Kendall

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Kendall

Beitrag #1 von Martin83 » 11 Jul 2006 13:21


Kurze Frage in den Raum gestellt.
Hat einer Erfahrungen mit den Kendall-Produkten oder Tyco wie die heißen? Taugen die was?
Benutzeravatar
Martin83
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 123
Alter: 35
Registriert: 12 Dez 2004 17:19
Wohnort: Bayern / Schwaben
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer

Beitrag #2 von nikki » 10 Aug 2006 02:58


Ja ich habe damit Erfahrung. Ich benutze die Lilly suprem fit windeln von kendall-tyco. Diese sind zwar nicht ganz so saugfähig wie die Tena Maxi oder Molicare super plus aber trotzdem ein gut brauchbares Produkt (Für nachts würde ich sie nicht so empfehlen, weil sie seitlich etwas leicht auslaufen, zumindest idt das meine Erfahrung). Gegenüber den Tena oder Moli haben sie einen Preisvorteil
Gruß Nikki
Benutzeravatar
nikki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 167
Alter: 64
Registriert: 13 Apr 2004 02:24
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vh
Art der Inkontinenz: Drang, evtl auch durch Diabetes
Hilfsmittel: Inkontinenzslips, Gummihosen

Beitrag #3 von Helmut » 11 Aug 2006 00:53


Hallo Martin,

ich habe auch schon die Windeln von Tyco getestet und die gleichen Erfahrungen damit gemacht. Die Windeln sind nicht schlecht, nur zur Nachtversorgung finde ich sie nicht so gut, da sie im Schritt ziemlich schmal geschnitten sind. Diese Probleme hatte ich auch mit anderen Herstellern, deren Schnitt im Schrittbereich genauso war.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #4 von Martin83 » 19 Aug 2006 10:03


Danke Euch beiden.
Ich hab mir die jetzt mal im Sani-Haus bestellen lassen und getestet.
Empfohlen wurden mir die mit dem Grünen Aufdruck.
Muss davor sagen, dass ich Euron hatte. Saugstärke und Passform sind gar nicht so schlecht.
Der Schnitt im Schrittbereich würde "bei mir" eigentlich passen. Nur könnten die ruhig am oberen Teil der Windeln etwas mehr Saugfläche haben.
Einziges großes Manko, die Klebestreifen reißen ziemlich leicht. Da ich versuche die Windeln etwas enger anzulegen muss ich aufpassen, dass sie dann in der Nacht nicht reißen.

Sonst im Großen und Ganzen OK!
Preis ist ganz gut.
Benutzeravatar
Martin83
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 123
Alter: 35
Registriert: 12 Dez 2004 17:19
Wohnort: Bayern / Schwaben
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer

Beitrag #5 von Helmut » 19 Aug 2006 21:42


Hallo Martin,

also mit den Klebestreifen hatte ich bei den Kendall Slips keine Probleme gehabt, nur eben dass sie im Schrittbereich eher zum Auslaufen neigen. Die Höhe des Saugkörpers fand ich eigentlich ok, die Windeln sind meiner Meinung nach schon recht hoch geschnitten.

Probiere mal bei den Klebestreifen dass du diese nicht ganz so stramm zuklebst. Ich hatte mit den Molicare mal diese Probleme dass die Klebestreifen an der Folie abgerissen sind und als ich sie dann weniger stramm zugeklebt hatte, ist das nichtmehr passiert.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #6 von Olav » 20 Sep 2006 10:05


Hallo Martin,

ich kann über die Kendall nichts schlechtes berichten. Zur Aufnahmeleistung und zum Schnitt habe sich ja schon Leute geäussert. Ich finde die Folie von ihren "mechanischen" Eigenschaften sehr gut. Sie reisst nicht und hält dicht, keine Überraschungen á la Tena. Das finde ich persönlich auch wichtig.

Gruß

Olav
Benutzeravatar
Olav
 
 

Re: Kendall

Beitrag #7 von Powerfix » 26 Okt 2014 11:04


Es sind jetzt mittlerweile 8 Jahre her seit der obigen Diskussion. Ich bekam nun von meinem Sanihaus die Lillehealthcare Suprem Fit Super Plus. Ich war wirklich positive überrascht, nicht nur da diese Aufzahlungsfrei waren, sondern weil diese auch von der Saugfähigkeit wirklich inzwischen gut sind. Die Attends slip regular 10 sind bei mir in der Regel die erste Wahl, aber seit diese auf textile Oberfläche umgestellt haben war ich offen für vergleichbares neues. Die Attends Slip regular 10 hat 2.828 ml als Saugstärke angegeben. Die Suprem Fit Super Plus ist mit 2.980 ml angegeben. Zwar ist das Gefühl das die Attends ein Tick besser ist (auch vom Trockenheitsgefühl), aber das ist zum Vernachlässigen wenn man aufzahlen muss. Über drei Wochen habe ich beide Windeln in der Früh aus Interesse mal gewogen, nach zirka 8-9 Stunden Tragedauer. Ohne auszulaufen waren es bei der Attends zirka 1390g (inkl. Windeleigengewicht) und bei der Suprem 1278g – bis jetzt. Bin gespannt ob ich auch die 1300g Marke mit der Suprem knacken kann und werde. Zugegeben nicht immer hat man wie in diesen Fall eine solange Liegedauer bzw. so hohe Urinausscheidung, i.d.R. sind es um die 1000g in der Nacht (auch in meinem Fall). Daher hätten beide genügend Puffer wenn man mal mehr ausscheidet bzw länger liegen bleibt. Daher ist auch die Suprem mittlerweile eine Empfehlung wert aus meiner Sicht als herstellerneutraler Nutzer.
Grüße
powerfix
Benutzeravatar
Powerfix
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 86
Bilder: 3
Registriert: 24 Okt 2012 22:41
Wohnort: Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Enuresis nocturna, Harntröpfeln, Dranginko, Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslip, Vorlagen , Analtampons

Re: Kendall

Beitrag #8 von Helmut » 27 Okt 2014 10:45


Hallo Powerfix,

ich habe die Lillehealthcare Suprem Fit Super Plus schon einmal getestet, die haben aber auch wie die neuen Attends Regular eine Textiloberfläche.

Von der Saugleistung sind sie nicht schlecht, liegen wie du auch sagtest, etwas unterhalb der Attends Regular, aber immer noch brauchbar. Was mir auch negativ aufgefallen ist, die Lillehealthcare Suprem Fit Super Plus haben eine etwas hohe Rücknässung, ich fühlte mich immer etwas Nass. Dann ist mir noch Negativ aufgefallen dass die Textiloberfläche sich im eingenässten Zustand feucht anfühlt, da hier eine atmungsaktive Cotton Feel Folie verwendet wurde die ja Wasserdampf durchlässig ist. Das lässt sich besonders deutlich erkennen, wenn über der Windel noch eine PVC Schutzhose getragen wird, dann ist diese innen schon feucht, obwohl die Windel nur teilweise eingenässt wurde und nicht Ausgelaufen ist.

Daher würde ich persönlich lieber die Attends Regular tragen, schon wegen der geringeren Rücknässung, aber hauptsächlich wegen der dichten Cotton Feel Folie die nicht atmungsaktiv ist und daher auch keine feuchte Hose bzw. feuchte Stühle hinterlässt wenn man länger sitzt. Daher bin ich auch bereit, im Notfall auch eine wirtschaftliche Aufzahlung zu leisten, aber das muss jeder selber entscheiden was er macht.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: Kendall

Beitrag #9 von Powerfix » 27 Okt 2014 19:02


Hallo Helmut
Bin ganz bei Dir, mit deinem Urteil über Lillehealthcare Suprem Fit Super Plus , die nässen durch mit der Zeit, auch wenn diese nicht auslaufen bei der erlaubten Urinmenge. Aber in der Regel brauche ich diese Windelstärken ja nur nachts oder auf langen Flugreisen und da hätte ich standardmäßig eine Suprima 2017 drüber. Auch weil ich mich im Bett viel bewege. Inkontinenzunterlagen sind am nächsten Morgen sonst wo, aber nicht mehr da wo sie das Bett schützen sollen. Meiner Meinung nach leidet die Bettdecke mit einer Schutzhose auch weniger bzw. gar nicht.
Schöne Grüße
Powerfix
Benutzeravatar
Powerfix
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 86
Bilder: 3
Registriert: 24 Okt 2012 22:41
Wohnort: Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Enuresis nocturna, Harntröpfeln, Dranginko, Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslip, Vorlagen , Analtampons


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron