woher bezieht ihr eure produkte

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Beitrag #11 von Chris00 » 10 Aug 2006 08:45


papa0861 hat geschrieben:ich weiß nun nicht, was uns der gechätzte schreiber damit sagen will, aber er wird sich schon was dabei denken. nur was?


Okay, dass ist nun schon wieder ein Angriff gegen mich von dir. Ist ja klar, dass sich nicht alle Menschen mögen können. Aber ich schlage vor, wir BEIDE verzichten in Zukunft auf persönliche, zynische oder sonstwie bescheuerte Sticheleien, okay...?
Benutzeravatar
Chris00
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 118
Alter: 43
Registriert: 15 Apr 2005 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz seit Geburt
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena FleX / Suprima

Beitrag #12 von papa0861 » 10 Aug 2006 08:50


Chris00 hat geschrieben:[..]



Okay, dass ist nun schon wieder ein Angriff gegen mich von dir. Ist ja klar, dass sich nicht alle Menschen mögen können. Aber ich schlage vor, wir BEIDE verzichten in Zukunft auf persönliche, zynische oder sonstwie bescheuerte Sticheleien, okay...?



es ist kein angriff, sondern lediglich eine normale frage. wenn du konkret was zu o.w. beisteuern könntest, wäre das ja nicht schlecht. mit deiner antwort kann ich nix anfangen.
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #13 von Chris00 » 10 Aug 2006 09:33


papa0861 hat geschrieben:es ist kein angriff, sondern lediglich eine normale frage. wenn du konkret was zu o.w. beisteuern könntest, wäre das ja nicht schlecht. mit deiner antwort kann ich nix anfangen.


Okay,

ich zitiere aus dem Angebot:

- 10107021: MedicPro Saugtrainer aus Latex Gr.L, Schnuller fuer Erwachsene
- AOCLL8: AO. Classy Comfort Windel -Large- Einzelstueck, Einwegwindel bunt mit Kindermotiven
- TOKIO-3: KLEINJAPAN, Inkontinenz-Windelhose bunt Baerchenmotiv
- 220973: Spielhoeschen rosa -L-, Süß und brav - vonwegen! Knallscharfe Spielhose mit gerafften, weitem Bein
- 444444: CHINA-Windel Gr.3 LARGE mit Kindermotiven , weiss
- SEG2212-M-2: SEGUFIX-Schulter-Zusatzsicherung für Erwachsene mit Magnetverschluss


Also, alles im allen doch interessante Dinge. Ich habe da nun wirklich kein Problem mit, im Gegenteil. Ich bin der Letzte, der nicht dafür ist, Ideen und Fantasien auszuleben. Aber du musst mir zustimmen, dass SAVE also auch "geile" Artikel hat, oder?

Die Windeln sind in der Tat günstig, aber ich denke nicht, dass die Barmer begeistert sein wird, wenn ich da meine Verordnung einlöse, oder?

Versteh mich also nicht falsch: Ich habe nichts gegen den Laden (wie sollte ich? ;-) ), auch nichts gegen dich. Aber mein Kommentar hatte Hand und Fuss, deshalb hat mich dein gestelzt-zynischer Kommentar extrem AUFGEREGT!!!
Benutzeravatar
Chris00
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 118
Alter: 43
Registriert: 15 Apr 2005 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz seit Geburt
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena FleX / Suprima

Beitrag #14 von papa0861 » 10 Aug 2006 10:01


Chris00 hat geschrieben:Also, alles im allen doch interessante Dinge. Ich habe da nun wirklich kein Problem mit, im Gegenteil. Ich bin der Letzte, der nicht dafür ist, Ideen und Fantasien auszuleben. Aber du musst mir zustimmen, dass SAVE also auch "geile" Artikel hat, oder?

Die Windeln sind in der Tat günstig, aber ich denke nicht, dass die Barmer begeistert sein wird, wenn ich da meine Verordnung einlöse, oder?

Versteh mich also nicht falsch: Ich habe nichts gegen den Laden (wie sollte ich? ;-) ), auch nichts gegen dich. Aber mein Kommentar hatte Hand und Fuss, deshalb hat mich dein gestelzt-zynischer Kommentar extrem AUFGEREGT!!!



hallo chris,

ich denke, daß man solche angebote bei vielen großhändlern finden wird. irgendwo ist das auch verständlich, schließlich wollen die ja auch leben. ich mußte mich da auch eines besseren belehren lassen.
wichtig ist doch nicht das nebenangebot des händlers. wichtig ist, daß die preise stimmen und der versand sowie die kundenfreundlichkeit vorhanden ist.
auch ist es so, daß vielleicht nicht jedes "spielzeug" auf den ersten blick verrät, daß es auch seinen berechtigten platz in der pflege hat.
der schnuller muß ja kein sexspielzeug sein. es gibt durchaus auch erwachsene die geistig behindert und auf dem stand eines säuglings sind.
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #15 von Ramona » 10 Aug 2006 10:29


Hallo!

Wie versprochen hier mein Versandhandel:

http://www.osterheider.de

Nicht wundern, hier kann man nicht direkt über die Homepage bestellen. Da wird nur das Unternehmen vorgestellt. Telefonnummer findet man unter Kontakt.

Gruß Ramona
GESTERN ist vorbei,
MORGEN ist noch nicht da
und HEUTE hilft der Herr.

Hermann Bezzel
Benutzeravatar
Ramona
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 409
Bilder: 1
Alter: 46
Registriert: 14 Apr 2003 00:00
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Entleerungsstörung Blase + Darm
Hilfsmittel: Attends Active Slip + Peristeen

Beitrag #16 von Helmut » 11 Aug 2006 00:48


Hallo Jürgen,

die Idee von Ramona ist nicht schlecht, aber auch nicht leicht umzusetzen. Die Liste mit Versandhändlern müßte einige wichtige Angaben umfassen, wie z.B. das Sortiment, ob über die KK abgerechnet wird, ob Versandkosten entstehen, welche Produkte zum Festpreis ohne wirtschaftliche Aufzahlung geliefert werden können, wie der Service ist usw. So etwas ist mit viel Arbeit verbunden, da die Liste ja Aktuell gehalten werden muß. Eine reine Linksammlung halte ich für weniger sinnvoll, da sowas über Google ja leicht selber rausgesucht werden kann.

Dass der Onlinehändler "Save" auch Produkte für den Fetischmarkt im Programm hat, das ist aus unternehmerischer Sicht nur Logisch und es stört auch keinen, da diese Produkte ja nicht offensichtlich im Vordergrund stehen. Vom Preis her gehört Save nicht gerade zu den billigsten Anbietern, er hat aber eine beachtliche Auswahl zu bieten. Es gibt auch noch einige andere Onlinehändler, die nicht nur die Inkos als Kunden im Auge haben und auch die Windelfetis bedienen.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2004
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Angenehme Überraschung von der GKK

Beitrag #17 von Siggi » 19 Aug 2006 11:52


Hallo Ihr,

vor wenigen Tagen erhielt ich überraschend ein Schreiben meiner GKK, in der ein einjähriger Dauerbezug von Inko-Windeln genehmigt wird. Überraschend deshalb, weil weder von mir noch vom Arzt ein entsprechender Antrag gestellt worden war.

Dem ging allerdings von mir ein Schreiben voraus, indm ich mich gegenüber der GKK beredt beklagte, dass mein SaniHaus mir für meinen Monatsbedarf eine "wirtschaftliche Aufzahlung" von 40 bis 50 Euro berechnete. Nun hat mir die GKK einen Lieferanten, auch ein SaniHaus, benannt, der mich nach telefonischem Anruf beliefert - und zwar nur gegen die gesetzliche Aufzahlung, die bei meinem Monatsbedarf weit unter 10 Euro liegt. Mit denselben Artikeln, die ich vorher so teuer zu bezahlen hatte.

Es gibt also auch noch Zeichen und Wunder! :fleissig: Ich glaube, man muss sich nicht alles gefallen lassen, sondern sich zur Wehr setzen. Ähnlich ging es mir schon mit für mich lebenswichtigen Medikamenten, die plötzlich nicht mehr im Leistungskatalog der Kasse waren, sondern privat bezahlt werden mussten. Ich habe mich mit einem Protest an die Patientenbeauftragte des Bundesgesundheitsministeriums gewandt - und jetzt bekomme ich diese Medikamente wieder auf Kassenrezept.

So kann es auch gehen. :fleissig:

Tschüss

Siggi
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 68
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

Beitrag #18 von Helmut » 19 Aug 2006 21:30


Hallo Siggi,

das ist echt schön, dass sich deine KK um einen für dich günstigeren Anbieter gekümmert hat, das kommt leider nicht so oft vor. Gut ist auch, dass du deine gewohnten Produkte weiterhin nutzen kannst und so nicht lange andere Produkte testen mußt.

Das mit deinen Medikamenten ist auch gut für dich verlaufen, aber nicht alle Patienten haben dieses Glück und müssen teils hohe Kosten selber tragen.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2004
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: Angenehme Überraschung von der GKK

Beitrag #19 von papa0861 » 19 Aug 2006 22:41


hallo siggi,

tolle leistung der kk. ich hab zwar ne "freie" heilfürsorge, aber von fürsorge kann da kaum die rede sein.

auch deinen tip mit der patientenbeauftragten des bundesgesundheitsministeriums finde ich klasse. von dieser institution habe ich noch nie was gehört.

vielleicht sollte ich mich da auchmal hinwenden. denn 60 euronen zuzahlung im monat, finde ich doch auch bei meiner recht guten finanziellen situation mehr als happig.

einen kleinen persönlichen erfolg hatte ich übrigens auch zu verzeichnen. eine bestellte ware bei o. weidlich war falsch beschrieben. kurzer hickhack um die rekamation und prompt wurde das angebot auf der website umgeschrieben (berichtigt) und ich bekam eine ersatzlieferung.
also lohnt sich auch der kampf auf kleiner ebene. hätte die zu kleine ware ja auch bloß wegschmeißen oder weiterreichen brauchen (kleine schleichwerbung von mir: pants unter der suchnummer SO100 und SO 1001; nicht "0" sondern "O"). aber durch meinen kleinen aufstand, habe ich vielleicht einige vor einer enttäuschung bewahrt.

lg
jürgen
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #20 von Daniel1980 » 16 Sep 2006 11:36


Also, wir kaufen die Windeln für meine Oma beim Medi-Markt (http://www.medi-markt.de)! Die haben uns eigentlich immer gut geholfen, wenn wir mal Probleme hatten... Mittlerweile kann man da auch online bestellen, hab ich gesehen...

In der Apotheke war es teurer und irgendwie fand ich es immer blöd mit den Windeln durch die Stadt laufen zu müssen (und das relativ häufig).

Gruß

Daniel
Benutzeravatar
Daniel1980
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 13
Alter: 38
Registriert: 14 Sep 2006 13:43
Wohnort: Baden-Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen + Netzhosen

VorherigeNächste

Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron