Tena Slips Maxi und Super

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Tena Slips Maxi und Super

Beitrag #1 von Dennis (+02.05.2003) » 28 Apr 2003 21:10


Importiert: Forum für saugende Hilfsmittel
Geschrieben von Dirk am 18. März 2003 17:42:37

Hallo!

Erfahrungsbericht zu den Tena Slips Super und Maxi (Grösse Medium)

Hier geht es um zumeist subjektive Erfahrungen mit diesen beiden Produkten. Wobei ich die Tena Super deutlich weniger kenne als die Tena Maxi. Ich bin an Bestätigung oder Kritik gerne interessiert. Auch weitere Details können hier im Forum gerne diskutiert werden.

Beide Produkte zeichnen sich durch eine sehr gute Passform aus. Aber das ist sicherlich sehr abhängig von der eigenen Körperform. Jedenfalls unterscheiden sich die Tena Slips hier erfreulicherweise deutlich von den Produkten vieler anderer Hersteller. Eine genormte DIN- oder EURO-Windel sollte nicht das Ziel sein. Für mich persönlich ist jedenfalls die (für mich) gute Passform eines der Hauptargumente für die Tena Slips. Sie ist nicht nur wichtig
für die Bequemlichkeit, sondern auch für die Auslaufsicherheit.

Ähnlich positiv ist das Verschluss-System zu bewerten. Im Prinzip ist es wiederverschliessbar, und ich halte davon mehr als die Doppelklebestreifen-Systeme. Allerdings war bei den früheren Produkten der Kleber stärker. Was ich schon daran merke, dass sich jetzt oft die Klebestreifen wieder lösen, wenn man nach Gebrauch die
zusammengerollte Windel verklebt.

Die Tena Slips haben einen ausreichend breiten Steg (so nenne ich die Verbindung zwischen Vorder- und Hinterteil, also das Teil im Schritt). Es ist zu hoffen, dass dies in Zukunft auch so bleibt. Denn dies ist eines der wichtigsten Kriterien für die Auslaufsicherheit. Dasgleiche gilt für die vorhanden Auslaufbarrieren.

Zum Saugkörper und zu den Saugeigenschaften. Insgesamt sind die Tena Produkte durch den verstärkten Gebrauch von Superabsorbern dünn geworden. Was sich zunächst positiv anhört, ist aber kritisch zu untersuchen. Nach Durchfeuchtung wird der Saugkörper sehr instabil und verliert seine feste Struktur. Dazu hat sich die Saugleistung dadurch nicht unbedingt erhöht. Einziger Vorteil ist, dass die Windeln jetzt weniger auftragen. Ein klarer Pluspunkt, wenn man sie in der Öffentlichkeit trägt. Für reine Bettnässer ist das vernachlässigbar. Ich persönlich war mit den füheren Saugkissen zufriedener.

Positiv: Die Rücknässung würde ich als gering einstufen, bei den alten wie bei den neuen Produkten.

Die Tena Super hat eine eher mittlere Saugleistung, vielleicht vergleichbar mit einer Attends Super Plus. Bei Bettnässen häufig zu gering. Die Tena Maxi hat eine hohe Saugleistung, vergleichbar mit einer Molicare Super Plus. Die Saugeigenschaften der Tena Super und
der Tena Maxi sind aber, zumindestens in letzter Zeit, sehr unterschiedlich. Bei den neuesten Tena Maxis saugt das Vorderteil extrem stark, so dass das Hinterteil manchmal kaum etwas
abbekommt. Ein grosser Vorteil der Tena Maxi (im Gegensatz z.B. der Molicare Super Plus) für Bauchschläfer ist die hohe Saugkraft des Vorderteils. Durch die fehlende Entlastung durch das Hinterteil kommt es aber jetzt häufig zum Überlaufen vorne. Die Tena Super ist hier
ausgewogener. Ob die Konstrukteure hier speziell an auf dem Rücken liegende Pflegebedürftige mit evtl. zusätzlicher Stuhlinkontinenz gedacht haben? Oder ist es einfach ein Versehen?

Zur Folie: Dies ist ein riesiger Schwachpunkt der Tena Maxi, eigentlich solange ich sie kenne. Denn die Folie ist fast immer undicht, mal mehr, mal weniger, häufig auch schon nach nur mittlerer Durchfeuchtung. Unverständlich ist, warum im Gegensatz die Tena Super
dieses Problem nicht hat. Jedenfalls hatte ich mit der Super nie Probleme (allerdings weniger Erfahrung). Über die Tena Maxi muss man eigentlich immer eine Schutzhose ziehen. Gut, das tut man aus Sicherheitsgründen vielleicht mit jeder Windel. Aber als reine Vorsichtsmassnahme. Man trägt die Schutzhose, aber passieren tut nur jedes fünfte mal etwas, oder so. Anders bei der Tena Maxi. Hier muss man die Schutzhose fast immer (oder sehr oft) anschliessend waschen.

Fazit: Die Tena Super ist eine hervorragende Windel bei mittlerer Saugleistung. Die Tena Maxi ist eine Windel hoher Saugleistung mit vielen positiven Eigenschaften (wie bei der Super), aber auch mit vielen Schwächen. Es wird anscheinend von Herstellerseite immer viel
experimentiert. Mit jeder neuen Packung erhält man eine neue Windel. Dies macht sehr unsicher. Hoffnung besteht immer noch auf Behebung dieser Schwachpunkte. Allerdings scheint lächerlich, dass Tena das seit langem bekannte Problem mit der undichten Folie noch
nicht in den Griff bekommen hat. Wünschenswert wäre eine Tena Super mit der Saugkraft der Tena Maxi.

Dirk
Benutzeravatar
Dennis (+02.05.2003)
(Themenstarter)
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 39
Alter: 46
Registriert: 20 Dez 2002 01:00
Wohnort: Groß-Rheide
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: neurogene Blase
Hilfsmittel: Katheter

Beitrag #2 von Dennis (+02.05.2003) » 28 Apr 2003 21:11


Importiert: Forum für saugende Hilfsmittel
Geschrieben von <a href="mailto:inkontinenz@freenet.de">Stutzer</a> am 19. März 2003 08:07:19:

Als Antwort auf: Tena Slips Maxi und Super geschrieben von Dirk am 18. März 2003 17:42:37:

Hallo Dirk

Danke für deinen sehr ausführlichen Bericht, er ist sehr Aufschlussreich, und dadurch eine gute Entscheidungshilfe.
Auch ich kann deine gemachten Erfahrungen nur bestätigen.
Mache bitte weiter so.

Gruß Lutz
Benutzeravatar
Dennis (+02.05.2003)
(Themenstarter)
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 39
Alter: 46
Registriert: 20 Dez 2002 01:00
Wohnort: Groß-Rheide
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: neurogene Blase
Hilfsmittel: Katheter

Beitrag #3 von Dennis (+02.05.2003) » 28 Apr 2003 21:13


Geschrieben von <a href="mailto:princeza-malina@post.cz">Kvetinka</a> am 23. März 2003 01:02:17:

Als Antwort auf: Re: Tena Slips Maxi und Super geschrieben von Stutzer am 19. März 2003 08:07:19

Hi,

ich bin letztes mal wie öfters vorm Fernseher eingeschlafen.
Ich konnte mich auf die neue Tena maxi niicht verlassen.
Bin ausgelaufen, obwohl es hinten noch ziemlich trocken war.

Kvetinka
Benutzeravatar
Dennis (+02.05.2003)
(Themenstarter)
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 39
Alter: 46
Registriert: 20 Dez 2002 01:00
Wohnort: Groß-Rheide
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: neurogene Blase
Hilfsmittel: Katheter

Beitrag #4 von Dennis (+02.05.2003) » 28 Apr 2003 21:14


Importiert: Forum für saugende Hilfsmittel
Geschrieben von <a href="mailto:thorn_ray@yahoo.de">thorn</a> am 23. März 2003 14:27:33

Als Antwort auf: Re: Tena Slips Maxi und Super geschrieben von Kvetinka am 23. März 2003 01:02:17:

hi Kvetinka,

ich teste als alternative zu tena maxi und molicare ultraplus gerade den abri form slip x-plus von abena.
dieser ist meiner meinung nach deutlich sicherer und gegenbueber der molicare auch bequemer.

gruss
thorn
Benutzeravatar
Dennis (+02.05.2003)
(Themenstarter)
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 39
Alter: 46
Registriert: 20 Dez 2002 01:00
Wohnort: Groß-Rheide
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: neurogene Blase
Hilfsmittel: Katheter

Beitrag #5 von Dennis (+02.05.2003) » 28 Apr 2003 21:16


Importiert: Forum für saugende Hilfsmittel
Geschrieben von Dirk am 26. April 2003 12:33:32

Als Antwort auf: Re: Tena Slips Maxi und Super geschrieben von thorn am 23. März 2003 14:27:33:

Hallo Thorn,

hast Du schon irgendwelche Ergebnisse bzgl. der Abri Form x-plus?

Dirk
Benutzeravatar
Dennis (+02.05.2003)
(Themenstarter)
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 39
Alter: 46
Registriert: 20 Dez 2002 01:00
Wohnort: Groß-Rheide
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: neurogene Blase
Hilfsmittel: Katheter

Beitrag #6 von Dennis (+02.05.2003) » 28 Apr 2003 21:17


Importiert: Forum für saugende Hilfsmittel
Geschrieben von <a href="mailto:inkontinenz@freenet.de">Stutzer</a> am 24. März 2003 14:04:31:

Als Antwort auf: Re: Tena Slips Maxi und Super geschrieben von thorn am 23. März 2003 14:27:33

Hallo Thorn

Es wäre nett wenn du uns nach Abschluß deiner Testphase einen detailierten Bericht geben könntest.

Für deine Bemühungen danke ich dir schon jetzt und wünsche dir viel Erfolg bei der Wahl deines Hilfsmittels.

Gruß Lutz
Benutzeravatar
Dennis (+02.05.2003)
(Themenstarter)
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 39
Alter: 46
Registriert: 20 Dez 2002 01:00
Wohnort: Groß-Rheide
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: neurogene Blase
Hilfsmittel: Katheter


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron