Attends Briefs Waistband Style

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Attends Briefs Waistband Style

Beitrag #1 von Stefan_CH » 09 Sep 2008 16:22


Hallo zusammen

wer hätte intresse an den total super super Attends "Attends Briefs Waistband Style" als ich in den staaten war nahm ich nur soviele Pampers mit in den koffer das ich 4-5 tage überleben konnte, und mich im lande nach pampers umzuschauen da hatte ich die Attends Briefs Waistband Style enteckt und bin sowas von begeistert das ich sie mit der hilfe meiner apotheke die mir die pampers liefert eben die Attends Briefs Waistband Style nach europa zu bringen genauer gesagt in die schweiz.

Übersetzung: Englisch » Deutsch

Weich, dehnbar und Hosenbund Band 6 Kleber zum schliessen der Pampers wiederverschliessbar, bieten eine bessere Passform, Komfort und Flexibilität
White Poly backsheet sorgt für zusätzliche Diskretion Träger
Geh Dein Leben Schritt für Schritt,
geh nicht alleine nimm Freunde mit.
Und rutscht Du aus, bleib ja nicht liegen,
den wer nicht kämpft, kann auch nicht siegen.
Benutzeravatar
Stefan_CH
(Themenstarter)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 127
Bilder: 1
Alter: 50
Registriert: 13 Jan 2003 21:11
Wohnort: Schweiz ( AG )
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Voll
Hilfsmittel: Absorin, Attends, Tena, Abena, Vlesia, Molicare, E

Beitrag #2 von Helmut » 11 Sep 2008 09:31


Hallo Stefan,

ich habe die amerikanischen Attends "Attends Briefs Waistband Style" schon mal getestet, war aber nicht so zufrieden damit. Von der Passform sind sie gut zu tragen, wobei sie relativ hoch geschnitten sind und bei mir deutlich über den Bauchnabel gingen. Die Saugleistung ist eher nicht so toll, ich würde diese bei der europäischen Attends No.9 super einordnen, also noch unterhalb der Attends No.10 super plus.

Für Leute mit Rezept dürften diese Attends sowieso uninteressant sein, da sie nicht im Hilfsmittelverzeichnis stehen und auch wegen der höheren Kosten nicht von den Kassen gezahlt werden. Für Selbstzahler ist es durchaus mal interessant, ausländische Windeln zu testen, wobei die Dauerverwendung wohl eher eine Frage des Geldbeutels ist.

Wenn du die Windeln importieren willst, dann solltest du dabei die Frachtkosten und ggf. die Zollkosten nicht aus den Augen verlieren, die können nähmlich erheblich sein. Interessant wird es wohl nur, wenn du einen ganzen Container einkaufst, dann bekommst du einen besseren Preis beim Hersteller/Lieferant und die Frachtkosten sind niedriger. Der Kartonweise Import ist wohl nicht gerade billig, vor allem wenn du es per Luftfracht bestellst.

Also denk mal drüber nach, in welchem Umfang du das durchziehen willst und ob du genügend Abnehmer findest, damit sich der Import auch lohnt.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2004
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron