ORIS ?????

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

ORIS ?????

Beitrag #1 von klitmöller » 27 Jun 2004 14:18


Hallo
Ich habe die beschreibung von den oris gelesen und
würde gerne mal wissen ob jemand damit schon erfahrungen
gemacht hat und wenn ja welche außerdem würde ich
gerne den hersteller namen wissen damit ich sie auch mal ausprobieren kann
vielen dank schon mal im vorraus
Das wichtigste im Leben ist ein partner auf den
man sich verlassen kann !!!
Benutzeravatar
klitmöller
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 36
Registriert: 12 Apr 2004 15:21
Wohnort: hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: durch unfall keine kontrolle über blasen endleerung
Hilfsmittel: inkontinenz slips gelegendlich zuhause tena men

Oris

Beitrag #2 von Thomas » 27 Jun 2004 16:16


Hallo,

was ist denn das ? Davon habe ich noch nie etwas gehört.

Gruß Thomas.
Benutzeravatar
Thomas
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 50
Registriert: 25 Mai 2003 21:00
Wohnort: Hansestadt Stendal / Sachsen-Anhalt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninko - ausgelöst durch eine Osteogenesis imperfecta
Hilfsmittel: FormaCare xplus

Beitrag #3 von Helmut » 27 Jun 2004 20:55


Hallo Thomas,

ORIS das ist die Produktbezeichnung für ein sogenanntes Penisbändchen, das bei männlicher Harninkontinenz eingesetzt werden kann. Im Prinzip ist es eine Manschette, die eine Verdickung an einer Stelle hat und so angelegt wird, daß diese Verdickung auf die Harnröhre drückt. Für Personen, die eine Stressinkontinenz haben, ist es durchaus ein brauchbares Hilfsmittel, um auch einmal ohne Vorlagen und Windeln auszukommen. Aber Konstruktionsbedingt ist es nicht für den Dauereinsatz, also den ganzen Tag gedacht, da hierbei doch die Blutzirkulation im Penis stark behindert wird. Für Personen mit einer Dranginkontinenz oder Reflexinkontinenz ist dieses Hilfsmittel weniger geeignet, da sich ja die Blase mit einem gewissen Druck entleeren will und es trotzdem zu undichtigkeiten kommt. Wenn das Penisbändchen dann fester angelegt wird, dann kommt es zu einem sehr unangenehmen Blutstau.

Das ORIS Penisbändchen ist also für Personen gedacht, die mal für ein oder zwei Stunden ohne aufsaugende oder ableitende Hilfsmittel auskommen wollen, weil sie zum Beispiel ins Schwimmbad gehen wollen. Da dieses Produkt keine Hilfsmittelnummer hat, muß es selbst bezahlt werden, der Preis liegt hierbei bei etwa 25,- Euro im Fachhandel.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1996
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Oris

Beitrag #4 von Thomas » 28 Jun 2004 05:19


Hallo Helmut,

danke für Deine aufklärenden Worte. Aber für mich käme wohl Oris nicht in Frage. Aber es ist gut, wenn mal davon gehört hat, wer weiß ...


Danke Thomas.
Benutzeravatar
Thomas
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 50
Registriert: 25 Mai 2003 21:00
Wohnort: Hansestadt Stendal / Sachsen-Anhalt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninko - ausgelöst durch eine Osteogenesis imperfecta
Hilfsmittel: FormaCare xplus


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron