Neue Tena Slip

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Neue Tena Slip

Beitrag #1 von walker » 17 Jul 2004 17:29


Hallo zusammen,

es gibt eine neue Tena Slip. Diese ist kompakter und eine OP besteht nun aus 3 Teilpackungen.

Noch einen schönen Sonnentag

walker
Benutzeravatar
walker
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 108
Registriert: 26 Apr 2003 19:37
Wohnort: TG
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn

Beitrag #2 von frosch » 17 Jul 2004 17:42


Hallihallo!

Ja tatsächlich! Die neuen sind kompakter gepackt und in einer Einheit sind 22 Stück. Von Komfort und Saugleistung ist alles beim alten geblieben.

Liebs Grüßle!
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

Neue Tena

Beitrag #3 von Thomas » 18 Jul 2004 08:53


Hallo Leute,

von der neuen Tena habe ich schön gehört. Ich verwende diese Marke schon seit vielen Jahren und bin immer zufrieden mit diesem Produkt. Nun mußte ich erfahren, das die Folie der neuen Tena wieder undicht sein soll. Vor einigen Jahren war dieses Problem schon mal aufgetaucht. Wer hat bei den neuen Tena´s diesen Fehler festgestellt ?

Gruß und schönen Sonntag Thomas.
Benutzeravatar
Thomas
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 51
Registriert: 25 Mai 2003 21:00
Wohnort: Hansestadt Stendal / Sachsen-Anhalt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninko - ausgelöst durch eine Osteogenesis imperfecta
Hilfsmittel: FormaCare xplus

Beitrag #4 von Helmut » 18 Jul 2004 12:09


Hallo Thomas,

ich habe schon mehrere unterschiedliche Meinungen zu den neuen Tena slips gehört und überwiegend waren es negative Äußerungen. Was genau daran ist, das kann ich nicht sagen, da ich bis jetzt weder ein Muster in der Hand hatte, noch die neue Tena gestetet habe. Ich werde mir in den nächsten Tagen einmal Muster kommen lassen, um mir selber ein Urteil bilden zu können. Ob die Problematik mit den "Löchern" auch weiterhin besteht, das wird sich dann zeigen.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Neue Tena Slip

Beitrag #5 von konrad » 18 Jul 2004 12:36


Hallo Forumfreunde
Sind mit diesen neuen Tena slip die Tena Flex gemeint?Ich habe mir bei einen Unfall beide Handgelenke gebrochen und musste zweimal hintereinander operiert werden.Nun muss meine Frau sich auch noch um das Windelproblem bei mir kümmern und da suche ich ein Produkt, welches sich leicht händeln lässt.Ich habe schon einige peinliche Dinge im Krankenhaus hinter mir diesbezüglich, ich wünsche solch eine Hilflosigkeit keinen.
Bin für jeden Ratschlag dankbar.
Viele Grüsse Konrad
Benutzeravatar
konrad
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 31
Registriert: 20 Mai 2003 10:30
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Drang
Hilfsmittel: verschiedene

Neuer TenaSlip

Beitrag #6 von Thomas » 18 Jul 2004 13:33


Hallo Leute,

ich habe zwar den neuen TensSlip noch nicht probiert, bin aber durch die negativen Berichte sehr vorsichtig, denn schließlich wäre das erneute Problem mit der löchrigen Folie ein Grund zu die Marke zu wechseln.

Im Moment reicht mein Vorrat an der " alten" Tensproduktion noch bis ca. September. Mal sehen was sich bis dahin ergibt.

Für Info´s wäre ich sehr dankbar.

Gruß Thomas.
Benutzeravatar
Thomas
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 51
Registriert: 25 Mai 2003 21:00
Wohnort: Hansestadt Stendal / Sachsen-Anhalt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninko - ausgelöst durch eine Osteogenesis imperfecta
Hilfsmittel: FormaCare xplus

Frage?????

Beitrag #7 von dela » 19 Jul 2004 22:43


Hallo Leute,

Was ist denn der Unterschied zwischen Tens Slip und Tena pants. Ich habe diese Tena pants und bin bis jetzt zufrieden. Aber in meiner Packung sind nur 14 Stück drin.

Gruß Dela
Benutzeravatar
dela
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 13
Registriert: 10 Apr 2004 19:20
Wohnort: Kreis Lörrach
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Stressinkontinenz
Hilfsmittel: Abena Einlagen

Beitrag #8 von Helmut » 19 Jul 2004 23:10


Hallo Dela,

also der eigentliche Unterschied zwischen den Tena Slip und der Tena Pants ist die Bauart. Die Slips sind so wie richtige Windeln (Pampers) aufgebaut und haben zum Verschließen an der Seite Klebestreifen. Die Pants sind so wie die Trainingwindeln zum schlüpfen und werden wie eine normale Unterhose angezogen. Von der Saugleistung her sind die richtigen Windeln auch besser.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

A HA

Beitrag #9 von dela » 19 Jul 2004 23:19


Danke Helmut,

Jetzt habe ich es verstanden.

Gruß dela
Benutzeravatar
dela
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 13
Registriert: 10 Apr 2004 19:20
Wohnort: Kreis Lörrach
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Stressinkontinenz
Hilfsmittel: Abena Einlagen

Beitrag #10 von Anderl » 20 Aug 2004 17:48


Hallo beieinander,

ich habe jetzt erstmals die neuen Tena Slip Maxi Media in Gebrauch (in der Nacht).
Sie sind vom Komfort (Paßform, Saugleistung) wie die alten, allerdings ist die Folie mit winzigen Undichtigkeiten versehen. Viel geht allerdings nicht durch. Nun, dann kommt die Suprima 1252 wieder zum Einsatz.

Liebe Grüße
Anderl
Benutzeravatar
Anderl
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Registriert: 30 Apr 2003 18:05
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Trainers / Inkontinenzslips

Nächste

Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron