Uringeruch

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Georges, Benjamin

Uringeruch

Beitrag #1 von Kratzdiestel » 31 Mär 2018 01:17


Hallo, ich muss oft auf die Toilette, weil ich Diuretika nehme. Da ich nach Ostern mit einem Arbeitskollegen von mir eine Woche draußen arbeiten muss und in der Gegend keine Toiletten vorhanden sind, habe ich meinen Scham überwunden und mir bei dm eine Packung „J...“ Hygiene Pants Super gekauft. Diese Pants sitzen ziemlich locker und ich dachte schon, dass sie deren Zweck nicht erfüllen. Aber nach ca. 7 St. tragen blieben die Pants dicht. Das Einzige, was mich stört, ist ein ziemlich deutlich wahrnehmbarer Uringeruch, der nach draußen dringt. Kennt ihr auch dieses Problem? Was kann man dagegen tun?
Benutzeravatar
Kratzdiestel
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 64
Registriert: 30 Mär 2018 23:30
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz
Hilfsmittel: Pants

Re: Uringeruch

Beitrag #2 von Stefan » 31 Mär 2018 12:11


Hallo Kratzdistel,

ich würde eine Klebewindel vorschlagen ... liegt besser an.
Oder öfter wechseln, wenn es unbedingt Pants sein müssen ... den der Geruch entsteht durch Zersetzungsprozesse.

Oft hilft auch deutlich mehr Trinken. Denn dann ist der Urin verdünnter.

Lg

Stefan
Stefan Süß

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 439
Bilder: 13
Alter: 45
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Re: Uringeruch

Beitrag #3 von hannali » 16 Feb 2021 06:15


ok super danke für den Tip ist für alle hilfreich.
Benutzeravatar
hannali
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 6
Alter: 55
Registriert: 13 Feb 2021 09:18
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Stuhl
Hilfsmittel: Windel

Re: Uringeruch

Beitrag #4 von svihelper91 » 16 Feb 2021 09:29


Hallo,

ich stimme den Beiträgen über mir zu! Selbstverständlich entstehen Gerüche im Zersetzungsprozess, jedoch spielt auch die Ernährung einen wichtigen Faktor für die Bildung unangenehmer Gerüche. So haben Aspekte wie u.a. zu wenig Trinken, Alkoholkonsum oder auch Nahrungsmittel wie Fisch und Fleisch (da diese zur Bildung von Ammoniak führen können) eine direkte Verbindung zur Entstehung von Gerüchen im Urin.

Ich hoffe, dass das Problem sich etwas verbessert hat :-)

Liebe Grüße
Benutzeravatar
svihelper91
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Alter: 30
Registriert: 12 Feb 2021 23:16
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässe
Hilfsmittel: Einlagen

Re: Uringeruch

Beitrag #5 von misterfred » 23 Feb 2021 17:08


Hi,

ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen aus eigener Erfahrung. Ich habe nach meiner Diagnose, meine Ernährung umgestellt.
Es hat eine gravierende Einwirkung auf den Körper. Durch viele säurehaltige Getränke und Lebensmitteln, kann Urin strenger riechen.
Ich denke, dass du auch nochmal mit deinem Arzt darüber sprechen solltest.

Viele Grüße
Fred
Gesundheit ist die Harmonie von Innerem und Äußerem.
Benutzeravatar
misterfred
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Alter: 51
Registriert: 18 Feb 2021 22:08
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Windeln, Medikamente


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron