Woran liegt es ?

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Woran liegt es ?

Beitrag #1 von Matti » 19 Mai 2005 11:06


Liebe Forenmitglieder,

beim Stöbern in der Mitgliederliste ist mir etwas aufgefallen, dass mich doch etwas Überrascht hat.

Laut Boardstatistik haben sich ca. 900 Forenbesucher Registriert. Davon haben gerade einmal 72 Mitglieder zehn oder mehr Beiträge geschrieben. Zieht man noch die 14 Mitglieder ab, bei denen ihr letzter Beitrag aus dem Jahr 2004 oder 2003 stammt, macht mich das doch sehr nachdenklich.

Da ich sehr viel Herzblut in diesen Verein gesteckt habe und mir das Thema Inkontinenz sehr wichtig ist, stellt sich mir die Frage woran das wohl liegt.

Sind die Themen zu einseitig? – Werden die Bereiche nicht Angesprochen die Euch Interessieren? – Fehlt eine Rubrik zu einem Thema ? – Liegt es an der Überwindung einen Beitrag zu Schreiben ? oder reicht den meisten das Lesen der Beiträge aus?

Ich finde, dass mit ein wenig mehr Engagement viel mehr Menschen von diesem Forum Profitieren könnten, letztendlich auch Ihr selbst.

Würde mich über Rückmeldungen freuen.

Gruß

Matti
Benutzeravatar
Matti
 
 

Beitrag #2 von eckhard11 » 19 Mai 2005 16:54


Hallo :halloall:

ich kann hier dem Matti nur beipflichten.

Dieses Forum lebt von den Usern und deren Beiträgen.

Es wäre wichtig, wenn ihr eure Sorgen sowie deren Behandlung und - hoffentlich - deren Art der Beendigung im Forum einmal beschreiben würdet.

Sicherlich hat auch so manch "stiller Mitleser" von den Beiträgen profitiert, eventuell sogar eine Möglichkeit gefunden, seiner Behinderung Herr zu werden.

Dies zu erfahren wäre hochinteressant nicht nur für die anderen stillen Leser, sondern auch für alle anderen User.

Also, Leute, springt mal über euren Schatten und haut in die Tasten. :fleissig:
Auch wenn euch etwas nicht gefällt, solltet ihr es mitteilen.
Für neue Anregungen und/oder Vorschläge ist der Verband offen.

Ich lege mich - tastenklappernd, nicht zähneklappernd - wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #3 von walker » 19 Mai 2005 22:14


Hallo zusammen,

die Informationen auf der HP sind doch recht umfangreich, etvl. halten sich die Beiträge deshalb in Grenzen?

Zudem sind Beiträge wie "Hurra ich bin trocken", "Oh doch nicht" für mich nicht interessant - und ich vermisse sie daher nicht.

Mein Motto: Lieber weniger, aber dafür interessant. Das heisst nicht, dass mir individuelle Themen nicht unwichtig sind.

Grüsse Walker
Benutzeravatar
walker
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 108
Registriert: 26 Apr 2003 19:37
Wohnort: TG
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn

Arbeit

Beitrag #4 von frosch » 20 Mai 2005 14:45


Hallo Freunde!

Die Web-Präsenz ist einmalig!

Mir fehlt im Moment nur die Zeit!

Werde mal wieder mehr schreiben.

Liebste Grüße!

René
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

Beitrag #5 von papa0861 » 21 Mai 2005 00:34


hallo matti,

ich glaube, daß es einfach daran liegt, daß sich in der regel hier immer die gleichen leute treffen. die probleme aller wurden zur genüge diskutiert und irgendwann fehlt einfach der gesprächsstoff. daß es uns allen mehr oder weniger gut geht, wissen wir ja nun mal.

deshalb hatte ich ja zum beispiel die rubrik "hobbys" vorgeschlagen. aber die umfrage ist ja auf grund der boardeigenheiten in der versenkung verschwunden. umfragethemen müßten zum beispiel immer fest an oberster stelle der startseite stehen und nicht analog der geschriebenen beiträge in der liste nach unten wandern.

ein weiterer vorschlag von mir wäre die einführung einer sogenannten "0-Poster-Funktion."

das board wird so generiert, daß user welche innerhalb einer bestimmten zeit (sagen wir mal 8-10 wochen) keinen beitrag geschrieben haben, eine entsprechende mail erhalten und dann automatisch nach 5 Tagen aus der userliste gestrichen werden. dazu wäre dann aber eine möglichkeit zu schaffen, in der der user seine abwesenheit uber einen längeren zeitraum signalisieren könnte.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #6 von der Blinki » 21 Mai 2005 08:07


Hallo Papa

Ich finde dein Vorschlag, User aus der Mitgliedsliste zu streichen, wenn innerhalb einer Frist nicht einen Beitrag geschrieben worden ist, nicht gut.

Ich endecke da einen indirekten Zwang, und eine SHG sollte auf einer freiwilliger Basis basieren.
Auch besteht dann die Gefahr darin das die ( unter Zwang geschriebenen ???? ) Beiträge nicht die Qualität haben, wie es im Moment der Fall ist.

Marco
Zwei Dinge im Leben bedenke :
WOHER
WOHIN
dann hat dein Leben den rechten Sinn
Benutzeravatar
der Blinki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 182
Bilder: 1
Registriert: 30 Apr 2003 16:18
Wohnort: Bremen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhl
Hilfsmittel: Windeln, Katheder , Schutzhosen

Beitrag #7 von eckhard11 » 21 Mai 2005 13:09


Mahlzeit, papa,

Blinki hat recht.....

Der allergrößte Teil der Nutzer dieser Foren sind stille Mitleser, welche sich informieren, aber nicht austauschen wollen oder können.

Niemand darf oder sollte dazu gezwungen werden, Beiträge zu schreiben.
Dein Vorschlag der "Null-Poster-Funktion" aber würde die User zu Beiträgen zwingen, wenn sie nicht gelöscht werden wollen.

Um ehrlich zu sein :
Wenn ich dermaßen unter Druck gesetzt werden sollte, dann würde meine Beteiligung in diesen Foren von einer Sekunde zur anderen beendet sein.


Wir können die stillen Mitleser zu Beiträgen animieren, sie locken ( wie auch immer ), sie umschmeicheln, ihnen die Pest an den Hals wünschen oder ihnen versichern, daß sie heute abend den 28 Mille - Jackpot gewinnen, aber wir dürfen und werden keinerlei Zwang hinsichtlich von Postings ausüben.
( Zumindestens nicht, solange ich etwas Einfluß in diesem Verband habe. )

Hinsichtlich Deines Vorschlages eines "Hobby - Forums" gehe ich mit Dir konform.

Hier könnte es zu einem regen Gedankenaustausch kommen, welcher eventuell dazu animiert, auch einmal in den anderen Foren diesen oder jenen Beitrag zu leisten.

Übrigens ein Thema, welches wir auf der Mitgliederversammlung, ( nicht auf der JHV ), bei einem Glase guten Bieres oder Weines einmal diskutieren sollten.

Ich lege mich jetzt - ungezwungen und Beitragsbereit - wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #8 von BiBo1964 » 22 Mai 2005 10:58


eckhard11 hat geschrieben:Der allergrößte Teil der Nutzer dieser Foren sind stille Mitleser, welche sich informieren, aber nicht austauschen wollen oder können.


Ich denk mal das Fachforen, dies ist in meine Augen ein Fachforum, diese 0-Poster-Löschfunktion nicht anwenden sollten. Nicht jeder, der sich für das Thema interessiert kann auch wirklich mitreden, oder derjenige traut sich nicht was zu schreiben.

Bei anderen Foren, die viele Themenbereiche abstecken, bissige Menschen nennen sie "Hausfrauenforen", ist eine solche 0-Poster-Regelung nicht unbedingt verkehrt. Zumindest sollte man sich kurz vorstellen, wenn man sich schon anmeldet. Als Gast hatte man meist schon die Möglichkeit sich einen Eindruck vom Forum zu machen und weiß ob man sich da einbringen will.

Ich betreibe solch ein "Hausfrauenforum" mit dieser 0-Poster- und Inaktivitätsregelung und fahre damit, auch wenn es da noch nicht viele User gibt, recht gut.

Gruß

BiBo
Bild
Benutzeravatar
BiBo1964
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Alter: 54
Registriert: 03 Jun 2004 07:30
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: glücklich geschieden
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz wegen Analatresie
Hilfsmittel: Toilettenpapier, Braun Irrimatik R

Beitrag #9 von Helmut » 22 Mai 2005 11:23


Hallo Leute,

die Forensoftware bietet natürlich die Möglichkeit, auch 0-Poster nach einem gewissen Zeitraum automatisch zu löschen. Wir hatten zu Beginn auch den Gedanken, diese Funktion zu nutzen, sind aber zu dem Ergebnis gekommen, daß so etwas hier keinen Sinn macht. Uns ist natürlich auch lieber, daß sich die Benutzer, die sich Registriert haben, auch aktiv am Forum teilnehmen. Der einzige Unterschied zwischen der Registrierung und Nichtregistrierung liegt darin, daß die Benutzer eigene Beiträge und Antworten verfassen können. Wenn jemand nur mitlesen will, dann braucht er sich nicht zu registrieren, denn alle Beiträge im öffentlichen Bereich sind auch so lesbar. Der nichtöffentliche Bereich ist nur den Vereinsmitgliedern zugänglich, da kommt ein normaler Benutzer der sich registriert trotzdem nicht rein.

Was wir aber machen, wir löschen nach vorheriger Ankündigung per Mail alle Benutzer, die sich einmal registriert, noch nie einen Beitrag verfasst und sich länger als 1 Jahr nicht eingelogt haben. Diese Karteileichen werden dann entfernt. Genauso verfahren wir, wenn sich Benutzer registrieren, ihren Account aber nicht aktivieren, nachdem sie viermal per Mail dazu aufgefordert wurden. Diese werden dann nach spätestens 6 Wochen wieder gelöscht.

Es gibt aber auch einige Benutzer die sich registrieren, um ihre Fragen und Anliegen vorzubringen und dann wieder weg sind, wenn sie eine Antwort bekommen haben, mit denen sie zufrieden sind. Diese Benutzer bleiben natürlich auch weiterhin registriert, da eine Zuordnung der Beiträge dieser Benutzer nach dem Löschen etwas schwierig ist.

Gruß Helmut :fleissig:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1996
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #10 von januca » 25 Mai 2005 20:10


Ich muss sagen, es ist ein gutes un interessantes forum. Ich besuche es öfters und ab und zu schreibe ich auch etwas.
Ich habe alleine das problem dass Deutsch nicht meine mutersprache ist. Ich bin Niederländer. Ich kann Deutsch gut lesen und ziemlich gut schreiben aber wann ich etwas schreibe wirdt es doch immer ziemlich kurtz sein. Ich drücke mich in Deutsch etwas schwieriger aus.
Aber ich bleibe es versuchen.
Grüsse von Januca

Achte nicht auf Schreibfehlern. Deutsch ist nicht meine Muttersprache
Benutzeravatar
januca
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 21
Alter: 76
Registriert: 08 Jul 2004 16:41
Wohnort: Niederlande
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drangincontinentz
Hilfsmittel: Einwegwindeln

Nächste

Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

cron