei den Windelhosen hat man das Gleiche probiert und Windeln mit Folie eingetragen. Leider hat man hier vergessen den Beschreibungstext anzupassen. In der Tat steht da drin "die Produkte haben eine feuchtigkeitsundurchlässige und zugleich atmungsaktive Aussenschicht". Nun da die Panne mit voller Absicht passiert ist, bin ich gespannt ob der GKV-Spitzenverband die fehlerhaften Produkte wieder löschen muss. Eigentlich müsste er auf seine eigenen Mindestkriterien achten.

Es bleibt spannend, da ja im Moment kaum Produkte eingetragen sind und die alten Gruppen im März gelöscht werden.

Lg

Stefan
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 428
Bilder: 13
Alter: 42
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron