bettnässer

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

bettnässer

Beitrag #1 von arltek » 29 Jul 2007 14:00


hallo ich bin bettnässer und war schon beim artzt und er sagte es sei physisch bedingt. nun trage ich nchts windeln, aber die halten nicht richtig dicht , wer kann mir da weiter helfen.
wer hat tips was man dagegen machen kann, kann die inkontinens schlimmer werden. bei mir ist manch mal etwas stul dabei wer kann helfen
Benutzeravatar
arltek
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 55
Registriert: 10 Mär 2007 10:55
Wohnort: löbau
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: nächtliches bettnässen
Hilfsmittel: windeln

Beitrag #2 von Werner Holmans » 29 Jul 2007 23:40


Sei gegrüßt,
hat dir der Arzt die Inkontinenzprodukte verschrieben? Wenn es nicht so ist, ich vermute es, frage zuerst den Arzt was möglich ist. Wenn die Ursache einer Inkontinenz psychisch ist, kann man mit Hilfe des Psychiaters und eines Psychologen viel erreichen. Dazu ist vermutlich auch eine Einweisung in ein Kranklenhaus erforderlich. Hier erfolgt in der Psychiatrie dann eine Diagnostik. Man wird dir dann auch helfen können.
Werner
Benutzeravatar
Werner Holmans
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 148
Registriert: 17 Okt 2003 14:58
Wohnort: Land Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Pants und Schutzhose aus PVC oder PU

Re: bettnässer

Beitrag #3 von patrickdortmund » 18 Nov 2007 14:34


arltek hat geschrieben:hallo ich bin bettnässer und war schon beim artzt und er sagte es sei physisch bedingt. nun trage ich nchts windeln, aber die halten nicht richtig dicht , wer kann mir da weiter helfen.


Hallo ich bin Patrick
ich habe dass selbe Problem da mit.
Aber probiere doch mal die etwas dickren windel von hartmann aus.
Ich kann dir nur sagen das die ok sind .

Gruß Patrick
Benutzeravatar
patrickdortmund
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 38
Registriert: 07 Nov 2007 17:58
Wohnort: Dortmund
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: inkontinent
Hilfsmittel: windeln

Beitrag #4 von mehlbox2001 » 19 Nov 2007 02:02


Hallo Arltek,

in den Zeiten meines stärksten Bettnässens hab ich immer Joschi-Stoff-Inkontinenzwindelhosen getragen, die ich von www.qualitex.de bestellt hab -- dadrüber ganz normale Suprima 211 Schutzhosen aus den Sanitätshaus.

Der Vorteil ist, dass Stoff schnell saugt, alles verteilt, und so nichts rausläuft, was bei Einmalwindeln passieren kann. da kannst du dich im Schlaf drehen und wenden, wie du willst ... Nachteil ist aber, dass das morgendliche Ausziehen gewöhnungsbedürftig ist. Am besten unter der Dusche und Windel gleich beim Duschen mit ausspülen ...

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 54
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron