3 SAT Sendung Inkontinenz

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

3 SAT Sendung Inkontinenz

Beitrag #1 von Daves81 » 02 Nov 2017 21:16


Gerade war im Sender 3Sat eine gute Dokumentation über das Tabuthema Inkontinenz.

Zum Ansehen unter:
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=69797

LG

David
Benutzeravatar
Daves81
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 36
Registriert: 13 Okt 2008 21:50
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninko
Hilfsmittel: Attends Active,Molicare Mobile

Re: 3 SAT Sendung Inkontinenz

Beitrag #2 von Marco N. » 02 Nov 2017 22:02


Hallo David,

ja die Sendung hatte gute Ansätze aber aber auch viele Mängel.

Bei den saugenden Hilfsmitteln kam es rüber, als wenn der Betroffene diese illegalen wirtschaftlichen Aufschläge zahlen müsse und die Krankenkassen nur bezuschussen.
Das ist definitiv Falsch. Jeder hat einen Anspruch auf eine individuelle und dem Krankheitsbild angepasste Versorgung.
(OHNE JEGLICHE AUFSCHLÄGE)

Die Paul Hartmann AG gab sich als Versteher der Betroffenen. Fakt ist aber, dass die mit ganz oben stehen wenn es um die Verarschung der Kassenpatienten geht.

Die anderen Therapieansätze sowie die Diagnostik waren gut und verständlich erklärt. Da kann man nicht meckern.

Viele Grüße
Marco N.
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 030 / 97008206
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
Admin
Admin
 
Beiträge: 115
Bilder: 17
Alter: 35
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: 3 SAT Sendung Inkontinenz

Beitrag #3 von Mylenium » 03 Nov 2017 00:43


Stimme Marco N. zu. Einige Teile der Sendung waren einfach schlecht gemacht und da werden wieder Falschinformationen verbreitet, selbst wenn man zugestehen muss, dass wir alle wissen wie schwer es ist, Ansprüche gegenüber Leistungsträgern durchzusetzen. Auch von der medizinischen Seite her wurde da wieder prima Lobbyarbeit geleistet - als ob wir alle nur Inko werden, weil unsere Beckenbodenmuskulatur schlaff ist... Den Beitrag sollte man also mit der nötigen kritischen Sichtweise betrachten, auch wenn es grundsätzlich positiv zu sehen ist, dass sowas mal zur besten Sendezeit im TV läuft.

Mylenium
[Pour Mylène, ange sur terre]
Benutzeravatar
Mylenium
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 93
Bilder: 0
Alter: 43
Registriert: 02 Aug 2016 16:16
Wohnort: Leipzig
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Re: 3 SAT Sendung Inkontinenz

Beitrag #4 von Powerfix » 03 Nov 2017 18:44


Hallo
Ich sehe bei dieser Sendung überwiegend negativ. Positive ist das sich dem Thema ohne Scham angeht. Sehr skeptisch sehe ich den jungen Mann dessen Argumente ich nicht verstehe. Vielleicht liegt das an mir. Die Aussage die Krankenkasse hat da Mal Windeln geschickt und er ist nicht zurecht gekommen und nun kauft er selbst??? Denke die Krankenkasse verschickt keine Inkontinenzversorgung, aber vielleicht ist es ja bei ihm anders. Bei meiner Krankenkasse bekam ich mehrere Seiten von Vertragsversorger und da ist denke ich für jeden das passende dabei. Auch wurde nicht angesprochen das in seinem Fall sicher auch ein Kondomurinal eine Möglichkeit wäre. Dies wird auch bei einem guten Sanitätshaus angeboten, bzw bei der Beratung offeriert. Auch sah ich als wenig kompetent und unpassend den Drogeriemarkt Besuch an, bei dem offensichtlich Babywindeln besorgt wurden..... Gut das er einen Blog hat, der auf Bettnässen abzielt, d.h. für mich, dass sich schon Mal ein Arzt bzw Krankenkasse querstellen kann, vor allem wenn der Patient anscheinend sehr auf gewisse Dinge fokussiert ist.
Zum Inkontinenzversorgung von Hartmann da muss ich sagen das hier die Realität nicht wieder gegeben ist. Bei der Inkoversorgung geben diese nur Premium-Versorgung mit Aufzahlung raus.... Diesmal muss ich aber sagen das der junge Mann recht hat das die Dummy Tests nicht viel Aussagekraft hat.
Wie auch immer positiv sehe ich den Inkozentrumbericht, diese nimmt sicher vielen die Angst vor der Untersuchung.
Absolut Positiv war der Beitrag der halbseitig gelähmten Reiterin. Das ist ein Mutmacherbericht.
Soweit so gut. Auch muss man sagen lieber Sendungen wo einiges nicht passt als gar keine Sendungen über Inkontinenz...
Benutzeravatar
Powerfix
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 85
Bilder: 3
Registriert: 24 Okt 2012 22:41
Wohnort: Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Enuresis nocturna, Harntröpfeln, Dranginko, Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslip, Vorlagen , Analtampons

Re: 3 SAT Sendung Inkontinenz

Beitrag #5 von Marco N. » 03 Nov 2017 19:25


Hallo Powerfix,

im Grunde gebe ich Dir Recht, dass es gut ist wenn dieses Thema mehr in die Medien kommt. Leider sind in den meisten Sendungen aber immer solche Fehler drin, die die größte Verwirrung bei den Betroffenen stiften.

Ich habe heute mit dem Autor dieser Sendung telefoniert und einem eventuellem Treffen (in den nächsten Tagen) zugestimmt.

Am Telefon habe ich schon heraus gehört, dass zumindest einige irreführenden Aussagen auf fehlende, weiterführende Informationen zurück zuführen sind oder anders gemeint war wie es bei vielen angekommen ist. Im großen und ganzen gebe ich ihm auch recht, dass dieses Thema wegen der Tabuisierung schwer zu recherchieren ist. Aber ich habe ihm auch schon gesagt, dass gerade die rechtlichen Rahmenbedingungen gut in Erfahrung zu bringen sind.

Ich hoffe das dieses Treffen zustande kommt.

Mehr verrate ich erstmal nicht, bis ich weiß woran wir sind.

Viele Grüße
Marco N.
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 030 / 97008206
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
Admin
Admin
 
Beiträge: 115
Bilder: 17
Alter: 35
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: 3 SAT Sendung Inkontinenz

Beitrag #6 von Bettnässer85 » 05 Nov 2017 17:12


Hallo Leute,

auch ich habe mit Interesse die Reportage auf 3sat verfolgt. Abgesehen das einige Dinge, wie angesprochen nicht richtig dargestellt wurden, fand ich den Beitrag für Betroffene die sich mit dem Thema nicht gut auskennen, doch recht informativ. Doch als Hobbyjournalist und Betroffener betrachte ich die Reportage natürlich anders. Ich veröffentliche selbst Artikel zum Thema. Meine Inhalte sind so gut, dass mein Blog öfters als Vorlage verwendet oder ganze Beiträge direkt 1:1 kopiert, wie es der Kandidat aus der Reportage gemacht hat.

Die Wahl ein bettnässendes erwachsenes Baby auszuwählen, find ich persönlich eher unpassend. Ich finde das Thema einfach zu ernst. In der Reportage kam es auch nicht grade rüber, dass er wirklich von den Windeln loskommen will. Welcher bettnässender Erwachsener trägt Babywindeln und gibt vielleicht noch das dreifache aus. Dann noch bei Hartmann mit Spongebobpullover auftreten. Das Highlight war ja noch sein Kinderzimmer. Autor und Kamerateam wäre wahrscheinlich am liebsten Rückwärts wieder rausgelaufen.

Es spielt eben nicht das Bild eines bettnässenden Erwachsenen wieder. Inkontinenz und Windelfetisch lässt sich eben nicht wirklich trennen. Ich spreche aus Erfahrung. Ich wäre jedoch seriöser aufgetreten, was vor einer Kamera wahrscheinlich nie passieren wird. So ist es halt.

Gruß
Dennis
Benutzeravatar
Bettnässer85
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 68
Alter: 32
Registriert: 25 Dez 2012 17:30
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer und Reizblase
Hilfsmittel: Abena X-Plus (Folie), BetterDry

Re: 3 SAT Sendung Inkontinenz

Beitrag #7 von Marco N. » 05 Nov 2017 17:34


Hallo zusammen,

mein Treffen mit dem Autor ist jetzt konkret.

An euren Beiträgen merke ich, dass ihr euch damit gut auseinander setzt. Deswegen habe ich beschlossen einen Aufruf zu machen.

Bitte schreibt doch hier darunter, per PN oder E-Mail (marco.naumann@selbsthilfeverband-inkontinenz.org) mir eure Meinung über diese Sendung.

Was hat euch gefallen und was nicht.

Das möchte ich bei meinem Treffen gern vorlegen, damit auch mal gesehen wird das nicht nur der Vorstand sondern auch andere Betroffene sich an gewissen Eckpunkten stoßen. Wo man sich mit solch einem Leiden ins Lächerliche gezogen fühlt.

Das ganze lege ich natürlich Anonym vor. Keiner muss befürchten das da Namen genannt werden.

Eines noch, dass müsste allerdings zeitnah geschehen.

Viele Grüße
Marco N.
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 030 / 97008206
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
Admin
Admin
 
Beiträge: 115
Bilder: 17
Alter: 35
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: 3 SAT Sendung Inkontinenz

Beitrag #8 von Cveta » 06 Nov 2017 19:35


Hi,

mich würde besonders interessieren, wie die Kinderwindeln verwendet werden. Werden sie direkt getragen, kommen sie als Einlage in eine Plastehose oder werden normale Erwachsenenwindeln oder sogar sogenannte AB Windeln aus Übersee (insb. China) damit "gepimpt".

Zum Glück bin ich übergewichtig, behindert und hässlich, so dass ich von Presseanfragen bisher verschont geblieben bin. :wink: Oder ich bin denen einfach zu weit weg von Köln.

LG Cveta
Benutzeravatar
Cveta
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 164
Alter: 48
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Re: 3 SAT Sendung Inkontinenz

Beitrag #9 von Marco N. » 08 Nov 2017 10:07


Hallo zusammen,

gestern war mein Treffen mit dem Autor dieser Sendung.

Es war ein sehr angenehmes und konstruktives Treffen. Bitte habt Verständnis, dass ich aus Datenschutz- und Schweigepflichtgründen über vieles nicht sprechen darf und möchte.

Was ich sagen kann ist, dass wir auch über denn jungen Mann gesprochen haben der viele von uns "irritiert" hat. Ich habe ihm gezeigt wie er aus dieser Doku versucht profit mit seinem Kanal zu schlagen. Klar sowas kann man nicht verhindern und ist auch nicht strafbar. Trotzdem habe ich in dem Zusammenhang gesagt, dass wir versuchen wollen dem Jungen durch Diskussionen nicht noch eine öffentliche Platform zu geben.

Deswegen bitte ich euch, zumindest in den frei zugänglichen Forenbereichen, nicht über den jungen Mann zu sprechen. Denn auch kritische Meldungen sind indirekt Werbung für den.

Die eine Zuschrift, die ich bekommen und mitgenommen habe möchte der Autor persönlich beantworten.

Viele Grüße
Marco N.
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 030 / 97008206
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
Admin
Admin
 
Beiträge: 115
Bilder: 17
Alter: 35
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: 3 SAT Sendung Inkontinenz

Beitrag #10 von Mylenium » 08 Nov 2017 10:46


Ach, das ist ja doof... Ich dachte, da wäre etwas mehr Luft. Ich hätte da ja auch noch zwei oder drei Gedanken gehabt, bin nur noch nicht dazu gekommen, eine etwas ausführlichere Mail zu schreiben... Naja, Pech gehabt. Wäre aber trotzdem sicher produktiver gewesen, den Termin nicht gleich drei Tage nach der Sendung zu machen.

Mylenium
[Pour Mylène, ange sur terre]
Benutzeravatar
Mylenium
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 93
Bilder: 0
Alter: 43
Registriert: 02 Aug 2016 16:16
Wohnort: Leipzig
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Nächste

Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron