Erfahrungen mit Pants / Pull-On?

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Erfahrungen mit Pants / Pull-On?

Beitrag #1 von Chris24 » 05 Jan 2008 16:20


Moin!

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Erfahrungen bzgl. Pants schildern könnt!

Da ich gelegentlich außer Haus schlafe und meine zeitweise "Auslauferei" nach wie vor nicht weg ist, benutze ich "in fremden Betten" Attends Pull-On No.8.

Habt ihr Erfahrungen mit Pants anderer Hersteller?
Welche sind besonders zuverlässig?

Vielen Dank & lieben Gruß

Chris
Benutzeravatar
Chris24
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 59
Alter: 37
Registriert: 17 Apr 2005 17:02
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: nachts, alle 2-3 Wochen
Hilfsmittel: Zumindest wenn ich auswärts schlafe. Meistens Pants

Beitrag #2 von wolfer » 06 Jan 2008 13:23


Hallo
Ich habe immer Attends Nr 5 Nachts in einer engaliegenten Hose an.
Das hat bei mir immer gereicht.
Teste es doch mal zuhause aus .

M.f.G Wolfer
Benutzeravatar
wolfer
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 58
Registriert: 27 Dez 2007 18:54
Wohnort: Kaiserslautern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: spina befida
Hilfsmittel: katheter

Beitrag #3 von Chris24 » 07 Jan 2008 17:27


Hallo Wolfer,

die Attends Nr 5 sind m.E. ja wie die Nr 8, die ich benutze. Nur wohl eben etwas weniger saugstark.

Gruß
Chris
Benutzeravatar
Chris24
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 59
Alter: 37
Registriert: 17 Apr 2005 17:02
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: nachts, alle 2-3 Wochen
Hilfsmittel: Zumindest wenn ich auswärts schlafe. Meistens Pants

Beitrag #4 von Helmut » 08 Jan 2008 12:36


Hallo Chris,

selber Erfahrungen mit Pants habe ich wenig, da sie mir insgesamt von der Saugleistung her zu schwach und auch tagsüber zu Umständlich in der Handhabung sind. Wenn du mit dem Auslaufen Probleme hast, dann solltest du auf saugstärkere Produkte wie Molicare super plus, Tena Slip maxi, Attends Slip super plus usw. ausweichen.

Die Attends Pull-On No.8 gehören schon mit zu den besten Pants die auf dem Markt sind. Vergleichbar sind da noch die Molicare mobil super, und die Tena Pands super, gut sind auch die Abri-Flex Extra.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #5 von Chris24 » 08 Jan 2008 20:17


Hallo Helmut,

danke für die Antwort und sorry für die Verwirrung: Die Pants halten schon dicht - nur ich laufe aus.
Die Molicare wären dann ja zum "zukleben" - da würde ich dann ganz gerne schon erstmal bei den Pants bleiben. Ist irgendwie doch etwas mehr "Unterwäsche-like". ;)

Die Attends Nr 8 waren - im Gegensatz zu einem No-Name Produkt ausreichend.
Ich bin nur auf der Suche nach weiteren Erfahrungen mit Pants.

Lieben Gruß
Chris
Benutzeravatar
Chris24
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 59
Alter: 37
Registriert: 17 Apr 2005 17:02
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: nachts, alle 2-3 Wochen
Hilfsmittel: Zumindest wenn ich auswärts schlafe. Meistens Pants

Tena Pants

Beitrag #6 von Stefan81 » 09 Jan 2008 20:34


Hallo Chris,

ich habe mal die Tena Pants Large ausprobiert. Die waren eigentlich sogar ziemlich saugstark und haben gut gehalten. Für die Nacht mag ich aber richtige Windeln doch lieber.

Stefan
Benutzeravatar
Stefan81
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 37
Registriert: 13 Okt 2007 14:38
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Tena Maxi

Molicare plus Einlage

Beitrag #7 von Siggi » 23 Jan 2008 16:23


Hallo Chris,

ich habe schon fast alle Varianten der Versorgung ausprobiert und komme doch immer wieder auf die Molicare super plus zurück, die für mich wahrhaft am sichersten ist.Da ich nachts ungewöhnlich viel ausscheide, packe ich noch zwei Vlieseinlagen 'rein und sichere das überdies noch mit einer Schutzhose. Das gibt wirklich Sicherheit!

So meine Erfahrung...

MfG
Siggi
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 68
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

Beitrag #8 von Chris24 » 28 Mai 2008 08:49


Moin,

muss da eben nochmal selbst was zu schreiben:
Bin auf die Abri Flex M3 gestoßen: Seeehr gut. Guter Sitz, rascheln nicht so und tragen (trocken) nicht sooo sehr auf. Und sie halten offenbar einiges.
Ich bin - im Rahmen der Möglichkeiten :wink: - zufrieden damit.

Chris
Benutzeravatar
Chris24
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 59
Alter: 37
Registriert: 17 Apr 2005 17:02
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: nachts, alle 2-3 Wochen
Hilfsmittel: Zumindest wenn ich auswärts schlafe. Meistens Pants

Pants von Abena

Beitrag #9 von Chris » 28 Mai 2008 09:41


Hallo Chris,

ähnlich wie du habe auch ich sehr gute Erfahrungen mit den Abriflex Super M3 gemacht.

Sie halten im Gegensatz zu den sonstigen Pants problemlos auch eine schwallartige Entleerung (Voraussetzung - sie müssen gut passen!!) und sind einfach bequem. Zumindest im Sommer ist das für mich die erste Wahl, wenn es mir gut geht. Klar gibt es Tage, da weiß ich schon Morgens, dass eine solche Versorgung nicht ausreichen wird und dann trage ich halt einen stärkeren Schutz - Abriform X Plus, die ich auch überwiegend Nachts verwende.

Dank meiner flexiblen Liefervereinbarung bekomme ich die Flex recht günstig. Insofern habe ich für mich einen guten Kompromiss zwischen Sicherheit, Diskretion und Kosten gefunden.

Machs gut

Chris
Kinder sind uns als Lehen gegeben, wir müssen sie sorgfältig behandeln
Benutzeravatar
Chris
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 299
Alter: 65
Registriert: 04 Mai 2003 21:07
Wohnort: Bad Oldesloe
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn / Stuhl
Hilfsmittel: Slips / Pants / Vorlagen

Hi, auch was dazu!

Beitrag #10 von Armin » 04 Aug 2008 17:23


Ich mag die Pull on´s eigentlich überhaupt nicht, da sie mir zu umständlich zum Wechseln sind.


Man muß sich ja vollständig entkleiden, um ne neue an zu ziehen und das kann ich nicht haben. Deshalb mag ich die Teile einfach nicht. Egal, wie dicht sie halten.

Mag ja sein, dass sie vielen reichen. Bei mir ist das halt oft kritisch, deshalb zieh ich immer schon, auch bei saugstarken Klebewindeln, immer schon ne zusätzliche Hose drüber.

Gruß, Armin
Benutzeravatar
Armin
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 26
Alter: 57
Registriert: 01 Jun 2003 23:24
Wohnort: Raum Landshut
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Blasenschw.
Hilfsmittel: Attends

Nächste

Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron