Welche Flex-Windel ist die beste?

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Welche Flex-Windel ist die beste?

Beitrag #1 von Mocca » 03 Mär 2009 16:40


Mich würden Eure Erfahrungen (speziell bzgl. Tena Flex und Moliflex) intereressieren - mit welcher kommt Ihr besser zurecht, speziell in Bezug auf die Saugkapazität?

Gruß

Mocca
Benutzeravatar
Mocca
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 32
Alter: 58
Registriert: 31 Dez 2006 16:25
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Inkoslips

welche Flex ??

Beitrag #2 von Chris » 03 Mär 2009 20:35


Hallo Mocca,

ich habe gerade eine Testsendung von Tena bekommen und da waren auch Flex in der Saugstärke Super und Maxi dabei - ich war überrascht, was die aufnehmen. Besonders die Maxi kann auch längere Ausflüge verkraften. Wenn die gut sitzen kannst du locker einige Stunden klar kommen.

Unangenehm finde ich, dass die Füllung bei zunehmender Feuchte so "glibberig" wird - die Feuchtigkeit konzentriert sich also da, wo sie eingeleitet wird und folgt in erster Linie der Schwerkraft - es wird nicht wie bei anderen Windeln weit verteilt. Wenn Tena da noch nachbessern würde, dann wäre die Flex perfekt - immer vorausgesetzt, sie sitzt richtig. Ich habe sogar bei meiner voll Inko keine Probleme, solange es nicht zuviel ist, was abgeht.

Machs gut

Chris
Kinder sind uns als Lehen gegeben, wir müssen sie sorgfältig behandeln
Benutzeravatar
Chris
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 299
Alter: 65
Registriert: 04 Mai 2003 21:07
Wohnort: Bad Oldesloe
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn / Stuhl
Hilfsmittel: Slips / Pants / Vorlagen

Re:

Beitrag #3 von Siggi » 04 Mär 2009 13:37


Hallo Mocca,

bei meinem Test schnitt die Moliflex besser ab. Schon von der Passform her. Sie schmiegt sich besser an den Körper als die Tena. Allerdings was die Füllmenge anlangt, war ich mit beiden nicht zufrieden. Es gab bei beiden eine unangenehme Durchnässung. Und um über eine Flex noch eine Schutzhose zu ziehen, hatte ich keinen Bock - weil das m.E. die Vorteile der Flex wieder aufhebt.

Aber mache du deine eigenen Erfahrungen. Bei jedem ist das anders. Ich kenne viele Beispiele von Inkos, die sowohl die eine als auch andere Flex als das einzig Wahre bezeichnen.

MfG
Siggi
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 68
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

Beitrag #4 von Struppi » 04 Mär 2009 20:30


Hallo zusammen,

ich möchte bei dieser Gelegenheit anmerken, dass die schon von Chris erwähnte "Glibbrigkeit" ein ganz allgemeines Problem vom Tena zu sein scheint, schon deshalb, weil sie mehr Superabsorber als andere Hersteller in ihren Produkten verwenden.

Was (meiner Meinung nach) zunächst als ganz tolle Idee daherkommt, entpuppt sich nach meiner Erfahrung schnell als nicht ganz so toll, da die Tena-Produkte zunächst lokal sehr viel aufnehmen, dann aber unvermittelt auslaufen.

Der Rest ist, wie oben beschrieben. Entweder, man kommt mit den Flex klar oder halt nicht. Ich persönlich bin kein Kanditat für die Flex-Produkte (Hersteller-unabhängig).

Gruß

Hannes
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 42
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip

Beitrag #5 von Mocca » 05 Mär 2009 17:05


Hallo zusammen,

danke für Eure Stellungnahmen! Natürlich werde ich auch selbst die unterschiedlichen Flex-Produkte testen, aber Eure Erfahrungen haben mich im Vorfeld sehr interessiert.

Das beschriebene Durchnässen bei beiden Modellen ist allerdings ein offensichtliches Handicap und ich bin sicher nicht die Einzige, die sich wünscht, die Hersteller hätten nicht fast alle komplett auf das textilähnliche Material umgestellt, sondern würden weiter - zumindest parallell - ihre Produkte auch mit Plastikfolie anbieten.

Herzliche Grüße

Mocca
Benutzeravatar
Mocca
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 32
Alter: 58
Registriert: 31 Dez 2006 16:25
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Inkoslips

Beitrag #6 von Helmut » 07 Mär 2009 21:41


Hallo Mocca,

fast alle Flexwindeln die sich zur Zeit auf dem Markt befinden, haben diese textil ähnliche Außenfolie. Von der Saugleistung her sind sie in der Regel mit den normalen Windeln vergleichbar. Dass diese Flexwindeln eher zum Auslaufen neigen das liegt daran, dass sie von der Konstruktion her schlechter am Körper anliegen und besonders wenn sie stark eingenässt sind, leichter nach unten rutschen und an den Beinen nicht mehr richtig anliegen.

Wenn du eine gute flexähnliche Windel mit normaler Folie willst, dann verwende die Attends S-Form No.10 super plus bzw. die neue Bezeichnung lautet Attends Slip Active. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, diese Windel verwende ich schon einige Jahre.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2004
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #7 von Mocca » 08 Mär 2009 15:35


Guter Tipp, lieber Helmut! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren, denn Deine Beschreibung klingt genau nach dem, was ich suche. :D

Kannst Du mir bitte noch eine Info geben, ob der Attends Slip Active No. 10 groß. klein oder ganz normal ausfällt?

Herzliche Grüße und danke im Voraus

Mocca
Benutzeravatar
Mocca
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 32
Alter: 58
Registriert: 31 Dez 2006 16:25
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Inkoslips

Beitrag #8 von Helmut » 11 Mär 2009 23:18


Hallo Mocca,

also der Attends Slip Active No.10 fällt eigentlich ganz normal von der Größe her aus, ich verwende die Medium bei etwa 100cm Bauchumfang. Du solltest also keine Probleme bei der Auswahl haben. Zur Sicherheit kannst du dir von Attends ja Probemuster kommen lassen.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2004
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #9 von Martin83 » 15 Mär 2009 14:45


Ich weiß nicht ob die neuen Attends Regular auch zu diesen "Flex-Hosen" gehören.

Habe erst die Attends Regular No. 10 ausprobiert. Die haben keine textilähnliche Außenhaut nur die Seitenteile sind "cotton-style".
Hängen an mir zwar etwas lasch am Köper was aber vermutlich an den textilen Seitenteilen liegt und ich sie so nicht fester bekomme, ohne die Seitenteile abzureißen.
Am Anfang war ich sehr skeptisch was die Funktion in der Nacht angeht, bin aber sehr positiv überrascht worden.
Trotz losem Anliegen am Körper und sehr unruhigem Schlaf taten sie ihren Job gut. Kein Auslaufen und das Fassungsvermögen ist enorm. Hätte ich nicht gedacht.
Also meiner Erfahrung nach kann ich sie empfehlen.
Benutzeravatar
Martin83
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 123
Alter: 35
Registriert: 12 Dez 2004 17:19
Wohnort: Bayern / Schwaben
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron