attends nr. 8

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

attends nr. 8

Beitrag #1 von tanja74 » 20 Jan 2004 19:56


hallo,

ich glaube, ich bin noch immer in der testphase... nachdem meine erste packung tena slips plus aufgebraucht war, habe ich mir attends nr. 8 medium gekauft, zu denen ich meine erfahrungen loswerden will.
was echt komisch ist: wenn man sie in der hand hält, rascheln sie mehr als die tena, aber beim tragen sind sie eher leiser. und von der paßform sind sie zunächt auch nicht so toll – etwas dünn und flatterig – aber beim tragen spürt man sie praktisch nicht! die folie ist auch viel angenehmer. dafür saugen sie eindeutig schlechter und fühlen sich weniger trocken an. seht ihr das auch so?

und dann brauch ich einen tip: wenn im sitzen was in die windel geht, ist auch schon mal was seitlich rausgelaufen (paar tropfen eben). was macht ihr da (mädels!!)? absichtlich pinkeln, wenn ihr steht? schräg sitzen geht ja auch nicht immer und gummihosen sind nicht mein fall.

inzwischen hab ich mich ganz gut mit den pampers abgefunden. wenn ich sie länger tragen muß, ist das gar kein vergleich mit den einlagen, die einfach nicht wirklich sicher sind und immer etwas zusammenknautschen.. und immer brauch ich sie ja nicht.

ich hab hier auch schon beiträge gelesen, wie man den wechsel auf der bürotoilette organisieren soll. ich arbeite aber in einem sehr kleinen büro, auch das wc ist nicht ganz schalldicht. bisher mußte ich da noch nie die windel aufmachen bzw hab’s auf die mittagspause gelegt, wenn keiner da war. würdet ihr euch „outen“ ich habe zwei kolleginnen, einen männlichen mitarbeiter und den chef...

mal sehen, wie das noch weitergeht
grüße
tanja
Benutzeravatar
tanja74
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 21
Alter: 44
Registriert: 18 Dez 2003 19:11
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Drang- und Stressinkontinenz
Hilfsmittel: tena slip plus

Hallo Tanja

Beitrag #2 von tobias78 » 20 Jan 2004 20:22


Ich habe was Attends Produkte anbelangt bis jetzt nur Erfahrungen mit dem Attends Slip No. 10. Und ich bin von dem relativ begeistert. Deshalb meine Frage: warum versuchst Du nicht gleich den Slip No.9 oder 10. Ich bin jedesmal wieder erstaunt, wie unauffällig sogar No. 10 ist, wenn man nicht meint, knallenge Sachen anziehen zu müssen. Ich weiß natürlich nicht, wie Du Dich da so kleidest. Mit dem Auslaufen im Sitzen kann ich Dir natürlich aufgrund anderer anatomsicher Gegebenheiten :-) nicht wirklich weiterhelfen. Aber wenn Du eh eine längere Tragedauer hast, warum nicht zu einem etwas stärkeren Slip greifen, vielleicht schafft das auch beim Auslaufproblem Abhilfe??

Viele Grüße aus Nürnberg.
Tobi
Benutzeravatar
tobias78
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 40
Registriert: 27 Okt 2003 00:00
Wohnort: Nürnberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: in fester Beziehung lebend
Art der Inkontinenz: keine
Hilfsmittel: Attends No.10 Slip

Beitrag #3 von serena » 20 Jan 2004 21:40


tanja,
ich gebrauche attends 8 ebenfalls und fuehle mich damit sehr gut. es ist auch nichts feucht ausgelaufen, so ich habe keine solchen bedenken. ich trage diesen schutz tag und nacht. aber ich wechsle so oft wie moeglich. ich finde wichtig gut geschuetzt zu sein und achte nicht sehr, was die leute um mich sagen.
serena
Benutzeravatar
serena
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 20
Alter: 37
Registriert: 26 Mai 2003 21:55
Wohnort: bolzano (italia), vienna (austria)
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: defect of bladder sphincter
Hilfsmittel: tena


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron