Abszess oder Analfistel oder was ??

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, MSN, Benjamin

Abszess oder Analfistel oder was ??

Beitrag #1 von Thunder » 14 Okt 2004 08:36


Hallo zusammen !

Keine Ahnung ob das Thema hier reingehört ..(@Mod bitte verschieben wenn falsch)

Also..

Ich hab seit einigen Tage am After bzw. auch etwas weiter oben in Richtung Steißbein Schmerzen beim sitzen.
Beim Stuhlgang dagegen keine.
Heute morgen hab ich beim "Abwischen" nach dem Stuhlgang einen stechenden Schmerz gespürt und auf dem Toilettenpapier war Blut und Eiter.
Danach war auch der Druckschmerz weg und nur die Stelle weiter oben Schmerz noch.

Meine Frage ist nun ob es sich nach Eurer Meinung "nur" um etwas grössere "Pickel" handelt (eventuell bedingt durch einen Wechsel der Windelmarke)die sich entzündet haben, oder ob es eine Analfistel sein kann.

Ich hatte noch nie Probleme in der Richtung und wäre Dankbar für eure Meinung

LG
Thunder
Benutzeravatar
Thunder
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 23
Alter: 51
Registriert: 28 Mai 2003 12:06
Wohnort: Stuttgart
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninko
Hilfsmittel: Einwegslip( Tena Maxi, Absorin..)

Verschiedene Ursachen

Beitrag #2 von Matti » 14 Okt 2004 10:06


Hallo Thunder,


aufgrund der Sympthomatik die du beschreibst sind mehrere Ursachen möglich.


Es könnte sich um eine Analfistel oder um einen Analabszess handel auch eine Windeldermatitis oder im günstigsten fall ein einfacher Pickel könnten Verantwortlich sein.

Analfisteln und Analabszesse sind Entzündungen innerhalb taschenartigen Ausstülpungen. Abszesse verursachen meist dumpfe drückende Schmerzen, Sitzbeschwerden, Fieber ind ein allgemeines Krankheitsgefühl. Fisteln zeigen im Unterschied zu Abszessen eine gangartige Ausbreitung die im Bereich von Muskeln bzw. Bindegewebe enden. Bei einer kompletten Analfistel mit einer Öffnung nach aussen ist ein Austritt von Blut oder Eiter wahrscheinlich.
Beides erfordert die Ärztliche Begutachtung und nicht selten einen Operativen eingriff.

Ein weiterer Punkt der deine Beschwerden erklären könnte wäre eine Windeldermatitis.Dabei sind meistens eine Hautreizung und eine Pilzinfektion beteiligt.Die Haut Schuppt sich und ist gerötet. Es kommt zu einem Auschlag und in besonders schweren Fällen können die Pickel auch aufgehen und Blut austretten. Dieses ist aber meist dadurch schon in den Griff zu bekommen das man die Haut möglichst Trocken hält ( häufigeres Wechseln der Windel bzw. möglichst eine gewisse Zeit ohne Windel Luft an die Haut zu lassen). Entzündungshemmende Badezusätze ode Auftragen einer spezielen Wundschuzpaste.

Die einfachste möglichkeit deine Beschwerden zu erklären und die wünschenswerteste wäre das du einfach einen Pickel aufgekrazt hast.

Vieleicht kannst du mit einem Spiegel dir die Sache selbst mal etwas genauer ansehen. Sollten die Beschwerden anhalten oder sich gar Verschlimmern solltest du den Weg zum Arzt nicht Scheuen. Eine Unbehandelte Analfistel oder ein Abszess können schwerwiegende folgen haben.

Hoffe dir eine wenig geholfen zu haben

Matti
Benutzeravatar
Matti
 
 


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron