woher bezieht ihr eure produkte

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Beitrag #21 von nikki » 17 Sep 2006 01:53


Hi papa,
hier eine Antwort von mir.
Ich kaufe seit ca einem Jahr meine Windeln bei avivamed. Sieh dir mal die Homepage an: www.avivamed.de
Dieliefern schnell, problemlos und zuverlässig, oder du kannst so wie ich, die Windeln dirkt dort abholen
Benutzeravatar
nikki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 167
Alter: 64
Registriert: 13 Apr 2004 02:24
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vh
Art der Inkontinenz: Drang, evtl auch durch Diabetes
Hilfsmittel: Inkontinenzslips, Gummihosen

Beitrag #22 von mehlbox2001 » 20 Sep 2006 05:40


Hi Nikki,

du hast es richtig gut ... Zu meiner Lieblingsapotheke http://www.versandapo.de in Frankenthal könntest du wahrscheinlich auch hinfahren ;-)

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 54
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #23 von Daniel1980 » 20 Sep 2006 10:19


mehlbox2001 hat geschrieben:Hi Nikki,

du hast es richtig gut ... Zu meiner Lieblingsapotheke http://www.versandapo.de in Frankenthal könntest du wahrscheinlich auch hinfahren ;-)

Andreas


:lach:
Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum des Verfassers!
Benutzeravatar
Daniel1980
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 13
Alter: 38
Registriert: 14 Sep 2006 13:43
Wohnort: Baden-Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen + Netzhosen

Beitrag #24 von Melli85 » 04 Okt 2006 11:14


ich bin mittlerweile von http://www.inkodirekt.de übezeugt. http://www.apotheke724.de is aber auch nicht schlecht
There are onle 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
Melli85
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 18
Registriert: 27 Sep 2006 00:07
Wohnort: Hessen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Enuresis

Beitrag #25 von Klaus274 » 05 Okt 2006 10:05


Hallo papa0861,

ich bekomme meine Windeln sehr preisgünstig, ich benutze die "Vlesi Slip Compact Plus" Windel, das ist ein no name Produktk von Hartmann nur sehr viel günstiger ist zu vergleichen mit den Molicare Windel von Hartmann aber teils ohne Aufzahlung kommt auf das Produkt an, du bekommest es sogar ins Haus geschickt zu beziehen unter http://www.inkonti-med.de/
Rezept hinschicken und zwei, drei Tage später ist die gewünschte Windel bei dir zu Hause so mach ich es nun schon seit über 3 Jahren
Gruß Klaus274
Benutzeravatar
Klaus274
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 9
Alter: 64
Registriert: 05 Okt 2006 09:42
Wohnort: Baden Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: neurogene Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windel, Gummihose

Beitrag #26 von papa0861 » 05 Okt 2006 15:13


na ich muß mal sehen wie ich das in der zukunft handle. kleinprodukte, wo ich bei airoliver weniger bezahle als die zuzahlung in der apotheke hole ich mir auch weiter dort.
aber bei den windeln macht mich meine apotheke alle. mal zuzahlung, dann wieder keine, dann doch wieder. ist einfach nicht planbar.

@all
danke für eure antworten
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #27 von Klaus274 » 05 Okt 2006 15:40


Hallo Papa,

ich kann dir nur sagen schau dir den Link an rufe die angegebene Tel. an und frage welche Produkte Aufzahlungsfrei sind es kommt nur die Rezeptgebühr höchstens 10€ pro Monat zu aber die können dir genau sagen was du zuzahlen musst, man bekommt auch proben wenn man fragt
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Klaus274
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 9
Alter: 64
Registriert: 05 Okt 2006 09:42
Wohnort: Baden Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: neurogene Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windel, Gummihose

Beitrag #28 von Klaus274 » 15 Okt 2006 09:36


An alle Windelträger,

ich habe doch den Link von Inko-med.de eingestellt diese Firma hat eine neue Seite eingerichtet und ist jetzt unter http://neptuno-med.de/ zu erreichen die neue Seite ist viel besser und dort steht auch gleich das sie auf Rezept abrechnen es lohnt sich diese Seite anzusehen.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Klaus274
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 9
Alter: 64
Registriert: 05 Okt 2006 09:42
Wohnort: Baden Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: neurogene Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windel, Gummihose

Beitrag #29 von Daniel1980 » 16 Nov 2006 11:48


Wie läuft das bei Euch eigentlich generell mit dem Draufzahlen?

Ich war jetzt leider doch einmal in der Apotheke und die meinten, dass sie mir die Windeln geben würden, ohne mehr zu verlangen, wenn ich dafür weniger nehme...?!

Wieso bekomme ich etwas günstiger, wenn ich weniger nehme? So ganz verstanden habe ich das noch nicht...
Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum des Verfassers!
Benutzeravatar
Daniel1980
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 13
Alter: 38
Registriert: 14 Sep 2006 13:43
Wohnort: Baden-Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen + Netzhosen

Beitrag #30 von mehlbox2001 » 17 Nov 2006 05:00


Hallo Daniel,

das ist der ganz einfache Versicherungsbetrug: Die Apotheke rechnet mit der Kasse für, sagen wir mal, 90 Stück ab, du kriegst nur 60, die restlichen verkaufen sie frei und nehmen so deine "Zuzahlung" ein.

Früher, als ich Schüler war, gab's die Optiker-Variante: Wenn ein Bügel von der teuer zu reparierenden Brille abgebrochen war, meldete der Optiker der Kasse, sie sei in der Mitte durchgebrochen. Heute gibt's nix mehr für Fassungen ...

Immens beliebt war, und extrem recherchiert ist inzwischen ein beliebter Versuch, Autoversicherungen zu betrügen: Die Autowerkstatt macht eine Inspektion und rechnet mit der Teilkasko-Versicherung ab, dass eine gesprungene Scheibe ersetzt worden ist. FINGER WEG! Inzwischen setzen die Versicherer Detektive ein!

Die Nummer in der Apotheke geht im Fall des Falles (weil du nicht richtig hingehört hast) zwar für dich straffrei aus -- nicht aber für den Apotheker ... Aber da laufen ja noch ganz andere Dinge, die wir gelegentlich im Fernsehen sehen ...

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 54
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

VorherigeNächste

Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron