Easy2Care ohne Zuzahlung

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Easy2Care ohne Zuzahlung

Beitrag #1 von Yoeak » 10 Aug 2004 14:41


Hat jemand von Euch bereits Erfahrung mit Windel der Marke ‚Easy2Care’ gemacht? Wie sind die im Vergleich zu ‚Tena’?

Meine Lieferantin, die Firma ASSIST hat mir empfohlen, da diese von der Zuzahlung befreit sind. Kann mir jemand sagen, warum manche Produkte von der Zuzahlung befreit sind und andere nicht?
contact:
Telephone: +49(0)179/46 00 478
eMail: Joerg.Zeltner@NetCologne.de
Benutzeravatar
Yoeak
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 47
Registriert: 06 Apr 2003 16:09
Wohnort: Köln (Porz-Wahn)
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harn-/Stuhl
Hilfsmittel: Super SENI Trio, Small

Beitrag #2 von Stefan » 10 Aug 2004 18:24


Hallo Joerg,

die Produkte Easy2Care werden von einer Firma EasyCare GmbH angeboten, ich habe leider mit diesen Produkten keine Erfahrungen. Die Produkte sind von der Bauart wie die Billiglinie von Hartmann, nämlich Molicare Classic. Ich bin der Meinung das dies ein private Labelprodukt (Noname - Produkt) von Hartmann ist. Ich würde mir auf jeden Fall mal Muster kommen lassen, auch von anderen Anbietern (z.B. Hartmann, Attend, Harmony, usw.) und dann das passende Produkt auswählen. Notfalls würde ich den Lieferanten an das Produkt binden, mit Produktname, Stückanzahl und PZN - Nummer, und ggf. den Lieferanten wechseln.

Viele Grüße

Stefan
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 430
Bilder: 13
Alter: 43
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Beitrag #3 von Helmut » 10 Aug 2004 21:19


Hallo Jörg,

ich habe die Easy2Care Windeln auch noch nicht getestet, aber so wie die Produktbeschreibung aussieht, könnte es sich um eine Billigausgabe der Molicare und Molicare super handeln. Ich habe Heute Kontakt zu ASSIST aufgenommen, sie schicken mir einige Muster zu. Wenn ich diese Muster habe, dann kann ich dir mehr dazu sagen.

Wie Stefan schon sagte, würde ich an deiner Stelle auch Muster der Attends und der Harmony Windeln kommen lassen, die sind preislich auch viel günstiger als Tena und von der Qualität her meiner Meinung sogar besser.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #4 von Helmut » 14 Aug 2004 15:08


Hallo Jörg,

also ich habe jetzt Muster von ASSIST bekommen und auch schon getestet. Es ist übrigens eine Billigversion der Molicare®, also die Serie Molicare classic® und wird von Hartmann hergestellt.

Ich habe beide Sorten getestet und ich muß sagen, sie sind nicht schlecht! Von der Passform her fallen sie eher etwas kleiner aus, sie haben einen breiten Schritt und die Folie ist sehr weich und angenehm auf der Haut. Für die Dicke der Windel nimmt sie erstaunlich viel auf, sie ist mir auch nicht ausgelaufen. Von der Aufnahmekapazität her kann die Easy2Care® mit allen führenden Herstellern locker mithalten. Die Easy2Care® super ist mit der Molicare® super plus und der Attends® super plus von der Aufnahmekapazität her vergleichbar. Was mir etwas störend aufgefallen ist, daß der Saugkörper im nassen Zustand etwas zum klumpen neigt. Gut, ich hatte nur jeweils zwei Stück der Windeln in Medium plus und super, das muß nicht generell so sein. Der Preis bei ASSIST für dieses Produkt ist sicher angemessen und du bekommst eine gute Qualität dafür.

Alles in allem kann ich dir diese Windel schon empfehlen, sie macht einen sehr guten Eindruck.

Das mit der Zuzahlung ist so, daß die Kassen ja nur einen bestimmten Festbetrag pro Windel bezahlen, von diesem Betrag wird auch die gesetzliche Zuzahlung berechnet. Wenn die Windeln jetzt aber mehr beim Händler kosten, dann kann er von dir den Differnzbetrag verlangen, den du auch dann bezahlen mußt, wenn du von der gesetzlichen Zuzahlung befreit bist.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron