Info erbeten !

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Info erbeten !

Beitrag #1 von Chris23 » 07 Feb 2010 05:08


hallo zusammen

leider stellen alle firmen auf stoffoberfläche um ich finde das tragegefühl der neuen windeln mit stoffoberfläche echt unangenehm obwohl es ja eigtl. angenehmer sein soll.der sitz der windel etc. war für mich persönlich bei den alten mit plastikoberfläche um einiges angenemer.

meine frage welche windel bekomme ich noch ganz normal in einem sanitätshaus gekauft welche 4 klebeverschlüsse haben oder auch 6 und sehr stark saugfähig sind mit

PLASTIK oberfläche???????


weis echt nicht mehr weiter vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.
vielen dank im vorraus
Benutzeravatar
Chris23
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 31
Registriert: 06 Feb 2010 04:58
Wohnort: Braunschweig
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn-Inko

Beitrag #2 von Helmut » 07 Feb 2010 12:18


Hallo Chris23,

der Trend dass viele Firmen auf eine Textiloberfläche umstellen, wird sich wohl noch fortsetzen. Ich selber bin davon auch nicht sehr begeistert, da ich dadurch mehr Hautprobleme habe.

Eine Textiloberfläche hat gegenüber der Plastikoberfläche auch ihre Vorteile wie etwa dass die Folie weniger raschelt was eine bessere Diskretion darstellt. Auch wollen einige Anwender gerade im Alten- und Pflegebereich dass sich das Hilfsmittel eher wie normale Unterwäsche anfühlt, um sich weniger als "Baby und Kleinkind" zu fühlen.

Auf der anderen Seite bringt eine textile Oberfläche gerade bei Betroffenen welche noch Berufstätig sind und sich viel bewegen müssen, auch ihre Nachteile. Gerade wenn die Windel schon stärker aufgequollen ist, dann kann die rauhere textile Oberfläche zwischen den Beinen reiben und zu Hautrötungen führen (wie bei mir). Auch wer viel Sitzt, bei dem kann es bei einigen textilen Folien die Atmungsaktiv sind vorkommen, dass sich die Feuchtigkeit (Wasserdampf) am Stuhl oder der Kleidung bemerkbar macht und sich feucht anfühlt.

So, aber nun zu deiner Frage. Da wären zum Beispiel folgende Produkte mit Plastikfolie:

  • Molicare super, Molicare super plus
  • Attends Slip 10 regular, Attends Slip 10 reular plus
  • Formacare Slip extra, Formacare Slip x-plus
  • Tena Slip super, Tena Slip maxi

Sicher gibt es noch mehr Hersteller, da solltest du einfach mal bei den verschiedenen Herstellern oder Versandhändlern nachschauen.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

aw

Beitrag #3 von Chris23 » 07 Feb 2010 15:35


danke für die antwort ja das mit den hautproblemen habe ich auch normalerweise denkt man das es mit den neuen ja angenehmer sein sollte aber ganz im gegenteil die textildinger vertrage ich überhaupt nicht

das die platik windeln rascheln ist für mich nicht so das problem bisher ist es niemandem aufgefallen und wenn würde ich halt dazu stehen aber was anderes als die plastikwindeln vertrag ich nicht und umstellen auf andere mittel möchte ich nicht fühle mich mit der passenden windel am sichersten


gruss chris23
Benutzeravatar
Chris23
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 31
Registriert: 06 Feb 2010 04:58
Wohnort: Braunschweig
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn-Inko

Beitrag #4 von Tom252 » 07 Feb 2010 20:43


Hallo,

das Problem habe ich auch schon fesgestellt. Momentan nehme ich die Soffisof, da die noch eine Folie haben und nicht diese Pappe was hart und unbequem ist. Ferner lassen die meines erachtens soviel durch, dass meine Blase sich trotz der Einlagen kalt anfühlt.

Viele Grüße
Tom
Benutzeravatar
Tom252
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 154
Alter: 48
Registriert: 21 Dez 2009 17:52
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: keine - andere Blasenerkrankung
Hilfsmittel: ISK, DK, Vorlagen und Windeln

Beitrag #5 von Martin83 » 08 Feb 2010 22:43


Die Attends Regular sind der Mittelweg aus Textil und Folie. Ich komme damit sehr gut zurecht.
Jeder hat seine eigenen Anforderungen an ein Produkt. Mir ist es z. B. wichtig, dass die Klebestreifen halten und die Windel eine hohe Saugkraft besitzt. Da ich diese nur in der Nacht trage ist mir "persönlich" Diskretion drittrangig oder gar unwichtig.
Benutzeravatar
Martin83
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 123
Alter: 35
Registriert: 12 Dez 2004 17:19
Wohnort: Bayern / Schwaben
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer

Beitrag #6 von rs » 17 Feb 2010 10:29


Hallo,
muß gestehen das ich eigentlich mehr der heimliche Leser bin und mich kaum melde :oops: .

Wenn ich an Früher denke wie zb. die Certina wo zum einen ja wirklich raschelten wie Wild und auch von der Saugleistung mit viele Unfälle bescherte waren ja dann die späteren Produkte auch mit Folie , wie eben die Attends wirklich gut.
Das Rascheln war dann mehr Einbildung als wirklich zu hören im Alltagsbetrieb unter der normalen Kleidung.

Als dann die mit textilaussenhaut aufkamen dachte ich mir, Super da tuts sich was.
Ich habe glaube ich alle Marken durchprobiert mit textiler Aussenhaut und landete letztendlich immer wieder bei den Folienwindeln.

Ich empfinde die textil als sehr unagenehm, wenn sie feucht werden fühlt es sich irgendwie klamm an und unangenehm. Manche fühlen sich aussen feucht an. Letztendlich fühle ich mich nicht wohl und unsicher in den produkten. Empfinde sie als unangenehm und teilweise manche sind auch noch bretthart. Ich habe dann immer Schutzhosen darüber getragen und nehme einfach wieder folienwindeln dazu habe ich Vertrauen , fühle mich verhältnismässig wohl darin und sicher das ich da auf Schutzhosen auch verzichten kann.

Ich frage mich auch ob es sein kann das jetzt in über 20 Jahren ich mich so daran gewöhnt habe, das ich auch nicht schwitze in den folienwindeln.
Als ich diese damals wieder brauchte war es die erste Zeit für mich fast unerträglich in den Dingern und heute habe ich damit keine Probleme mehr.

Nun ich hoffe das ein paar gute Marken auch mit Folie übrig bleiben...

lg rolle
Benutzeravatar
rs
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Alter: 53
Registriert: 21 Sep 2003 19:16
Wohnort: nähe münchen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: harninko
Hilfsmittel: slips

Folie oder nicht ?

Beitrag #7 von Thomas » 17 Feb 2010 11:33


Hallo Chris,

auch trage lieber Windeln mit Aussenfolie.

Zur Zeit benutze ich Abena xplus. Ich weiß , das Abena beide Varianten im Angebot hat. Du muß nur danach fragen. Auch kannst Du bei Abena einen Produktkatalog anforden.

Von den Produkten mit s.g. Air Oberfläche halte ich auch nicht viel. Erstens sitzen sie nicht gut und fühle mich immer nass. Solange es noch welche mit Folie gibt werde ich diese auch benutzen.

Gruß Thomas
Benutzeravatar
Thomas
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 50
Registriert: 25 Mai 2003 21:00
Wohnort: Hansestadt Stendal / Sachsen-Anhalt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninko - ausgelöst durch eine Osteogenesis imperfecta
Hilfsmittel: FormaCare xplus

Beitrag #8 von Struppi » 17 Feb 2010 13:32


Hallo,

zu den Inkoslips mit textilartiger Beschichtung ist mir im persönlichen Gebrauch noch aufgefallen, dass diese nicht den Halt wie Folien-Slips garantieren können. Das Material verliert relativ schnell seinen Halt und alles schlabbert irgendwie nur noch. Das ist für mich als Rollifahrer vielleicht nicht ganz so gravierend, als Fußgänger würde ich diesen Umstand allerdings sehr störend finden.

Gruß

Hannes
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 42
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip

Beitrag #9 von Anji » 17 Feb 2010 22:13


Ich habe jetzt einige der Textiloberflächen ausprobiert und komme nur mit der super seni irgendwo zurecht, finde aber die Tena Maxi (Folienoberfläche) deutlich besser zurecht, denn besonders der von Struppi angesprochene Sitz und das kühle Gefühl nach dem einnässen sind mir auch negativ aufgefallen.
Und das bisschen rascheln der Folienwindeln hört man unter der Jeans eigentlich nur selbst - keiner meiner Freunde konnte es je bestätigen dass man sie hören kann.
mfg
Anji
Benutzeravatar
Anji
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 26
Alter: 28
Registriert: 17 Feb 2010 21:18
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Komplette Harninkontinenz und teilweise Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends und Molicare

Beitrag #10 von rs » 18 Feb 2010 12:49


Anji hat geschrieben:Ich habe jetzt einige der Textiloberflächen ausprobiert und komme nur mit der super seni irgendwo zurecht, finde aber die Tena Maxi (Folienoberfläche) deutlich besser zurecht, denn besonders der von Struppi angesprochene Sitz und das kühle Gefühl nach dem einnässen sind mir auch negativ aufgefallen.
Und das bisschen rascheln der Folienwindeln hört man unter der Jeans eigentlich nur selbst - keiner meiner Freunde konnte es je bestätigen dass man sie hören kann.
mfg
Anji


Also bei mir gingen zb. bei der Seni ständig die Verschlüsse auf und kam gar nicht damit zurecht. Das kühle Gefühl empfinde ich als richtig ekelhaft und fühle mich auch nässer als ich eigentlich bin. Das knistern der Folienwindeln wird doch meist überbewertet. Klar das sie schon hörbar sind wenn man nur ohne etwas drüber damit rumläuft. Aber wer macht das schon. Aber zu laut schreien darf ich auch nicht, denn früher hatte ich ja sogar das Gefühl es steht mir auf der Stirn das ich die Produkte brauche....
Benutzeravatar
rs
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Alter: 53
Registriert: 21 Sep 2003 19:16
Wohnort: nähe münchen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: harninko
Hilfsmittel: slips

Nächste

Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron