Nach TVT-Band OP

Du hast allgemeine Fragen zum Thema Blasen-, Darmschwäche oder Inkontinenz? Oder Du weißt nicht wo Deine Frage hingehört? Dann bist Du im allgemeinen Inkontinenzforum richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Nach TVT-Band OP

Beitrag #1 von Peti40 » 29 Aug 2005 09:15


Hallo
ich habe am Mittwoche den 24.08. das Tvt Band bekommen
anstallt 30 min op waren es 1Std und 30 min
ich werde mir den Operationsbericht zuschicken lassen da eine Schwester so ne andeutung machte das irgendwas net ganz richtig verlief
Nach der OP hatte ich ich bis zum nächsten Tag Blasenentleerungsstörungen aber mitlerweile ist das wieder im Lot
Ich bin seit freitag zuhause
seit gestern habe ich blutungen und fieber
Fieber ist bei mir normal da ich Rheuma habe und immer sehr schnell mit Fieber reagiere aber die Blutungen sind die normal?
übrigens habe ich die 1. Nacht durchgeschlafen ich musst nicht zum WC das ist doch schon mal was

gruß peti
Benutzeravatar
Peti40
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 53
Registriert: 20 Aug 2005 09:54
Wohnort: gelsenkirchen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: StressInkontinenz

Beitrag #2 von Jens Schriever » 29 Aug 2005 15:08


Hallo Peti

Ob die Blutungen normal sind weiß ich nicht da solltest du vorsichtig sein. Es kann ja auch eine Entzündung dahinter stecken da ist Fieber auch dabei.
Was ist denn jetzt mit deiner Inkontinenz geworden ist sie durch die OP behoben?
Ich wünsche dir noch eine gute Genesung.


Gruß Jens
Benutzeravatar
Jens Schriever
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 258
Bilder: 1
Alter: 56
Registriert: 21 Aug 2003 12:44
Wohnort: Uelzen/Lüneburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz MS bedingt
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter, Windeln, Irrigation

Hallo

Beitrag #3 von Peti40 » 29 Aug 2005 22:40


:lach: ja klar die Inkontinzen ist durch das TVT Band behoben

ich schrieb ja schon im vorigen bericht das ich schon die 1. Nacht ohne aufzustehen schlafen konnte das war herlich

ich hab allerdings noch probleme da wenn ich merk das ich aufs WC muss ich sofort gehen muss

die Ärzte im KH meinte das wäre normal da bei mir der muskel wohl so gut wie nicht mehr gearbeitet hat

ich muss noch 2 wochen geduld haben ich werde weiter berichten

gruß peti
Benutzeravatar
Peti40
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 53
Registriert: 20 Aug 2005 09:54
Wohnort: gelsenkirchen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: StressInkontinenz

Beitrag #4 von Helmut » 31 Aug 2005 22:19


Hallo Peti,

freut mich für dich, dass du zumindestens die Inko schon mal los bist. Das andere wird sich sicher auch geben. Ich drück dir auf alle Fälle die Daumen, dass alles bei dir glatt geht.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #5 von eckhard11 » 01 Sep 2005 22:10


Hallo peti,

sieh mal hier nach :

www.meine-blase.de/tvt/index.html

Vielleicht hilft es ja.....


Ich leg mich jetzt hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #6 von deep_blue » 07 Sep 2005 22:50


Hallo Peti, na, also ich hatte keine Blutungen danach, denke auch nicht, dass die normal sind. Ich hoffe, dass diese Probs mittlerweile Schnee von gestern sind, ansonsten gehe schnell zum Arzt und lass das durchchecken.
Ansonsten muss ich sagen dauerte es einige Wochen bei mir bis wirklich alles irgendwie im Lot war. Auch ich bin seither frei und trocken, sogar bei gefuellter Blase kann ich jetzt wieder freistehend niessen und husten!!!!!

Alles Gute und lass von Dir mal hoeren.
db
Benutzeravatar
deep_blue
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 9
Alter: 52
Registriert: 07 Sep 2005 19:10
Wohnort: Silver Spring
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: erfolgreiche TVT-OP

Nach TVT-Band OP

Beitrag #7 von Peti40 » 08 Sep 2005 08:30


Hallo

ja es ist ein tolles gefühl entlich durchschlafen zu können
Die erste nächte bin ich immer noch aufgewacht und auch aufgestanden weil ich es wohl shcon so gewohnt war
mittlerweile schlafe ich ganz seelig durch es ist herrlich

morgens beim ersten urin lassen ist es allerdings anderst wie sonst
wenn ich meine ich wäre fertig also die blase wäre leer muss ich imme rnoch sitzten bleiben weil dann noch ne menge urin kommt aber sehr sehr langsam

komisch

ansonsten ist echt echt top

peti
Benutzeravatar
Peti40
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 53
Registriert: 20 Aug 2005 09:54
Wohnort: gelsenkirchen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: StressInkontinenz

Beitrag #8 von Helmut » 08 Sep 2005 09:42


Hallo Peti,

dass da noch Urin kommt wenn du fertig bist und nur sehr langsam, das ist eigentlich nicht normal. Du solltest das unbedingt mit deinem Arzt/Urologen abklären, es könnte sich um eine Engstelle der Harnröhre bzw. um ein Problem mit dem Band handeln.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Nach TVT-Band OP

Beitrag #9 von Peti40 » 16 Sep 2005 18:37


Hallo
leider geht es mir nicht mehr so gut
werde am montag wohl den urologen aufsuchen müssen
ich kann entweder gar nicht wasser lassen oder ich muss von jetzt afu nacher aber dann SOFORT so das ich es nicht rechtzeitig zum clo schaffe

Bin ich vielleicht Drang inkontinenz???????????????? :?:
:(

was mir allerdings auffällt das wenn ich das problem habe ich nässe dann nachts auch ein dnan habe ich gleichzeitig im unteren rücken so einen komischen schmerz
so einen druck an der wirbelsäule
ob es da mit zusammen hängt?

Wisst ihr wei ich verzweifeln könnte

und wieder fängt die heimlich tuerei an

bin sehr traurig

gruß

peti
Benutzeravatar
Peti40
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 53
Registriert: 20 Aug 2005 09:54
Wohnort: gelsenkirchen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: StressInkontinenz

Beitrag #10 von deep_blue » 16 Sep 2005 20:21


Hi Peti,
nein, jetzt erst recht nicht mit der Heimlichtuerei (wieder) anfangen. Ich meine, Du kannst doch dafuer nichts, Du tust und versuchst doch alles moegliche. Ich wuensche Dir so sehr, dass Dir der Urologe helfen kann und auch erkennt woran Dein Problem liegt.

Ich druecke die Daumen.
Alles Gute db
Benutzeravatar
deep_blue
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 9
Alter: 52
Registriert: 07 Sep 2005 19:10
Wohnort: Silver Spring
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: erfolgreiche TVT-OP


Zurück zu Inko Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron