Tena Pants Confio Fit

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Tena Pants Confio Fit

Beitrag #1 von Florian_1983 » 17 Jan 2014 23:50


Ich möchte hier wirklich keine Werbung betreiben, aber schaut euch mal die Tena Pants mit Confiofit an.
Die sind neu auf dem Markt und bringen mir, der ich bis jetzt aufgrund mangelder Sicherheit Pants-Verächter war
viel. Die funktionieren für mich erstmalig so wie ich mir das vorstell, nämlich auch wenn mal eine größere Menge Harn abgeht.
Das wollt ich euch nur wissen lassen, Lg Florian
Benutzeravatar
Florian_1983
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 35
Registriert: 05 Mär 2008 12:17
Wohnort: Wien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Belastungsinkontinenz?
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Re: Tena Pants Confio Fit

Beitrag #2 von Helmut » 18 Jan 2014 21:40


Hallo Floria,

danke für die Info, ich habe auch schon davon gelesen. Die neuen TENA Pants mit ConfioFit™ gibt es in den Saugstärken Plus, Super und Maxi in verschiedenen Größen. Was für eine Größe und Saugstärke hast du getestet?

Laut der Beschreibung sollen diese Pants 30% dünner sein, so etwas geht meistens auf Kosten der Auslaufsicherheit, denn dünner bedeutet meistens weniger Zellstoff und mehr Superabsorber. Der Zellstoff ist aber für die Flüssigkeitsverteilung wichtig, das der Superabsorber ja eine gewisse Zeit braucht, bis die Flüssigkeit gebunden ist.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: Tena Pants Confio Fit

Beitrag #3 von Florian_1983 » 22 Jan 2014 11:42


Hallo,
Ja, ich war auch skeptisch was diese Werbung anbelangt.
Für mich persönlich ist es so, dass ich keinen Vergleich in der Saugleistung habe, weil sämtliche Pants die ich bis jetzt probiert habe bei mir sehr lange vor der Erreichung irgendeiner nennenswerten Harnmenge bei den Beinbündchen ausgelaufen sind.

Ich habe alle drei Saugstärken ausprobiert, und selbst die schwächste Saugstärke taugt für mich weitaus mehr als eine "alte" maxi Pants, und ist sehr dezent.
Die Saugstärke "super" ist zumindest unbenutzt auch noch sehr dezent, "maxi" ist in Relation zum Nutzen auch unauffällig, auf jeden Fall noch Alltagstauglich aber halt systembedingt eher dicker...

LG Florian
Benutzeravatar
Florian_1983
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 35
Registriert: 05 Mär 2008 12:17
Wohnort: Wien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Belastungsinkontinenz?
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Re: Tena Pants Confio Fit

Beitrag #4 von sven » 22 Jan 2014 15:19


Ich habe die auch schon lieb gewonnen und finde sie einen riesen Schritt vorwärts, was Passform und Bequemlichkeit besonders im Bezug auf die Saugfähigkeit ist.

Zwischen Tena Confio Plus und Slip Plus gibt es von der Saugfähigkeit keinen erkennbaren Unterschied mehr.
Benutzeravatar
sven
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Registriert: 13 Aug 2003 13:49
Wohnort: Allgäu
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Dranginko
Hilfsmittel: diverse

Re: Tena Pants Confio Fit

Beitrag #5 von GD » 24 Jan 2014 21:51


Hallo zusammen,

die Apo hat uns auch die neuen Tena Pants Maxi L geliefert.Jetzt lese ich, dass diese so super sind.
Wir haben die gleichen Probleme wie mit den " alten " Pants.Wenn wir ausser Haus sind und mein Mann sitzt im Rollstuhl
geht es immer durch.So auch heute. Was machen wir falsch????
Pants müssen sein..mein Mann kann nicht frei stehen.
Hat jemand einen Rat für uns?
Freundliche ratlose Grüsse
GD
Benutzeravatar
GD
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 78
Registriert: 03 Jun 2012 14:20
Wohnort: NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn
Hilfsmittel: Pants

Re: Tena Pants Confio Fit

Beitrag #6 von Struppi » 24 Jan 2014 22:49


Hallo GD,

zunächst sei herzlich willkommen hier.

Als selbst Betroffener (Pflegestufe III + Rollstuhlfahrer; Immobilität u. Unvermögen, saugende Hilfsmittel selbständig zu wechseln) kann ich von der Verwendung von Pants abraten.

Bei der Versorgung der männlichen Inkontinenz haben sich Kondomurinale als besonders probat herausgestellt, sollte dies aus welchen Gründen auch immer nicht gehen oder ist nicht gewollt, dann würde ich zu der Verwendung von geschlossenen Systemen (Inkontinenzslips) raten. Diese können ebenfalls sitzend auf der Toilette gewechselt werden und es ist keine vollständige Entkleidung notwendig. Der entscheidende Vorteil liegt aber im besseren Sitz und Saugverhalten.

Auch die Passform sollte nicht unerwähnt bleiben. Was dem einen passt, damit kommt der andere noch lange nicht klar.

Ich würde eine Bemusterung durch verschiedene Hersteller anraten (weg von den Pants hin zum geschlossenen System) und gucken, mit was Dein Mann am besten klar kommt und was am besten sitzt.

Grüße

Hannes
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 42
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip

Re: Tena Pants Confio Fit

Beitrag #7 von Florian_1983 » 02 Feb 2014 20:53


Hallo,
Natürlich spielt die Passform eine große Rolle, ich bin auf Grund der Tatsache, dass ich doch immer wieder rechtzeitigdie Toilette erreiche auch nicht die ideale Person für Kondomurinale.
Auch bzw. vor allem im Sitzen können saugende Hilfsmittel damit nicht mithalten.
Was ich aber sagen wollte ist: sollte jemand finden, dass Pants ein geeignetes Hilfsmittel für ihn oder sie sind, und waren die bisherigen Erfahrungen damit eher mau, dann hat sich was getan und es zahlt sich vielleicht aus einen neuen Versuch zu wagen.
Lg Florian
Benutzeravatar
Florian_1983
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 35
Registriert: 05 Mär 2008 12:17
Wohnort: Wien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Belastungsinkontinenz?
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Re: Tena Pants Confio Fit

Beitrag #8 von Helmut » 06 Feb 2014 12:45


Hallo Florian,

es hat sich sicher was getan die letzten Jahre, siehst ja auch daran dass die Hersteller nun auch verschiedene Saugstärken, auch nach oben hin anbieten. Die Zielgruppe ist ja immer noch die gleiche, nämlich Personen welche noch normal zur Toilette gehen, aber trotzdem z.B. bei Belastungsinkontinenz oder Dranginkontinenz einen Schutz brauchen falls sie es doch nicht schaffen.

Die zweite Zielgruppe sind Menschen mit eingeschränkter Motorik welche mit normalen Windeln zum zukleben oder mit Klettverschluss nicht klar kommen und nur die Pants selber anziehen können. Diesen Personen bringt es dann ein Stück Selbstständigkeit zurück.

Bei der Passform hat sich ja auch einiges geändert, die Pants sitzen heute schon besser als früher, sind etwas angenehmer auf der Haut und rutschen auch nicht mehr so leicht runter wenn sie nass sind.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: Tena Pants Confio Fit

Beitrag #9 von Tina1989 » 16 Mai 2014 20:11


Hallo Florian,

ich hätte mal paar fragen musst du da was drauf bezahlen? Oder musst du sie selbst zahlen? Und bei welcher KK bist du?


lg tina1989
Benutzeravatar
Tina1989
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 32
Alter: 29
Registriert: 26 Jun 2013 19:05
Wohnort: Blieskastel/ Saarland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verlobt
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz/ Bettnässen
Hilfsmittel: zur Zeit Einlagen/ slips/ Flex

Re: Tena Pants Confio Fit

Beitrag #10 von Chris24 » 05 Jul 2014 00:14


Ich finde die ConfioFit auch sehr gelungen!
Anfangs fühlen sie sich etwas sonderbar an, da sie am Schritt irgendwie nach innen knicken. Aber das soll wohl so. Und es funktioniert gut! Ich brauche den Schutz nur gelegentlich und nur nachts - aber da ich mich einfach nicht so recht an die Dinger mit Klebestreifen gewöhnen mag, bin ich für gute Pants dankbar. Die Maxi reichen bei mir für die Nacht, selbst die Saugstufe darunter sogar auch noch grade eben so.
Benutzeravatar
Chris24
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 59
Alter: 37
Registriert: 17 Apr 2005 17:02
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: nachts, alle 2-3 Wochen
Hilfsmittel: Zumindest wenn ich auswärts schlafe. Meistens Pants


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron