Sakrale Neurostimulation / InterStim Therapie

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Sakrale Neurostimulation / InterStim Therapie

Beitrag #1 von Molly » 15 Mai 2018 07:08


Hallo Zusammen,
ich suche Leute, die Erfahrungen mit einer InterStim Therapie gemacht haben. (Am besten weiblich).
Hatte letztes Jahr eine Mastdarmprolaps OP. Dabei wurde der Nervus pudendus zerstört und seitdem klappt gar nichts mehr richtig.
Spüre sozusagen nicht wann ich zur Toilette muss. Die Blase läuft dann einfach über.
Durch scheinbar jahrelange Beckenbodenbelastung ist dieser gesenkt und der Schließmuskel ist nicht mehrbelastbar, so daß ich auch mit dem Stuhlgang große Probleme habe. Zumal ich ja auch nicht richtig spüre, wann ich zur Toilette muß.
Beckenbodentraining mit dem Biofeedback hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Nun der Vorschlag von meinem Koloproktologen es mit einer Sakralen Neurostimulation zu versuchen.
Bevor ich mich dazu entschließe, hätte ich gerne einen Erfahrungsaustausch mit Patienten(innen), die bereits so etwas schon Implantiert haben.
Bei der Firma Medtronic, die die Geräte verkauft gibt es ein Ambassador Programm zum Erfahrungsaustausch, dort ist aber im Moment keiner bereit mit mir zu sprechen. Sie haben mich an dieses Forum verwiesen. Ich hoffe hier jemanden mit Erfahrung zu treffen. :wink:
Benutzeravatar
Molly
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 52
Registriert: 14 Mai 2018 07:27
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen

Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron