Linktipp: Sexualität querschnittgelähmter Frauen

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, MSN, Benjamin

Linktipp: Sexualität querschnittgelähmter Frauen

Beitrag #1 von Matti » 07 Jun 2005 22:43


Liebe Forenbesucher,


ich habe einen ganz besonderen Linktipp für Frauen mit Querschnittlähmung.

Die Angst vor sexueller Erlebnisunfähigkeit gehört zu den drängendsten Sorgen von Frauen nach einer Querschnittlähmung. Welche Probleme auftauchen und wie mögliche Lösungen aussehen können, hat Christiane Fürll, Therapeutin und Buchautorin, für HANDICAP praxisnah beschrieben. Ihre Botschaft: Mit ein wenig Experimentierfreude und den richtigen Hilfsmitteln können querschnittgelähmte Frauen ihre sexuelle Identität neu entdecken und lustvoll empfinden.

http://www.information-beratung-selbsthilfe.de/html/sexualitat_der_frau.html

Bitte beachtet das dieser Artikel dem Copyright unterliegt und weder kopiert noch anderswo Veröffentlicht werden darf !

Lieben Gruß

Matti
Benutzeravatar
Matti
 
 

Beitrag #2 von Helmut » 08 Jun 2005 10:09


Hallo,

also ich fand den Artikel auch sehr gut, da er doch ein Thema anspricht, das genauso wie die Inkontinenz unter den Tisch gekehrt wird. Es ist nunmal so, daß auch behinderte Menschen ein gewisses Verlangen nach Sexualität haben, das ist sogar bei Leuten mit einer geistigen Behinderung nachgewiesen.

Sicher ist es nicht so einfach, schnell mal ins Bett zu springen, wie das bei gesunden Menschen der Fall ist, aber mit einer gewissen Vorbereitung und Technik sollte das auch kein Problem sein. Für Männer mit ED gibt es mehrere Möglichkeiten, angefangen von Medikamenten wie Viagra bis hin zu Vakuumpumpen und sogar Implantate. Auch die Inkontinenz lässt sich beherschen, wenn zum Beispiel vorher der Darm entleert oder die Blase mit einem Katheter entleert wird. Die meisten Inkontinenten haben dann eine gewisse ausscheidungsfreie Zeit, in der sie ihren ehelichen Pflichten nachkommen können. Auf unserer HP haben wir übrigens auch etwas zu diesem Thema geschrieben. Also lasst euch durch eure Behinderung nicht entmutigen und Experimentiert einfach ein wenig ......

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1977
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron