Einlagen günstig abzugeben

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Einlagen günstig abzugeben

Beitrag #1 von Anne » 18 Jan 2004 22:03


Hallo,

habe jede Menge Einlagen zuhause, die nicht mehr benötigt werden. Da die Dinge ja auch sehr teuer sind, interessiert sich vielleicht jemand dafür, bitte meldet Euch dann.

Hier eine Artikelliste:

-Attends discrete Normal Plus, Stärke 4, 2 ungeöffnete Packungen á 42 Stück, 1 geöffnet, fehlt aber nur eine oder zwei Einlagen

-Attends discrete Mini Plus, 16 Stück Packung, Stärke zwei, ungeöffnete Packung

-Tena Lady Super, Mini Long, 3 Packungen á 30 Stück, ungeöffnet, 1 Packung geöffnet Rest ca. 20

-1 Packung Attends Ultra Care , Stärke 6 Extra, 38 Stück Inhalt, ungeöffnet sowie 1 Packung geöffnet Rest ca. 30 Stück

-5 Packungen Molimed Maxi á 14 Stück, ungeöffnet + 1 Restpackung mit 4 Stück

-1 Packung Attends discrete, Stärke 3, Rest ca. 10 Stück

-Tena Fix Höschen, Medium, 3 Päckchen á 5 Stück

-Molimed Inkontinenz-Einlagen für Männer, Größe M, 24 Stück Packung + ca. 10 Stück extra

-Contina Penistasche für Herren, 22 Stück

-Coldex Endlos-Windeln zum Abschneiden, Spezial, geöffnete Packung, aber so gut wie nichts entnommen

-Tranqulity Slip Einlagen, 18 Stück :!: :!:
Benutzeravatar
Anne
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Registriert: 18 Jan 2004 21:53
Wohnort: Würzburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: keine

Beitrag #2 von Helmut » 18 Jan 2004 22:27


Hallo Anne,

mit günstig meinst du gegen Erstattung der Portokosten, nehme ich jetzt mal an. Ich glaube nicht, daß jemand mehr dafür zahlt, wenn er sonst die Hilfsmittel von seiner Kasse erstattet bekommt. Wie kommt es eigentlich dazu, daß du so viele unterschiedliche Hilfsmittel hast, die du nichtmehr benötigst?

Bitte sei nicht böse, aber einen normalen Handel mit Waren (Hilfsmittel) können und dürfen wir hier nicht zulassen. Wenn du außer den Portokosten mehr haben willst, dann solltest es mal bei Ebay versuchen, ich hoffe du verstehst das.

Gruß Helmut (Admin)
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Verkaufen?

Beitrag #3 von Stutzer » 19 Jan 2004 09:00


Hallo Anne

Einen guten Morgen wünsche ich dir.


Wie ich Helmut beipflichte ist der Handel, auch Privat, ist hier im Forum nicht möglich. Auch nicht erwünscht.

Wenn du die Einlagen gegen Erstattung deiner Umkosten abgeben willst, spricht generell nichts dagegen, nur schaue dann doch mal in deinem Umfeld nach, da gibt es bestimmt Abnehmer für deine "unnötigen" Einlagen.

Wenn du aber direkt den Handel damit gemeint hast dann folge bitte dem Link zu www.ebay.de da kannst du deine Ware anbieten.

Auch interessiert mich die Frage wieso du die nicht mehr benötigst? gibt es ein Heilmittel bei Inkontinenz?

Sei nicht böse wegen der harschen Kritik, aber sieh es mal von meiner Seite.
Ein Mensch der Inkontinent ist bekommt die Hilfsmittel verordnet, ein Mensch der nur seinem Fetisch nachgeht ist auf andere Beschaffungswege angewiesen, z.B. direkter Einkauf.
Bis dahin wünsche ich dir viel Glück und verbleibe

freundlichst grüßend
der Lutz
Benutzeravatar
Stutzer
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 141
Alter: 54
Registriert: 20 Feb 2003 15:14
Wohnort: Herne
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: IKS = Inkontinezslip

Hilfsprojekte

Beitrag #4 von frosch » 19 Jan 2004 09:33


Hallo Anne, hallo Lutz, Hallo Helmut,

ich habe mal davon gehört, dass solche Hilfsmittel für Transporte in Krisengebiete oder zur Ausstattung von Kinderheimen und Pflegeeinrichtungen benötigt werden. Die Träger solcher Aktionen sind meistens Kirchengemeinden oder die Caritas. Vielleicht kann dort alles einem guten Zweck dienen. Natürlich nur ohne Verkauf - Das versteht sich wohl von selbst.

Habt Euch wohl, lieber Gruß von René
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

Beitrag #5 von Anne » 19 Jan 2004 12:37


Hallo Rene, Helmut und Lutz,

zu Eurer Frage, warum ich die ganzen Sachen nicht mehr brauche: sie gehörten meinem Mann, er hat sich noch vor Jahresende extra viel besorgt, weil die Zuzahlungen dazu ab 2004 sehr viel höher geworden wären laut seiner Aussage. Nun ist er sehr überraschend und unerwartet in der zweiten Januarwoche gestorben. Leider also keine Heilung. Einen Gewinn will ich mit den Teilen sicher nicht erzielen, ich dachte auch an das Porto und vielleicht die alte Zuzahlung für die ungeöffneten Packungen, die geöffneten würde ich dann kostenlos dazugeben. So sollte jeder etwas Positives daraus ziehen können. Wenn ihr das nicht in Ordnung findet, dann laßt es mich bitte wissen.

Besten Gruß
Benutzeravatar
Anne
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Registriert: 18 Jan 2004 21:53
Wohnort: Würzburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: keine

Beitrag #6 von Helmut » 19 Jan 2004 13:31


Hallo Anne,

das tut mir echt leid mit deinem Mann. Mit den höheren Zuzahlungen hatte er auch recht, ich kenne mehrere, die sich vorher noch "Eingedeckt" haben.

So wie du schreibst, daß du die Hilfsmittel gegen Erstattung der Unkosten abgeben willst, ist es auch ok für uns. Wenn ich mir die Liste so anschaue, dann sind es alles Hilfsmittel für eine leichte Inkontinenz zur Tag- und Nachtversorgung. Die meisten Hilfsmittel deiner Liste liegen innerhalb der Erstattungsgrenze und so hast auch kaum eine Zuzahlung gehabt. Ich denke schon, daß sich jemand mit einer leichten Inkontinenz meldet.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Mein herzliches Beileid

Beitrag #7 von Stutzer » 20 Jan 2004 08:31


Guten Morgen Anne

Als erstes möchte ich mich für meine harsche Vorgehensweise entschuldigen und dir mein herzliches Beileid für deinen großen Verlust aussprechen.

So wie du es schreibst ist es ok. Zuzahlung und Porto ist nur gerechtfertigt.


Sei mir nicht böse aber ab und an kommen hier auch mal ein paar Spinner hin, die auf diese Weise ihren Fetisch ausleben wollen, vielleicht erklärt das unser Verhalten.
Ich werde mal rumhören ob es jemanden gibt der die Einlagen gebrauchen kann, einen Tipp habe ich noch, der behandelnde Arzt deines Mannes hat vielleicht auch Kenntnis über einen Menschen der sie gebrauchen kann, aber aufgrund der neuen Zuzahlungsmodalitäten womöglich seine finanziellen Mittel erschöpft.

Nochmals danke für dein Verständnis und alles Gute für die Zukunft.
Bis dahin wünsche ich dir viel Glück und verbleibe

freundlichst grüßend
der Lutz
Benutzeravatar
Stutzer
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 141
Alter: 54
Registriert: 20 Feb 2003 15:14
Wohnort: Herne
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: IKS = Inkontinezslip

Beitrag #8 von Stefan » 20 Jan 2004 14:00


Hallo Anne,

vielleicht wäre es ja interessant die Hilfsmittel einem Verein zu spenden. In Krisengebieten und in der Dritten Welt werden solche Sachen sehr dringend gebraucht. Wenn Du Interesse hast, dann kannst Du Dich mal in unserer Geschäftstelle oder bei Melmut melden. Wir werden versuchen einen Kontakt zu einer Hilfsorganisation herzustellen, welche die Hilfsmittel, z.B. nach Bosnien oder auch in die Erdbebenregion im Iran, mit nehmen wird.

Alles Liebe

Stefan
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 427
Bilder: 13
Alter: 42
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron