Attends und Tena Slips

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Beitrag #11 von Ingo » 03 Dez 2007 13:28


:?
Die Nacht war nicht so der Hit.
Obwohl ich die Tapes nicht so fest zugemacht habe
wie ich es gerne hätte haben sie sich rechts beide gelöst.
Wenn die ID-Slips einen gewissen füllstand erreicht haben
neigen sie Schwerkraft bedingt dazu runter zu rutschen wenn
sie zu wenig stramm geklebt sind und anders
verabschieden sich die Tapes.
Am Anfang meint man das hebt aber irgendwie hab ich das
Gefühl die Folie dehnt sich recht stark aus.

Gruß Ingo
Ist der Berg auch noch so steil, a bisserl was geht allerweil
Benutzeravatar
Ingo
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 51
Bilder: 4
Alter: 47
Registriert: 02 Okt 2007 00:14
Wohnort: NK
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vergeben
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Slip Active 10 M

Beitrag #12 von Martin83 » 03 Dez 2007 18:54


Anscheinend hängt die Qualität der Klebestreifen wohl auch von der Produktion ab.
Ich habe erst vor kurzem einen größeren Posten ID-Slip Super Nacht gekauft (muss meine Windeln selber zahlen), dort waren die Klebestreifen sehr gut. Ich konnte die Windel recht straff anlegen und auch am nächsten Morgen waren die Klebestreifen an selbiger Position.
Muss wohl auch von Produktion zu Produktion variieren....

Einziger Nachteil, meiner Meinung nach, könnte die Saugfläche "oben herum" etwas breiter sein.
Benutzeravatar
Martin83
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 123
Alter: 35
Registriert: 12 Dez 2004 17:19
Wohnort: Bayern / Schwaben
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer

Beitrag #13 von Ingo » 03 Dez 2007 22:07


Ich muß mich auf meine Pampers 100 prozentig
verlassen können, da ich den ganzen Tag nur in
der Werkstatt rumrenne. Da kann ich nichts mit
Windeln anfangen deren Tapes nicht heben oder
die sich dem verlauf der Schwerkraft hingeben
wenn sie noch nicht einmal an ihren Kapazitäts-
grenzen sind.
Wo ist den eigentlich der genaue Unterschied
zwischen MoliCare Classic Super und den Super Plus :?:
Ist der Berg auch noch so steil, a bisserl was geht allerweil
Benutzeravatar
Ingo
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 51
Bilder: 4
Alter: 47
Registriert: 02 Okt 2007 00:14
Wohnort: NK
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vergeben
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Slip Active 10 M

Beitrag #14 von Martin83 » 03 Dez 2007 22:43


In der Saugstärke :lol:

Ich denke sogar, dass die Super wesentlich weniger aufnehmen als die ID.
Außer Du hast die Super Plus. Aber ob die für den täglichen Einsatz in der Werkstatt geeignet sind? Sind doch um einiges dicker....
Benutzeravatar
Martin83
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 123
Alter: 35
Registriert: 12 Dez 2004 17:19
Wohnort: Bayern / Schwaben
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer

Beitrag #15 von Ingo » 03 Dez 2007 23:10


Saugfähigkeit ist nicht alles und im Serien zustand
sowieso von keinem Produkt für einen halben
Arbeitstag mit Reserve ausreichend. :-)
Die dicke spielt unter Latzhosen kaum eine rolle.
Ist der Berg auch noch so steil, a bisserl was geht allerweil
Benutzeravatar
Ingo
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 51
Bilder: 4
Alter: 47
Registriert: 02 Okt 2007 00:14
Wohnort: NK
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vergeben
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Slip Active 10 M

Beitrag #16 von Ingo » 04 Dez 2007 11:02


@ Helmut

welche Attends verwendest Du?
Ist der Berg auch noch so steil, a bisserl was geht allerweil
Benutzeravatar
Ingo
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 51
Bilder: 4
Alter: 47
Registriert: 02 Okt 2007 00:14
Wohnort: NK
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vergeben
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Slip Active 10 M

Beitrag #17 von Helmut » 04 Dez 2007 11:33


Hallo nasenbaer,

ich verwende schon seit Jahren Tagsüber die Attends No.10 super plus und jetzt die neue S-Form. Eigentlich bin ich mit den Attends sehr zufrieden, nur die Sache mit den Klettverschlüssen stört mich schon, da ich dadurch häufiger rote Stellen auf der Haut bekomme weil die Ecken der Klettverschlüsse auf der Haut kratzen. Ich biege immer die Ecken um, ist aber eigentlich nicht Sinn der Sache, PaperPak weis aber darüber schon Bescheid, nur wurde bis jetzt nicht für Abhilfe gesorgt. Sonst ist die Attends sehr Saugstark obwohl sie doch relativ dünn ist in vergleich zu anderen Slips.

Für die Nacht verwende ich die Harmony power, nur leider wird es immer schwieriger diese zu bekommen, da der Hersteller in Finnland sitzt und keinen direkten Vertrieb in Deutschland hat. Deswegen bin ich da schon seit einiger Zeit auf der Suche nach Alternativen, aber ich habe noch nichts passendes gefunden.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2004
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #18 von Ingo » 04 Dez 2007 11:59


Ich werde auch wieder auf die S umsteigen.
Laut Herrn Leipold sollte an den Klettverschlüssen
was geändert worden sein, was ich aber bei den
letzten mustern (Prod. Oktober) nicht feststellen konnte.
:?:
Ist der Berg auch noch so steil, a bisserl was geht allerweil
Benutzeravatar
Ingo
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 51
Bilder: 4
Alter: 47
Registriert: 02 Okt 2007 00:14
Wohnort: NK
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vergeben
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Slip Active 10 M

Beitrag #19 von Rosi2 » 04 Dez 2007 12:44


Und noch ne Idee zum Thema Klettverschluß:

Die Folie - oder wie immer man das nennen soll - worauf auch die Klettverschlüsse geklebt sind, ist ja relativ dünn. Wäre genau diese Stelle auf der Rückseite mit etwas stärkerem Material belegt, dann würde auch eine umgeknickte Folie nicht mehr kratzen können.

Oder man geht genau den umgekehrten Weg, den man bisher gegangen ist: Das Klettplättchen würde vielleicht nicht umknicken, wäre es etwas dicker und damit stabiler???

Vielleicht ändert sich doch noch mal was. Bei einem ansonsten guten System wie Attends würde sich eine Verbesserung sicher lohnen. Warten wir mal ab...

Gruß Rosi
Benutzeravatar
Rosi2
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 39
Registriert: 25 Feb 2007 20:53
Wohnort: NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: u. a. Stressinkontinenz

Beitrag #20 von Ingo » 04 Dez 2007 21:34


hallo,
ich falte mir ein blatt kloopapier 2 mal, dann ist es etwas
grösser wie der klettverschluss und drunter damit.
optimal wäre es wenn paperpak was ändern würde
aber so gibts keine gereizte haut durch das scheuernde klettpad. :-)


lg ingo
Ist der Berg auch noch so steil, a bisserl was geht allerweil
Benutzeravatar
Ingo
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 51
Bilder: 4
Alter: 47
Registriert: 02 Okt 2007 00:14
Wohnort: NK
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vergeben
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Slip Active 10 M

VorherigeNächste

Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron