Die Marke "Slipad"

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Die Marke "Slipad"

Beitrag #1 von Helmut » 31 Aug 2008 11:42


Hallo,

Die französische Firma Caducée verkaufte unter der Marke "Slipad" früher auch in Deutschland Inkontinenzslips und und wurde später von der Firma Mölnlycke GmbH übernommen. Die Marke "Slipad" wurde in Deutschland bis etwa 1993 angeboten, wobei sie danach noch in Frankreich als Billigmarke der Firma Mölnlycke erhältlich waren. Da die Firma Mölnlycke aber ihre eigene Marke "Tenaflex" stärken wollte, wurde die Marke "Slipad" in Deutschland einige Zeit später nicht weiter angeboten.

Bei der Übernahme von Mölnlycke durch die SCA wurde dann aus "Tenaflex" der heutige "Tena Slip". Erst viel später wurde die Marke "Tena Flex" wieder für eine Vorlage mit Hüftgürtel verwendet.

Hier sind noch ein paar Bilder aus meinen alten Unterlagen welche ich noch von Mölnlycke und Caducée hatte:

Mölnlycke
BildBild

Caducée
Bild Bild Bild Bild

So, das war ein kleiner Ausflug in die Geschichte der Inkontinenz-Slips um etwa 1990-92. Damals hatte weder die "Tenaflex" noch "Slipad" einen Superabsorber, er wurde erst kurz danach bei beiden Produkten eingeführt.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
(Themenstarter)
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #2 von Cveta » 31 Aug 2008 14:47


Hallo Helmut,

kann mich aus der Zeit auch noch an die Marke Certina erinnern, die ebenso verschwunden ist.

LG Cveta
Benutzeravatar
Cveta
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 178
Alter: 49
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Beitrag #3 von Helmut » 31 Aug 2008 19:22


Hallo Cveta,

ja, an die Certina kann ich mich auch noch gut erinnern, das waren meine ersten Windeln die ich zu Beginn meiner Inkontinenz verwendet hatte.

Die Marke "Certina" gehörte ja der Firma TEMCA Chemische Union Nürnberg, welche später von Procter&Gamble übernommen wurde. Was nur wenige wissen, der Aufbau des Saugkerns der Attends Slips basiert auf der Certina, da gab es damals ein Patent dazu. Die Certina sind auch etwa 1993 vom Markt verschwunden bzw. in die Attends übergegangen.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
(Themenstarter)
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron