Erfahrung mit Dry nites???

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Erfahrung mit Dry nites???

Beitrag #1 von pfluftel » 13 Jun 2007 21:23


Hallo,
habe jetzt für meinen Sohn (10 Jahre) Dry nites gekauft. Hat jemand Erfahrung damit? Sind sie so toll, wie sie angespriesen werden?
Ciau pfluftel
Benutzeravatar
pfluftel
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 13
Alter: 53
Registriert: 19 Dez 2005 19:36
Wohnort: Oberfranken
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen d. Kinder
Hilfsmittel: alles wird ausprobiert

waren nicht so toll!

Beitrag #2 von peter14 » 03 Jul 2007 21:11


Hallo Pfluftel!

Ich bin seit geburt Bettnässer und nässe nachts sehr stark ein. Meine Mutter hat mir die Drynites auch mal gekauft als mir die pampers trainers Gr.6 nicht mehr passten, da sie dachte die wären gut, wenn ich mal bei einem Freund übernachte.
Ich habe die Drynites dann ein paar mal ausprobiert, aber die sind bei mir immer wieder ausgelaufen. Ich fand die Drynites angenehm zum anziehen, aber sie haben ziemlich stark geraschelt. Unauffällig sind sie nicht gerade. Sie sind sehr klein, so dass man sie unter einer Pyjamahose kaum sieht. Allerdings sind sie auch so dünn wie klein. Für mich waren die einfach zu schwach.
Ich verwende jetzt zu Hause Tena slip maxi small und wenn ich bei einem Freund übernachte nehme ich die Tena pants super small. Davor hatte ich auch X-small von den tena pants. Die sind viel saugfähiger, rascheln nicht sind aber auch etwas grösser.

Wenn Dein Sohn nicht viel einnässt nachts sind sie vielleicht nicht so schlecht, aber empfehlen kann ich sie nicht wirklich.

lg
Peter
Benutzeravatar
peter14
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 6
Alter: 25
Registriert: 02 Mär 2007 06:27
Wohnort: Österreich
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #3 von pfluftel » 04 Jul 2007 15:29


Hallo,
ja mein Sohn hat sie jetzt paar mal ausprobiert, die Saugfähigkeit ist tatsächlich ein Witz. Das ist wirklich schade. Er hat dann noch so eine andere Einlage mit hereingetan, da ging es. Jetzt ist er mit Schlafsack und Bettunterlage und den Windeln mit extra Einlage ins Schullandheim gefahren, bin gespannt, ob es gut geht. Er war jedenfalls sehr optimistisch.
ciau pfluftel
Benutzeravatar
pfluftel
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 13
Alter: 53
Registriert: 19 Dez 2005 19:36
Wohnort: Oberfranken
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen d. Kinder
Hilfsmittel: alles wird ausprobiert

Beitrag #4 von peter14 » 04 Jul 2007 21:11


Hi Pluftel!

Ich hoffe, er hat eine schöne Zeit dort.

Wenn es nicht klappt kann ich Euch wirklich Pants aus dem Sanitätshaus empfehlen.
Drynites+Einlagen+Bettunterlage kann es ja nicht sein, ist ja nicht gerade so dezent wie die von drynites behaupten.

lg
Peter
Benutzeravatar
peter14
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 6
Alter: 25
Registriert: 02 Mär 2007 06:27
Wohnort: Österreich
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #5 von pfluftel » 05 Jul 2007 11:51


Hallo,
ja, das stimmt eine superlösung ist das es nicht, ich werde mich mal um solche Teny pants kümmern. Er hat die Konfektionsgröße 164, welche ist das dann bei den Tena pants? Denn in den meisten Sanihäusern sind sie ja mit den Größenangaben total überfragt. Vielleicht kannst du mir weiterhelfen.
ciau pfluftel
Benutzeravatar
pfluftel
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 13
Alter: 53
Registriert: 19 Dez 2005 19:36
Wohnort: Oberfranken
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen d. Kinder
Hilfsmittel: alles wird ausprobiert

Beitrag #6 von peter14 » 05 Jul 2007 20:00


Hi!

Bei Tena stehen keine Konfektionsgrößen auf der Packung. Auf meiner Packung steht Tena Pants Super Small. Dort wird ein Bauchumfang von 65-85 cm angegeben. Das passt bei mir gut. Es gibt aber auch X-Small (hatte ich früher mal), die ab 50 cm Bauchumfang passen sollen.
Mit den Konfektionsgrössen kenne ich mich leider nicht aus.

lg
Peter
Benutzeravatar
peter14
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 6
Alter: 25
Registriert: 02 Mär 2007 06:27
Wohnort: Österreich
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer
Hilfsmittel: Windeln


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron