Saugstarke vorlagen

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Saugstarke vorlagen

Beitrag #1 von Reinhard » 13 Jun 2003 13:09


Wer weis welche vorlgen am meisten flüssichkeit auf nehmen und von welcher firma man sie bekommt. ?
Benutzeravatar
Reinhard
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Registriert: 21 Mai 2003 16:29
Wohnort: NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh
Art der Inkontinenz: Harninkontinens
Hilfsmittel: Molicare Super Plus und Schutzhosen Suprima

Beitrag #2 von Olivia » 15 Jun 2003 13:21


Hallo Reinhard,

surf doch mal zu www.airoliver.de - dort sind alle gängigen Windelslips und Vorlagen incl. der jeweiligen Saugstärke aufgelistet, und man bekommt einen guten Überblick.

Gruß

Olivia
Benutzeravatar
Olivia
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 65
Alter: 56
Registriert: 06 Jun 2003 17:01
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: ***
Hilfsmittel: Immer mal wieder andere

Was für eine Inkontinenz ist es denn...

Beitrag #3 von Regenmacher » 15 Jun 2003 19:28


Hallo,

bitte nicht nur nach der Saugstärke gehen, sondern auch nach der Form, also mal ausprobieren. Es kann nämlich sehr stark saugen und grade bei uns Männern geht dann doch mal was daneben...

Gruß Marco
----
Ohne Signatur geht es auch.
Benutzeravatar
Regenmacher
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 217
Alter: 44
Registriert: 13 Mär 2003 03:00
Wohnort: Musterstadt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Spezialunterwäsche

Beitrag #4 von hmi72 » 05 Feb 2004 19:27


Hierzu kann ich aus eigener Erfahrung folgendes Berichten :

Selbst bei Vorlagen hängt die Schutzwirkung vom eigenen Körperbau ab. Vom Absorbations-Vermögen gehen sich z.B. Produkte von Tena, Hartmann ( Moliform ) u. a. nicht viel aus dem Weg. Das Problem ist eigentlich mehr in der Fixierung zu sehen. Je lockerer die Vorlage sitzt, destso mehr kann rein theortisch auslaufen - b.z.w such Dir etwas, dass Deiner Anatomie entspricht.
Benutzeravatar
hmi72
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 18
Alter: 46
Registriert: 19 Jan 2004 14:02
Wohnort: Thüringen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: seltenes Bettnässen
Hilfsmittel: Suprima mit Einlage / manchmal Tena maxi oder Harmony

Beitrag #5 von frosch » 06 Feb 2004 13:47


Als Bettnässer bin ich auf saugstarke Produkte angewiesen. Eine zumindest theoretisch sehr hohe Saugleistung haben die Kolibri-Produkte für schwere Inkontinenz und zur Nachtversorgung. Vom praktischen Nutzen ist es bestimmt, sich für die Nacht saugfähiger auszustatten, mobile Patienten, die diese Vorlagen am Tag nutzen wollen, werden jedoch wegen Dicke und der Gefahr des Auftragens abgeschreckt. Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen. Probieren - Probieren - Probieren!
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

Beitrag #6 von Renato » 07 Feb 2004 17:43


Seit vielen Jahren bin ich Inko und habe auch schon sehr viele Vorlagen und Windeln ausprobiert. Meiner Meinung nach gibt es keine absolut dichte Windel. Jeder muss so seine Erfahrung machen.
Herzliche Grüsse René
Benutzeravatar
Renato
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 65
Registriert: 08 Jul 2003 13:49
Wohnort: Thurgau
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, Neurogene Blase
Hilfsmittel: Windeln, Pants, Schutzhosen


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron