Aus welchem Material ist die Folie von Slips und Vorlagen?

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Aus welchem Material ist die Folie von Slips und Vorlagen?

Beitrag #1 von Stefan82 » 11 Feb 2013 07:49


Hallo liebe Forengemeinde.

Ich hab mal eine Frage zum Material aus dem die Folie von Slips und Vorlagen gemachr ist.

Bei PVC Hosen ist ja bekannt, dass Weichmacher verwendet werden..
Das Gesundheitsrisiko von Weichmachern ist zwar umstritten aber Anhaltspunkte gibt es ja schon für die Hormonwirkung diesen Stoffs.

Vielleicht weis jemand näheres über die Herstsellung von Attends, Tena und Co.
Wird da "reine" PE Folie verwendet. Oder was ist da so drin ;-)

Also ich will keine Grundsatzdiskussion über das für ind wieder irgendwelcher Hilfsmittel anzetteln.
Das muss jeder für sich entscheiden.
Ich würde nur wissen, was ich da so jeden Tag verwende bzw. an meine Haut lasse.

Vielen Dank im Voraus.
Grüße Stefan
Benutzeravatar
Stefan82
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 36
Registriert: 11 Aug 2009 12:29
Wohnort: Baden-Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz (neurog.), RDS
Hilfsmittel: Attends Slips

Beitrag #2 von Liliane » 11 Feb 2013 08:23


WoW! Das ist seit längerem mal wieder eine richtig gute Frage, deren Antwort ich auch gern wüsste. Ich denke am sichersten und verlässlichsten ist es, wenn du bei den jeweiligen Herstellern bezüglicher dieser Info anfragst, oder du du schaust mal ob es zu sowas von einem neutralen Istitut wie Stiftung-Warentest oder Ökotest schon Auswertungen gibt.
Benutzeravatar
Liliane
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 41
Alter: 32
Registriert: 10 Nov 2009 16:50
Wohnort: Dresden
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Enuresis
Hilfsmittel: Windeln, Einlagen

Beitrag #3 von Stefan82 » 11 Feb 2013 10:00


Also ich habe Attends (mein verwendetes Produkt) mal angeschrieben. Bisher noch keine Antwort.

Eigene Recherchen ergaben, dass wohl überwiegend PE und PP Folie, oder eine Kombination aus beiden verwendet wird.
PE und PP ist was Weichmacher angeht wohl inbedenklich, da so wie ich das verstanden habe, dort generell keine verwendet werden.

Quelle zum "allgemienen" Aufbau der Inkoprodukte von www.ikw.de:

http://www.ikw.org/fileadmin/content/do ... E_1012.pdf

Wäre aber cool, wenn noch jemand ein paar fundierter Informationen hätte.
Also mein "Ergebnis" bestätigen oder wiederlegen würde :)

Falls ich von Attends was dazu höre, werde ich hier klar bescheid geben.

Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Stefan82
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 36
Registriert: 11 Aug 2009 12:29
Wohnort: Baden-Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz (neurog.), RDS
Hilfsmittel: Attends Slips

Beitrag #4 von Stefan82 » 19 Feb 2013 13:36


Hallo.
Also für die, die es interessiert, von Attends kam folgende Antwort:
"Sehr geehrter Herr ....,

die Produktrückseite (Wäscheschutzfolie) der Attends Produkte besteht aus PE bzw. bei atmungsaktiven Produkten aus PE und Polypropylen.

Weichmacher wie Hexamoll DINCH oder DEHP sind nicht enthalten.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Attends-Team"

Also ich denke, dass das dann auch für die meißten anderen Hersteller gilt.

Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Stefan82
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 36
Registriert: 11 Aug 2009 12:29
Wohnort: Baden-Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz (neurog.), RDS
Hilfsmittel: Attends Slips

Beitrag #5 von SquareLoop » 04 Apr 2013 11:22


Hallo Stefan,

in der Tat ist die Außenfolie im Regelfall aus PE- und/oder PP-Folie. Die sogenannte Biokompatibilität von Medizinprodukten - worunter auch die meisten Inkontinenzhilfsmittel fallen (bei PVC Schutzhosen bin ich mir nicht sicher, ob sie darunter fallen) - ist in der Europäischen Union durch folgende Verordnung geregelt: http://de.wikipedia.org/wiki/Richtlinie ... inprodukte

Die Erfüllung der Anforderungen muß durch regelmäßige Audits durch einen sogenannten Notified Body nachgewiesen werden. Dies berechtigt zum Aufbringen des CE-Zeichens und ist gleichbedeutend mit der Marktzulassung für die Europäische Union. In "DIN EN ISO 10993-18:2009-08 Biologische Beurteilung von Medizinprodukten - Teil 18: Chemische Charakterisierung von Werkstoffen" werden diese Anforderungen weiter konkretisiert. Unter anderem sind Weichmacher mit nachgewiesenermaßen schädlichen Eigenschaften nicht zulässig und somit wäre das Aufbringen des CE-Zeichens nicht erlaubt und damit auch keine Marktzulassung gegeben.

Viele Grüße,
Jan
Benutzeravatar
SquareLoop
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 46
Bilder: 3
Alter: 38
Registriert: 22 Sep 2009 19:34
Wohnort: Frankfurt am Main
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Enuresis nocturna
Hilfsmittel: Windeln

Re: Aus welchem Material ist die Folie von Slips und Vorlagen?

Beitrag #6 von Cveta » 17 Jul 2013 13:28


Stefan82 hat geschrieben:
Bei PVC Hosen ist ja bekannt, dass Weichmacher verwendet werden..
Das Gesundheitsrisiko von Weichmachern ist zwar umstritten aber Anhaltspunkte gibt es ja schon für die Hormonwirkung diesen Stoffs.




Hier ist der Klassiker von arte zu dem Thema Weichmachern in Plaste:

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... 6snJ0CIjBE
Benutzeravatar
Cveta
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 164
Alter: 48
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron