Attends S - Probleme

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Attends S - Probleme

Beitrag #1 von liveelixier » 12 Jun 2007 01:31


Hallo Zusammen!

Bin eigentlich die Jahre über ATTENDS 9 REGULAR und ATTEND 10 REGULAR gewohnt,
nun aber habe ich beim letzten Einkauf und Bestellung beim BSTÄNDIG in Österreich erfahren,
daß dieser nur mehr die ATTENDS-S im Programm hat, und es "angeblich" die Ausführung
"REGULAR" nicht mehr geben soll.

Und wieder ein mal habe ich mich hinreißen lassen eben eine Packung von Attends-S mir
zusenden zu lassen, mit dem Effekt daß ich mit "L"arge nicht zurechkomme, dad die 2 Klebestreifen sich beim schließen überschneiden, und somit ein wiederholtes Öffnen und Schließen nicht zulassen, und die Windel eigentlich nicht sehr eng und straff anliegt.

Interessant aber ist daß mir das Muster Attends-S in der Größe "M"edium wiederrum zu klein
ist, obwohl man mir versichern möchte, daß sich punkto Bauchumfang und Schnitt sich nichts geändert hatte sondern nur die Schnittform.

Also die Attends-S ist emfpfehlenswert für tagsüber, aber keines Falls - aus meiner Sicht für die Nachtversorgung.

Ich finde es schade wenn PAPER-BOX sich nun wirklich dafür entschieden hat die Attends REGULAR aus dem Sortitment zu nehmen.

Wär von Euch weis näheres und kann qualifizierte Angaben dazu machen.
Mit freundlichen Grüßen
Ein netter Single aus Wien
Benutzeravatar
liveelixier
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 47
Registriert: 13 Nov 2005 13:12
Wohnort: Wien / Wien
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: leichte Dranginkontinenz nach Unfall (von kurzweiliger Dauer)
Hilfsmittel: Attends Regualar (8,9,10), Molicare Super Plus, Super SENI Trio

Beitrag #2 von Ference71 » 12 Jun 2007 14:24


Also, die S-Form ist ein Rückschritt ohnegleichen. Meine Versorgung bestand über 20 Jahre aus der Attends Nr. 10 und und der Special care. Diese passten mir wie angesossen, ja maßgeschneidert. Die S-Form hängt nur noch so rum und läuft daher schon nach kürzester Zeit aus. Ich habe das Glück, dass ich über meine Hausapotheke die Attends regular immer noch beziehen kann. Wie lange weiss ich allerdings nicht.

Mich verwundert nur, weshalb so oft Produkterneuerungen, schlechter sind, als das Vorgängermodell...

Ich habe gehört, dass die Beanstandungen so massiv sind, dass Paper Pack ja irgendwie darauf reagieren muss.

Herzlichst,

Ference71
Benutzeravatar
Ference71
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 38
Registriert: 08 Mai 2003 14:04
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Neurogene Doppelinkontinenz
Hilfsmittel: "Slipad medium" tagsüber, "Seni standard plus medium" nachts

Beitrag #3 von Arnulf » 13 Jun 2007 07:40


Hallo
Also ich verwende auch die attends "s" und muss sagen das dieser kleine Klett verschluss der noch zusätzlich mit dran ist immer an der Hüfte reibt.Aber von der Saugfähigkeit kann ich mich eigentlich nicht beklagen,muss aber dazu sagen das ich die bloss Tagsüber verwende.Naja es stimmt ein wirklicher Fortschritt ist es nicht gegenüber der alten Form die war mir auch lieber. Habe in der letzten Zeit einige andere Produkte getestet und werde wahrscheinlich auf kolibri umsteigen da ich mit denen gut zurechtgekommen bin.

viele grüsse Arnulf
Benutzeravatar
Arnulf
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 46
Registriert: 31 Mär 2005 15:48
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: dranginkontinenz
Hilfsmittel: windeln,einlagen

Beitrag #4 von claudia221980 » 28 Jun 2007 15:33


Hallo ,
die Attends S fallen finde ich auch sehr groß aus .
Über die Auslaufsicherheit kann ich nichts schlechtes sagen
Tagsüber trage ich die 9 oder 10 finde sie sehr sicher .
nachts trage ich aber lieber einen Slip finde ich sicherer .
Tagüber kann ich aber auch die Tena Flex Maxi empfehlen
Grüße claudia221980
Benutzeravatar
claudia221980
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 38
Registriert: 30 Jan 2007 23:34
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Ledig
Art der Inkontinenz: Neurogeneinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzwindeln

Beitrag #5 von Guido » 14 Jul 2007 01:40


Hallo zusammen,

wie auch alle anderen hier, kann ich nur bestätigen das die Attends S-Form ein
Rückschritt für uns ist. Verwende die Attends auch schon Jahre lang und kann nicht verstehen
was sich der Hersteller dabei gedacht hat.
Angefangen von den kratzenden Klettpunkten bis hin das die nicht wirklich am Körper anliegen.
Ich als Bettnässer verwende dann doch lieber ein geschlossenes System und so lange es die "alte" Form (Regular) noch gibt werde ich Attends noch treu bleiben. Habe aber auch schon Alternativen gefunden.

Gruß Guido
Benutzeravatar
Guido
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 47
Registriert: 10 Jun 2005 12:56
Wohnort: Koblenz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Attends und Tena Windeln

Beitrag #6 von Stefan » 15 Jul 2007 21:55


Hallo Freunde,

also ich finde den neuen Attendsslip, bis aus die kratzenden Klettstreifen, eine wirkliche Verbesserung. Gerade bei diesem heißen Wetter bin ich froh, dass Paperpak die alten Slips in Rente geschickt hat. Vier Klebestreifen und Unmengen von sinnloser Folie auf der Haut sind nicht mehr zeitgemäß. Mit dem neuen Slip ist nur noch Folie dort, wo man sie auch braucht. Und das ist sicher nicht an den Oberschenkeln. Wer ein Plastikfossil haben möchte, der kann auch auf die Attends Special Care umsteigen. Da gibts auch einen altertümlichen Saugkern dazu.

Ach so, dass mit den Klettstreifen wir in Kürze abgestellt, es kommt ein Update des Slips

Liebe Grüße
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 429
Bilder: 13
Alter: 43
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Beitrag #7 von Ference71 » 15 Jul 2007 22:19


Der Design-Slip ist nicht bei Stuhlinkontinenz und starker Harninkontinenz geeignet, so meine persönliche Erfahrung. Bei Tröpfelinkontinenz könnte er vielleicht hilfreich seien, so mann denn die richtige Körperform für so ein Designe-Teil hat.

Von meiner mich seit über 20 Jahren beliefernden Hausapotheke weiss ich, dass JEDER Patient und JEDE Patientin die neuen Slips haben umtauschen müssen in das "normale" Modell. Es gab viel Ärger, aber nun erhalten alle Dauerverordnungsbesitzer wieder die gewohnte Qualität. Derzeit überlegen die Krankenkasse, ob sie diesen Slip weiterhin, gemäß Regelsatz bezuschusssen.

Ich denke, bei mittlerer bis schwerer und schwerster Inkontinenz ist so ein "Slip" völlig ungeeignet. Für Fetischisten, bei Tröpfelinkontinenz und für die Haut-Couture-Freunde mag der Slip vielleicht hilfreich sein.

Mich betrübt es sehr, dass so ein Quatsch von uns Patienten durch hohe Preise finanziert werden muss. Diese Gelder für die Forschung könnte man sinnvoller verwenden, als in Designversuche.
Benutzeravatar
Ference71
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 38
Registriert: 08 Mai 2003 14:04
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Neurogene Doppelinkontinenz
Hilfsmittel: "Slipad medium" tagsüber, "Seni standard plus medium" nachts

Beitrag #8 von Merlin » 29 Jul 2007 13:28


Hallo !
Also ich finde die Attends No.10 S auch voll daneben. Ich hatte das Pech, dass meine Apotheke mir alternativ diese Windel aufgeschwatzt hat - und das gleich 4 Packungen !? Normalerweise benutze ich ich TENA Maxi und bin gerade in der Nachtversorgung total zufrieden gewesen. Kein nasses Bett, kein Auslaufen und vor allem kein gekratze am Verschluss. Diese Windel ist total für´n "Ars.." ! Damit nun Nachts das Bett trocken bleibt, muss wieder ne Schutzhose drüber. Was soll denn das ? Eine saugende Schutzhose über einer Windel damit die nicht ausläuft. Vielleicht sollte der Hersteller mal darüber nachdenken ob das konkurenzfähiges Produkt ist.
Benutzeravatar
Merlin
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 35
Alter: 50
Registriert: 14 Jun 2003 10:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Ständig, mittel
Hilfsmittel: Pants, Windelslip

Beitrag #9 von Stefan » 05 Aug 2007 22:50


Hallo Leute,

ich bins nochmal! Nun solche Probleme habe ich nicht. Mir stellt sich die Frage, ob Ihr das hier nur Postet oder ob Ihr auch dem Hersteller Eure Meinung schreibt.

Nun das die Kunden sich mit dem Hersteller in Verbindung setzt ist sehr wichtig, nur so können Produkte nach dem Wunsch des Kunden gemacht werden. Also bitte setzt Euch ran und schreibt alle, die Ihr Probleme habt einen Brief mit Euerer Meinung und !sinnvollen! Lösungsvorschlägen an:

Attends Healthcare GmbH
z.Hd. Herr Stefan Leipold
Am Kronberger Hang 3
65824 Schwalbach / Ts.

Es wäre gut, wenn Ihr einen Slip mitschicken würdet, wo Ihr die Problemzonen mit Edding angezeichnet habt.

Aber bitte erhofft Euch von Attends nicht viel Rückmeldung, denn Attends hat schlechtesten Kundenservice weit und breit. Oder würde man sonst 2 Jahre lang Slips verkaufen deren Klettverschüsse zu Schmerzen und Striemen führen?

lg
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 429
Bilder: 13
Alter: 43
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Beitrag #10 von Stefan » 25 Aug 2007 21:09


Hallo Leute,

ich bins nochmal, mir ist da so eine Idee gekommen. Wie wäre es, wenn man die roten Stellen, welche man von der neuen Attends bekommt, fotographiert und Attends schickt.

Ich meine mit dokumentierten Hautschädigungen durch das Produkt können sich die nicht mehr ausschweigen. Ich überlege auch ob man diese Bilder hier, bei uns, sammeln soll, damit der Druck erhöht wird.

Wenn Attends die Probleme nicht in den Griff bekommt, dann muss man sie zwingen das Produkt vom Markt zu nehmen. Es gibt da Mittel und Wege!

lg
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 429
Bilder: 13
Alter: 43
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Nächste

Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron