Tena Slips super und plus

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Tena Slips super und plus

Beitrag #1 von Tina1989 » 29 Jan 2014 00:58


Hallo,

ich habe zum testen Tena slip plus und Tena Slip super. Finde beide gut und kann mich nicht entscheiden. :( Die sitzen beide sehr gut. Jetzt wollte ich mal fragen wer erfahrung damit hat. Und was muss auf dem Rezept stehen. Muss da Hilfsmittel angekreuzt sein?
Benutzeravatar
Tina1989
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 32
Alter: 29
Registriert: 26 Jun 2013 19:05
Wohnort: Blieskastel/ Saarland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verlobt
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz/ Bettnässen
Hilfsmittel: zur Zeit Einlagen/ slips/ Flex

Re: Tena Slips super und plus

Beitrag #2 von Sebald » 29 Jan 2014 08:05


Hallo,

na ja, wenn beide Slips richtig sitzen, dann kommt es eigentlich nur darauf an, wie dein Alltag aussieht. Also ob du mehr Sicherheit oder mehr Diskretion wünschst. Wobei beide Slips sich wahrscheinlich kaum in der Dicke unterscheiden, aber unterschiedlich dick werden können bei 'Benutzung': Die neuen Slips arbeiten alle mit Gelmaterial, dass den Urin bindet, dabei aber aufquillt. (Ich kenne die Tena-Slips aber nicht genau.)

Und ja: Natürlich muss auf dem Rezept die Nr. 7 für Hilfsmittel angekreuzt werden. Fraglich bleibt allerdings, ob deine Krankenkasse die Tena-Slips wirklich übernimmt bzw. ob du einen Anbieter/Lieferanten zugewiesen bekommst, der diese möglichst zuzahlungsfrei liefert. Ein kritisches Thema und mit vielen Beiträgen hier im Forum bedacht.

Beste Grüße,
Sebald
Benutzeravatar
Sebald
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 234
Alter: 48
Registriert: 14 Nov 2009 17:26
Wohnort: südliches Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase & Darm
Hilfsmittel: Katheter (ISK), Slips

Re: Tena Slips super und plus

Beitrag #3 von Helmut » 02 Feb 2014 18:06


Hallo Tina,

ich würde dir eher zum Tena Slip super bzw. zum Tena Slip Basic super raten, da hast mehr Saugkraft wenn doch mal mehr Urin abgeht. Beide Slips sind angenehm dünn wenn sie trocken sind, also sehr unauffällig zu tragen. Getestet habe ich beide Slips schon, auch den Tena Slip plus, wobei bei mir dieser etwas zu wenig Saugkraft hat.

Zum Thema Rezept haben wir auch eine Themenseite gemacht, da steht einiges drinnen wenn es mal Probleme mit dem Rezept oder deinem Lieferanten geben sollte.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: Tena Slips super und plus

Beitrag #4 von Tina1989 » 02 Feb 2014 21:16


Hallo,

danke für die Antwroten werde mir jetzt die tena slip super holen. Habe soagr ein Hilfsmittelrezept.
Benutzeravatar
Tina1989
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 32
Alter: 29
Registriert: 26 Jun 2013 19:05
Wohnort: Blieskastel/ Saarland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verlobt
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz/ Bettnässen
Hilfsmittel: zur Zeit Einlagen/ slips/ Flex

Re: Tena Slips super und plus

Beitrag #5 von diemelanie » 03 Feb 2014 18:46


Hallo Tina,

ich kann dir auch nur zur Tena super raten, ich trage sie tagsüber und sie sitzen so finde ich extrem perfekt. Habe auch keine echte andere Nummer 1 in Sachen Windelslips. Auch die Saugleistung hat mich gegenüber anderen Windeln völlig überzeugt. Vor allem wenn sie schon etwas nass sind saugen sie immer noch reichlich auf, mehr als ich ihnen zutraut habe am Anfang. Gegenüber den Tena plus haben sie mehr Reserven, was manchmal echt wichtig sein kann. Das mit dem Auftragen von meinen Vorrednern kann ich z.T. bestätigen. Dadurch das sie mehr aufnehmen können, quillen sie auch ganz schön auf, vor allem die Tena super (gegenüber zur normalen plus). Aber auch hier kommt es immer darauf an, wie du dich kleidest. Ich bin von Natur aus sowieso eher der Rock-Typ und da fällt eine etwas dickere Windel nicht so furchtbar schlimm auf (bei einer Hose vielleicht echt mehr?). Zumal wenn sie wirklich an der Grenze des möglichen ist, wechsele ich ja sowieso.
Ich hoffe du teilst meine Einschätzung und kannst ja mal schreiben, ob das auch alles zutrifft.

Liebe Grüße
diemelanie
Benutzeravatar
diemelanie
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 35
Registriert: 23 Jan 2014 18:58
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windeln und Schutzhose

Re: Tena Slips super und plus

Beitrag #6 von Tina1989 » 04 Feb 2014 21:26


werde ich machen wie gesagt muss die nächste woche auch bekommen. Werde dann berichten. Danke aber für deine meinung. hat mir sehr weitergeholfen
Benutzeravatar
Tina1989
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 32
Alter: 29
Registriert: 26 Jun 2013 19:05
Wohnort: Blieskastel/ Saarland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verlobt
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz/ Bettnässen
Hilfsmittel: zur Zeit Einlagen/ slips/ Flex


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron