Erfahrungen mit Pants / Pull-On?

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Beitrag #11 von Chris24 » 16 Aug 2008 19:24


Moin Armin,

das mit dem Entkleiden ist nicht so dramatisch, da man sich ja vorm Schlafengehen eh umzieht. Da stört das dann nicht weiter. Sicher, wenn man's tagsüber auch braucht, sind sie wohl etwas umständlicher.
Mir gefällt, dass sie unauffälliger sind.

Chris
Benutzeravatar
Chris24
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 59
Alter: 37
Registriert: 17 Apr 2005 17:02
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: nachts, alle 2-3 Wochen
Hilfsmittel: Zumindest wenn ich auswärts schlafe. Meistens Pants

Beitrag #12 von wolf » 17 Aug 2008 14:00


Hallo,

ich habe auch Pants für die Nacht probiert, aber sie sind mir für die Nacht nicht saugstark genug.
Und tagsüber ist mir das ständige Ausziehen zu umständlich, zumal mir der rechte Arm fehlt. Mit Flex-Windeln komme ich am besten klar.

Gruß
Wolf
Benutzeravatar
wolf
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 73
Registriert: 03 Aug 2008 17:07
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Pants

Beitrag #13 von Walter » 17 Aug 2008 14:35


Hallo,

also das mit den Pants ist so ein Ding. Ich habe sie sowohl am Tage, wie auch in der Nacht ausprobiert.
Als Positiv kann ich das leichte Anlegen, sprich anziehen wie normale U-Wäsche hervor heben.
Als Negativ finde ich, das man sich untenherum vollständig beim Wechsel entkleiden muss, außerdem sind sie meiner Meinung nach nicht für eine Dranginko geeignet. Zumindest bei mir sind sie jedesmal sofort ausgelaufen, egal welche Marke. Da ich bis zu 3000 ml auf einmal verliere, waren die Pants nicht in der Lage dies aufzunehmen, sondern die Flüssigkeit sammelte sich im Schritt und lief dann aus.
Ich persönlich bevorzuge deshalb für die Tagversorgung die Flexwindeln oder wie Hartmann schreibt, Vorlagen mit Haltebändern. Meine persönliche Flex, mit der ich sehr zufrieden bin, ist die Moliflex Super Plus.

MfG
Walter
Benutzeravatar
Walter
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 43
Alter: 63
Registriert: 29 Apr 2003 05:35
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Drang/Überlauf nach ProstataOP
Hilfsmittel: TenaFlex, Molicar Plus

Neuer Versuch mit Pants

Beitrag #14 von Siggi » 18 Aug 2008 14:47


Hallo,

nach langem Zögern habe ich mal wieder zu den Pants gegriffen, die als "Vorrat" noch im Schrank lagen.Und zwar die Pants von Hartmann, die mir von der Form her und dem Anliegen recht gut gefallen (trotz der Rüschen!). Leider aber sind diese schlüpferähnlichen Hilfsmittel mir nicht ausreichend genug. Nicht immer geht der "Strahl" genau in die Mitte, wo die Pants am saugstärksten sind - und so tritt eben seitwärts viel aus. Auch der Versuch, eine Schutzhose darüber zu tragen, brachte keine große Besserung. Dunkle Flecken in den Jeans waren die Folge. Nun bin ich doch wieder in die Molicare (auch mit Schutzhose) gestiegen und fühle mich wieder sicher.

Gruß!
Siggi

P.S. Auch die Pants von Tena habe ich mit ähnlichem Erfolg probiert - und (für mich!) verworfen.
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 68
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

Re: Pants

Beitrag #15 von Walter » 20 Aug 2008 08:33


Hallo,

stelle gerade fest, das ich in meiner Antwort einen gewaltigen Fehler habe, es muss nicht heißen. "Da ich bis zu 3000 ml auf einmal verliere", sondern bis zu 300 ml. Kommt davon, wenn man seinen eigenen Text nicht richtig durchliest. Wie ich aber sehe, hat das mit der "0" zuviel sowieso keiner bemerkt.

MfG
Walter
Benutzeravatar
Walter
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 43
Alter: 63
Registriert: 29 Apr 2003 05:35
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Drang/Überlauf nach ProstataOP
Hilfsmittel: TenaFlex, Molicar Plus

Beitrag #16 von Stefan » 20 Aug 2008 10:14


Hallo Walter,

ich wollte Dich schon fragen, welche Windel du dafür nimmst :D

Aber nun mal zu den Pants (Trainers). Wir vom Verband geben (auch den Kassen) folgende Empfehlung.

Trainers sind geeignet für:
- Personen bei Toilettentraining, die noch oder wieder teilweise die Toilette benutzen
- Personen bei ISK, die einen Schutz brauchen zwischen den ISK - Anwendungen
- Personen die nicht jeden Tag Bettnässen und die Trainers noch mal anziehen wollen
- Personen die Sport treiben wollen, z.B. joggen.

Als Empfehlung für die Menge geben wir heraus:
- In den ersten drei Monaten bis zu 6 Stück pro Tag
- Danach bis zu 4 Stück pro Tag. Bei mehr sollte das Hilfsmittel überprüft werden.

Mit dem richtigen Hilfsmittel braucht in der Regel keiner mehr als 6 Stück pro Tag! Egal ob Slip oder Vorlage.

Lg

Stefan
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 425
Bilder: 13
Alter: 42
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Doch schon Walter!

Beitrag #17 von Armin » 19 Sep 2008 09:13


Hab das schon bemerkt mit den 3000 ml.

Dachte, was wird der wohl für ne Blase haben. Oder dafür wird er wohl niemals eine passende Windel finden.

Auf alle Fälle hat es schon sehr irritiert und man hat wohl nix gesat, aus Anstand. Wenn man soviel auf einmal verliert, hm. Da kann man auch nix mehr dazu sagen, oder!

Nix für ungut, Walter. Sollte nur der Aufheiterung dienen. :lol:

Also alles Gute weiterhin!


Gruß, an alle, Armin
Benutzeravatar
Armin
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 26
Alter: 57
Registriert: 01 Jun 2003 23:24
Wohnort: Raum Landshut
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Blasenschw.
Hilfsmittel: Attends

Vorherige

Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron